Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Melilla: Transit oder Endstation

  • Paperback
  • 187 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Melilla, die spanische Enklave an der Nordküste Marokkos, ist einer der Transitorte von Migrierenden und Flüchtlingen auf dem Weg ... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Melilla, die spanische Enklave an der Nordküste Marokkos, ist einer der Transitorte von Migrierenden und Flüchtlingen auf dem Weg in die Europäische Union. Dort angekommen befinden sie sich zwar auf europäischem Terrain, für viele bleibt jedoch der Weg auf den europäischen Kontinent versperrt. In den meisten Fällen wird der Transit zum mehrjährigen Aufenthalt; ohne eine sichere Zukunftsperspektive verharren die dort Angekommenen in einem Stadium des Vakuums. Wie ihre Träume, Wünsche und Hoffnungen verloren gehen und welche Rolle Migrationspolitiken der EU und die als universal geltenden Menschenrechte dabei spielen, wird hier ebenso erörtert wie die gesellschaftliche Relevanz der einzelnen Fluchtbiografien. Die Autorin: Hanna Diederich, geboren 1981, Dipl. Sozialarbeiterin/ -pädagogin (FH), arbeitete 2002 mit Kindern und Jugendlichen in einem marginalisierten Stadtteil in Quito/Ecuador, 2006/2007 Praktikum in der Asociación Melilla Acoge/Spanien, seit August 2007 ist sie ehrenamtlich in der Kontakt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant/innen e.V. in Berlin tätig.

Produktinformationen

Titel: Melilla: Transit oder Endstation
Untertitel: Europäische Abschottungspolitik und ihre Folgen für die Flüchtlinge
Autor:
EAN: 9783860996164
ISBN: 978-3-86099-616-4
Format: Paperback
Herausgeber: Brandes + Apsel Verlag Gm
Genre: Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 187
Gewicht: 246g
Größe: H208mm x B146mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.10.2009
Jahr: 2009
Auflage: 1. Auflage 10.2009