Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Checks and Balances - the case of Austria

  • Kartonierter Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Checks and Balances, ein Wechselspiel zwischen den Parlamenten des Bundes und der Bundesregierung. In die Einsetzung und in das Ve... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Checks and Balances, ein Wechselspiel zwischen den Parlamenten des Bundes und der Bundesregierung. In die Einsetzung und in das Verfahrensrecht von Untersuchungsausschüssen wird ein umfassender Einblick geboten. Von den insgesamt 18 in Österreich abgehaltenen Untersuchungsausschüssen in der Zweiten Republik wurden alleine sechs seit dem Jahr 1999 eingesetzt. Der Fokus dieses Buches liegt auf der politischen und rechtlichen Verantwortung der Bundesregierung in einem demokratischen Rechtsstaat.

Autorentext

Hanna Salicites ist Universitätsassistentin am Forschungsfeld ADR&Mediation@Karl-Franzens-Universität Graz. Sie absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der JKU Linz. Der Fokus ihrer Forschungsarbeiten liegt im Bereich Appropriate Dispute Resolution und dem Schutz von Kindern im gerichtlichen Verfahren (best interests of the child).

Produktinformationen

Titel: Checks and Balances - the case of Austria
Untertitel: Verantwortung und Kontrollrechte auf Bundesebene
Autor:
EAN: 9783639855890
ISBN: 978-3-639-85589-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 96
Gewicht: 159g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm