Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handbuch Cultural Studies und Medienanalyse

  • Fester Einband
  • 464 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Medien aus der Sicht der Cultural Studies This book outlines enhanced recovery pathways in orthopedic settings, providing evidence... Weiterlesen
20%
134.00 CHF 107.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Medien aus der Sicht der Cultural Studies This book outlines enhanced recovery pathways in orthopedic settings, providing evidence and examples through case studies which illustrate how enhanced recovery pathways lead to shorter hospital stays and fewer complications and a faster return to normality.

Das Handbuch bietet in zahlreichen Beiträgen einen umfassenden Überblick über zentrale Themenfelder und Begriffe des medienanalytischen Ansatzes der Cultural Studies und damit über die bisherige Entwicklung den Ertrag dieses Forschungsprogramms. Im Fokus stehen dabei die Aspekte der Cultural Studies, die sich auf Medien, ihre Produktion, Diskure und Aneigung beziehen. Der Band strukturiert sich in acht übergreifende Themenfelder; jedes wird von einem Überblicksartikel eröffnet, der das jeweilige Feld samt seiner Kernbegriffe absteckt und dabei grundlegende Positionen der klassischen Kommunikations- und Medienwissenschaft kritisch reflektiert. Weitere, kürzere Artikel stellen die Kernbegriffe im Hinblick auf den jeweiligen Bezug zum Themenfeld sowie zum medienanalytischen Ansatz der Cultural Studies vor.

Vorwort
Medien aus der Sicht der Cultural Studies

Autorentext
Dr. Andreas Hepp ist Professor für Kommunikationswissenschaft am ZeMKI (Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung), Fachbereich Kulturwissenschaften der Universität Bremen.
Dr. Dr. Friedrich Krotz ist Professor für Kommunikationswissenschaft am ZeMKI (Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung), Fachbereich Kulturwissenschaften der Universität Bremen.
Dr. Swantje Lingenberg ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZeMKI (Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung), Fachbereich Kulturwissenschaften der Universität Bremen.
Dr. Jeffrey Wimmer ist Juniorprofessor am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der TU Ilmenau.




Klappentext

Das Handbuch bietet in zahlreichen Beiträgen einen Überblick über zentrale Themenfelder und Begriffe des medienanalytischen Ansatzes der Cultural Studies. Im Fokus stehen die Aspekte, die sich auf Medien, ihre Produktion, Diskurse und Aneignung beziehen. Der Band strukturiert sich in acht übergreifende Themenfelder; jedes wird von einem Überblicksartikel eröffnet, der das jeweilige Feld samt seiner Kernbegriffe absteckt und dabei grundlegende Positionen der klassischen Kommunikations- und Medienwissenschaft kritisch reflektiert. Weitere, kürzere Artikel stellen die Kernbegriffe im Hinblick auf den jeweiligen Bezug zum Themenfeld sowie zum medienanalytischen Ansatz der Cultural Studies vor.

Der Inhalt
Diskurs und Repräsentation.- Aneignung und Alltagswelt.- Politik und Partizipation.- Populärkultur und Vergnügen.- Identität und Subjekt.- Ethnizität und Transkulturalität.- Technologie und Kultur.- Wandlungsprozesse

Die Zielgruppen
Dozierende und Studierende der Kommunikations- und Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft, Soziologie sowie Psychologie

Die Herausgeber
Dr. Andreas Hepp ist Professor für Kommunikationswissenschaft am ZeMKI (Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung) der Universität Bremen.
Dr. Dr. Friedrich Krotz ist Professor für Kommunikationswissenschaft am ZeMKI der Universität Bremen.
Dr. Swantje Lingenberg ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZeMKI der Universität Bremen.
Dr. Jeffrey Wimmer ist Juniorprofessor am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der TU Ilmenau.



Inhalt
Einleitung.- Theoretische Basisorientierungen.- Diskurs und Repräsentation.- Aneignung und Alltagswelt.- Politik und Partizipation.- Populärkultur und Vergnügen.- Identität und Subjekt.- Ethnizität und Transkulturalität.- Technologie und Kultur.- Wandlungsprozesse.- Register.

Produktinformationen

Titel: Handbuch Cultural Studies und Medienanalyse
Untertitel: Medien, Kultur, Kommunikation, Handbuch, Medien - Kultur - Kommunikation
Editor:
EAN: 9783531183473
ISBN: 978-3-531-18347-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Springer Fachmedien Wiesbaden
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 464
Gewicht: 890g
Größe: H246mm x B177mm x T30mm
Jahr: 2015
Auflage: 2015
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Medien - Kultur - Kommunikation"