Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wartungsarbeiten Musik Downloads (MP3) Weitere Informationen

Aufgrund von Wartungsarbeiten ist unser Musik Download Angebot von 12:00 - 14:00 Uhr nicht verfügbar. Besten Dank für Ihr Verständnis.

schliessen

Handbuch Medienwissenschaft

  • Fester Einband
  • 573 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Von Geld über Brief und Comic bis Radio, Video und mobile Medien - welchen Platz nehmen diese Themen in den Medienwissenschaften e... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Von Geld über Brief und Comic bis Radio, Video und mobile Medien - welchen Platz nehmen diese Themen in den Medienwissenschaften ein? Das Handbuch stellt Begriffe und Theorien vor, darunter systemtheoretische Theorien, die Medienarchäologie und die Akteur-Medien-Theorie. Es verknüpft die einzelnen Medien mit der Theorie und macht die vielfältigen Bezüge deutlich. Es zeigt auch die Schnittstellen zu anderen Disziplinen, wie z. B. zur Theater- und Musikwissenschaft oder zu Medienrecht, -psychologie und -pädagogik.

Autorentext
Jens Schröter, Professor für Medienwissenschaft an der Universität Siegen

Klappentext

Von Geld über Brief und Comic bis Radio, Video und mobile Medien welchen Platz nehmen diese Themen in den Medienwissenschaften ein? Das Handbuch stellt Begriffe und Theorien vor, darunter systemtheoretische Theorien, die Medienarchäologie und die Akteur-Medien-Theorie. Es verknüpft die einzelnen Medien mit der Theorie und macht die vielfältigen Bezüge deutlich. Es zeigt auch die Schnittstellen zu anderen Disziplinen, wie z. B. zur Theater- und Musikwissenschaft oder zu Medienrecht, -psychologie und -pädagogik.



Zusammenfassung
Das Handbuch Medienwissenschaft bietet einen Überblick über die Theorieentwicklung mit einem Schwerpunkt auf der kulturwissenschaftlich orientierten Medienwissenschaft. Der Band präsentiert den aktuellen Forschungs- und Diskussionsstand in vier Abschnitten: Ein erster knapperer Teil gibt einen Überblick über Medienbegriffe und die Entwicklung der Medienwissenschaft. Es folgt die Darstellung verschiedener Medientheorien (wie etwa phänomenologische und systemtheoretische Theorien, Medienarchäologie, Akteur-Medien-Theorie sowie auch Mediatisierung/Medialisierung und Intermedialität/Remediation). Ein weiterer Teil präsentiert knapp die Entwicklung verschiedener Einzelmedien und zeigt ihren Anteil an der theoretischen Reflexion (wie z.B. Geld, Brief, Telefon, Film, Internet und Mobile Medien), Ausblicke auf Schnittstellen zu anderen Disziplinen schließen den Band ab. Verkaufsargumente: - Medienwissenschaft heute ist heterogen und sehr vielfältig: das Handbuch, hat den Anspruch, die Medienwissenschaft auf aktuellem Stand abzubilden. - Holt die jüngste Theorieentwicklung ein, die in den vorhandenen knappen Einführungen meist noch nicht vorkommt. - Das Handbuch vernetzt die Einzelmedien mit der Theorie und macht vielfältige Bezüge deutlich.

Produktinformationen

Titel: Handbuch Medienwissenschaft
Undefiniert:
Schöpfer:
Editor:
EAN: 9783476024121
ISBN: 978-3-476-02412-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Metzler-Pöschel
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 573
Gewicht: 1203g
Größe: H247mm x B180mm x T38mm
Veröffentlichung: 16.04.2014
Jahr: 2014
Land: DE