Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Management von Nonprofit-Organisationen

  • Kartonierter Einband
  • 284 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
NPOs (Nonprofit-Organisationen) sind ein Kernelement der modernen Gesellschaft. Selbsthilfe, freiwilliges Engagement sowie gegense... Weiterlesen
20%
39.00 CHF 31.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

NPOs (Nonprofit-Organisationen) sind ein Kernelement der modernen Gesellschaft. Selbsthilfe, freiwilliges Engagement sowie gegenseitige Hilfe und Unterstützung haben in der Schweiz eine lange Tradition. Gross ist auch die volkswirtschaftliche Bedeutung der NPOs. Sie beschäftigen nahezu ebenso viele Personen wie der Finanzsektor. Bis heute fehlt ein Handbuch für das Management von NPOs mit Bezug zur Schweiz. Dieses Buch vermittelt einen Überblick über die wichtigsten Aspekte des Managements von NPOs, das sich von der Führung gewinnorientierter Unternehmen oder öffentlicher Verwaltungen unterscheidet. Das Handbuch thematisiert die Geschichte der NPOs, die Rechtsformen, die strategische Führung, passende Managementmodelle, das Personal- und Finanzmanagement, das Marketing sowie das Verhältnis zwischen NPOs und der Politik. Das Handbuch beschäftigt sich auch mit internationalen NPOs und beschreibt die für NPOs zu erwartenden Trends und Herausforderungen.

Autorentext
Prof. Dr. h. c. Jürg Krummenacher, lic. phil., war von 2009 bis zu seiner Pensionierung Ende August 2018 als Dozent und Projektleiter an der Hochschule Luzern Wirtschaft tätig. Er kann auf eine langjährige und vielfältige Erfahrung in der Führung von NPOs zurückblicken. Von 1991 bis 2008 war er Direktor von Caritas Schweiz und vorher unter anderem Psychologiedozent und Rektor an der Höheren Fachschule für Sozialarbeit Luzern. Er war über viele Jahre Mitglied des Executive Committee von Caritas Internationalis, des Stiftungsrates der Glückskette und des Vorstands von Alliance Sud. Jürg Krummenacher hat an der Universität Zürich Psychologie, Pädagogik, Philosophie und Publizistik studiert.

Prof. Christoph Buerkli, Mag. et lic. rer. pol. / dipl. NPO-Manager VMI (Universität Freiburg). Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bern, Zweitstudium in Wirtschaftspädagogik, Diploma of Advanced Studies in Nonprofit Management am VMI (Universität Freiburg), Weiterbildung in systemischer Organisationsentwicklung. Seit 2001 vielfältige Praxiserfahrungen in der Führung und Beratung von Nonprofit-Organisationen, seit 2006 Projektleiter und Dozent am Kompetenzzentrum für Public and Nonprofit Management an der Hochschule Luzern Wirtschaft, 2013 bis 2017 Mitglied der Institutsleitung IBR. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten in der Lehre, Forschung und Beratung gehören Nonprofit Management, Organisation, Consulting und Change Management.

Paul Bürkler arbeitete bis zu seiner Pensionierung Ende Februar 2018 als Projektleiter und Dozent am Institut für Betriebs- und Regionalökonomie der Hochschule Luzern Wirtschaft. Lehr- und Forschungstätigkeit zu Führung und Management im öffentlichen und im NPO-Sektor mit Schwerpunkt auf Fragen der Zusammenarbeit zwischen Behörden beziehungsweise Vorständen und Verwaltungen beziehungsweise Geschäftsleitungen. Beratung von Verwaltungen und Dienstleistungsbetrieben im öffentlichen Sektor. Vor seiner Tätigkeit an der Hochschule langjährige Führungstätigkeit als Geschäftsleiter in verschiedenen Betrieben im Gesundheits- und Sozialwesen sowie in Vorständen und Stiftungsräten von kantonalen und gesamtschweizerischen Organisationen.

Dr. phil. Albert Schnyder, Historiker und Geograf, seit dem 1. Januar 2016 Dozent und Projektleiter an der Hochschule Luzern Wirtschaft mit Schwerpunkt Public and Nonprofit Management. Vorher viele Jahre bei Caritas Schweiz zuletzt Leiter des Bereichs internationale Zusammenarbeit und in der Bildungsdirektion des Kantons Basel-Landschaft.

Hannes Blatter, lic. ès sc. pol., hat nach einer Ausbildung zum Primarlehrer an der Universität Lausanne Politikwissenschaften studiert und mit einer Maîtrise abgeschlossen. Er war nach dem Studium als Direktionsassistent am Universitätsspital Bern tätig. Danach war er Generalsekretär Direktion Events Expo.02, Fraktionssekretär der CVP Bundeshausfraktion und Generalsekretär der CSS Versicherung. Seit 2012 ist er Geschäftsführer des Luzerner Forums für Sozialversicherungen und Soziale Sicherheit sowie Dozent und Projektleiter an der Hochschule Luzern Wirtschaft, Institut für Betriebs- und Regionalökonomie. Seit 2016 ist er zudem Inhaber und Geschäftsführer der «Hannes Blatter GmbH Politikberatung & Kommunikation».

Madeleine Grauer, lic. iur., Executive Master of Social Insurance Management (Hochschule Luzern). Studium der Rechtswissenschaften und Zweitstudium zur eidg. dipl. Turn- und Sportlehrerin (Universität Basel), Weiterbildung in Mediation (Berner Fachhochschule). Seit 2008 Studienleiterin und Dozentin am Kompetenzzentrum Public and Nonprofit Management der Hochschule Luzern Wirtschaft. Sie kann auf Erfahrung als Fakultätsmanagerin an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern, als Juristin beim Personalamt des Kantons Luzern und im Departementsbeschwerdedienst des Kantons Luzern sowie als Co-Geschäftsleiterin eines privaten Vereins in der Straffälligenhilfe zurückblicken.

Bettina Hübscher, Master of Law/Master of Riskmanagement, ist als Dozentin und Projektleiterin an der Hochschule Luzern Wirtschaft im Kompetenzzentrum Management and Law tätig. Hübscher studierte Rechtswissenschaften an der Universität Luzern und absolvierte das Masterstudium in Risikomanagement sowie das CAS Grundlagen Mediation an der Hochschule Luzern. Sie hat mehrjährige Erfahrung im öffentlichen Dienstleistungsbereich als Juristin und Risikomanagerin sowie im Bereich Datenschutzmanagement und Compliance Risk. Zudem ist sie Mitarbeiterin der Stabstelle bei der Dienststelle Militär, Zivilschutz und Justizvollzug beim Kanton Luzern im Aufgabenbereich Legal, Compliance & Governance und Riskmanagement.

Dr. rer. pol. Carsten Küchler hat an der Universität Fribourg im Fach Volkswirtschaft (lic. rer. pol.) abgeschlossen und im Fach Betriebswirtschaft promoviert. An der Fernuniversität in Hagen erwarb er den Titel eines Diplommathematikers. Neben beruflichen Tätigkeiten im Stab Innovation beim Bundesamt für Berufsbildung und Technologie und am Eidg. Hochschulinstitut für Berufsbildung war er seit 1998 Dozent für Volkswirtschaftslehre an verschiedenen Fachhochschulen. Seit 2007 ist er Dozent für Mathematik und Statistik an der Hochschule Luzern Wirtschaft.

Alex Lötscher, lic. rer. pol., hat an der Universität Freiburg i. Ü. Betriebswirtschaft studiert, an der AKAD in Zürich das eidg. Diplom zum Wirtschaftsprüfer erworben und war viele Jahre als zugelassener Revisionsexperte tätig. Er hat langjährige Erfahrung als Berater von NPOs und öffentlichen Verwaltungen in den Themenbereichen Finanzen, Strukturen, Prozesse. Alex Lötscher ist seit 2010 als Dozent und Projektleiter am Kompetenzzentrum Public and Nonprofit Management der Hochschule Luzern Wirtschaft tätig.

Dr. phil. Alex Nussbaumer ist seit 2001 an der Hochschule Luzern Wirtschaft als Dozent für Wirtschaftspolitik und Internationale Politik tätig. Seit 2013 leitet er den Masterstudiengang Business Administration, Major Public und Nonprofit Management. Alex Nussbaumer hat an der Universität Zürich Allgemeine Geschichte, Geografie und Militärgeschichte studiert.

Jonas Willisegger, lic. rer. soc., hat an den Universitäten Bern und Lausanne Politikwissenschaft, Geschichte und Europarecht studiert und sich unter anderem in Kommunikations- und Risikomanagement weitergebildet. Er arbeitete in einem Büro für Politikforschung und beratung, danach als Direktionsadjunkt und stv. Informationsbeauftragter beim Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung. Seit 2013 ist er Dozent und Projektleiter an der Hochschule Luzern Wirtschaft, wo er Weiterbildungsprogramme in Public Management und Politik leitet und in den Themenfeldern Wirtschafts- und Gesundheitspolitik, politische Steuerung sowie Governance lehrt und forscht.

Anja Zimmermann ist seit 2006 Dozentin, Projektleiterin und stellvertretende Leiterin des Kompetenzzentrums Dienstleistungsmanagement der Hochschule Luzern Wirtschaft. Sie leitet das Masterprogramm Dienstleistungsmarketing und -management und kann aufgrund ihrer Tätigkeit als Beraterin für Dienstleistungs- und Nonprofit-Organisationen auf vielfältige Erfahrungen in diesem Bereich zurückgreifen. Anja Zimmerman hat Betriebswirtschaft in Deutschland, England und Argentinien studiert.

Produktinformationen

Titel: Management von Nonprofit-Organisationen
Untertitel: Das Handbuch für Wissenschaft und Praxis
Editor:
Autor:
EAN: 9783037771945
ISBN: 978-3-03777-194-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Seismo
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 284
Gewicht: 417g
Größe: H226mm x B156mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.01.2019
Jahr: 2019