Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hannah Arendt weitergedacht

  • Fester Einband
  • 233 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Nur wenige Philosophen und Sozialwissenschaftler des 20. Jahrhunderts dürften einen vergleichbaren geistigen Einfluss auf die Deba... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Nur wenige Philosophen und Sozialwissenschaftler des 20. Jahrhunderts dürften einen vergleichbaren geistigen Einfluss auf die Debatten in Wissenschaft und Öffentlichkeit gewonnen haben wie Hannah Arendt. Gleichzeitig waren nur wenige so umstritten, haben nur wenige derart polarisiert und sahen sich nur wenige derart intensiven Anfeindungen ausgesetzt wie sie. Eine Reihe ihrer Thesen und Überlegungen stießen auf energischen Widerspruch und lösten geradezu hasserfüllte Debatten aus, die teilweise noch heute weitergeführt werden. Hannah Arendt gilt zu Recht als eine anregende Denkerin - die möglicherweise gerade auch durch ihre Problemstellungen in der Zukunft weiterwirken wird. In diesem Band greifen Philosophen, Politologen, Soziologen und Historiker die Ideen, Problemstellungen und Überlegungen Hannah Arendts auf und führen sie kritisch weiter.

Autorentext

Dr. Lothar Fritze ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung e.V. an der TU Dresden und Privatdozent an der TU Chemnitz.

Produktinformationen

Titel: Hannah Arendt weitergedacht
Untertitel: Ein Symposium
Editor:
EAN: 9783525369135
ISBN: 978-3-525-36913-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Vandenhoeck + Ruprecht
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 233
Gewicht: 568g
Größe: H240mm x B165mm x T8mm
Jahr: 2008
Auflage: 1. Aufl. 23.07.2008
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung"