Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Camouflage

  • Kartonierter Einband
  • 336 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Kunst im Krieg? Das Buch zeigt anhand der Geschichte der Camouflage, wie in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts überraschende n... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Kunst im Krieg? Das Buch zeigt anhand der Geschichte der Camouflage, wie in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts überraschende neue Formen der Zusammenarbeit zum Zweck der Tarnung entstanden. Künstler innen betonten ihre Expertise in Illusionsgestaltung und entwickelten fleckige Tarnmuster, kulissenartige Attrappen, nächtliche Lichtinstallationen und unterrichteten auch Camouflage. Am Beispiel des Londoner Salonmalers Solomon J. Solomon und des Chicagoer New Bauhaus (Leitung: László Moholy-Nagy) untersucht die Studie das Zusammenspiel von Kunst und Krieg. Dabei geht es nicht nur um eine Neuverhandlung der gesellschaftlichen Rolle von Kunst, sondern auch um einen neuen Blick auf Landschaften aus der Luftperspektive und um die verunsichernde Frage, wie sich die Wahrnehmung täuschen und manipulieren lässt.

Autorentext
Hannah Wiemer, Humboldt-Universität zu Berlin

Produktinformationen

Titel: Camouflage
Untertitel: Landschaftslektüren zwischen Theater, Kunst und Krieg 1914-1945
Autor:
EAN: 9783110652239
ISBN: 978-3-11-065223-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 336
Gewicht: g
Größe: H170mm x B240mm
Jahr: 2020
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen