Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handbuch Außerschulische Jugendbildung

  • Kartonierter Einband
  • 524 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Die außerschulische Jugendbildung ist ein eigenständiges, bildendes und pädagogisches Handlungsfeld mit vielfältigen Angeboten und... Weiterlesen
20%
69.00 CHF 55.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die außerschulische Jugendbildung ist ein eigenständiges, bildendes und pädagogisches Handlungsfeld mit vielfältigen Angeboten und Einrichtungen, Trägern und Strukturen. Sie hat eine ausgewiesene Professionalisierung und Professionalität. Als plurale Bildungs- und Erfahrungswelt gehört sie zum Bereich der non-formalen (nicht-formellen) Bildung mit eigenen Settings und Formaten, Lernorten und -zeiten; und sie ist von einer Vielzahl von Inhalten, Themen und Methoden gekennzeichnet. Das Handbuch repräsentiert den aktuellen Diskussions- und Erkenntnisstand der außerschulischen Jugendbildung; erstmals wird die ganze Breite und Vitalität des Feldes zum Ausdruck gebracht. Die Beiträge sind eine anschauliche Vergewisserung der Potentiale und Aktivitäten, von Ergebnissen und Wirkungen eines Bildungsfeldes, das sich damit selbstbewusst in die weitere fachliche und öffentliche Auseinandersetzung um ihren Stellenwert und ihre Perspektiven sowie der Neujustierung von Bildungswelten (z.B. der Diskussion um die Ganztagsbildung) einmischen kann.

Autorentext

Barricelli, Michele, Dr. phil., Professor für Didaktik der Geschichte am Historischen Seminar der Leibniz Universität Hannover, Arbeitsschwerpunkte: Historisches Lernen und narrative Kompetenz, empirische Unterrichtsforschung im Fach Geschichte, Zeitzeugenarbeit und Video-Archive zu NS-Terror und -Verfolgung, interkulturelles Geschichtslernen, michele.barricelli@hist.uni-hannover.de Beer, Wolfgang, Dr. phil., Geschäftsführer Politische Bildung der Evangelischen Akademien in Deutschland (EAD) e.V., Berlin, Stellv. Vorsitzender im Bundesausschuss Politische Bildung, Berlin. Vorstandsmitglied der Deutschen Kinderhospizstiftung, Olpe, Freiberuflicher Publizist und Moderator, Beer@evangelischeakademien.de Bockhorst, Hildegard, Studium der Pädagogik, Soziologie und Erziehungswissenschaften, Geschäftsführerin der BKJ sowie des Rates für Soziokultur und Kulturelle Bildung des Deutschen Kulturrats und Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe (AGJ). Herausgeberin zahlreicher BKJ-Publikationen und gemeinsam mit Wolfgang Zacharias verantwortlich für die BKJ-Schriftenreihe "Kulturelle Bildung" im Kopaed-Verlag, Bockhorst@bkj.de Böhnisch, Lothar, Dr. rer. soz. habil., bis 2009 Professor für Sozialpädagogik und Sozialisation der Lebensalter an der Technischen Universität Dresden, lehrt seit 2009 Soziologie an der Universität Bozen/Bozano, Lothar.Boehnisch@unibz.it Brenner, Gerd, Dr. phil., Studiendirektor, Moderator in der Lehrerfortbildung und Publizist, Arbeitsschwerpunkte: Fachdidaktik des Deutschunterrichts, Jugendarbeit, Jugendpolitik, schulische und außerschulische Pädagogik, brenner-mg@gmx.de Brumlik, Micha, Dr. phil., lehrt Allgemeine Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt "Theorien der Bildung und Erziehung" an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt, m.brumlik@aol.com Bundschuh, Stephan, Dr. phil., Professor für Kinder- und Jugendhilfe an der FH Koblenz, Arbeitsschwerpunkte: Kinder- und Jugendhilfe, Sozialraumorientierung, Politische Bildung unter besonderer Berücksichtigung negativer Vergesellschaftungsprozesse (Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus) sowie migrationspädagogischer Zugänge und interkultureller Öffnungsprozesse, bundschuh@fh-koblenz.de Coelen, Thomas, Dr. phil. habil., Professor für Erziehungswissenschaft an der Universität Siegen, Leiter des "Siegener Zentrums für Sozialisations-, Biographie- und Lebenslaufforschung" (SiZe), Arbeitsschwerpunkte: schulbezogene Jugendhilfe, Kommunale Jugendbildung, Ganztagsbildung (im internationalen Vergleich), Sozialraumforschung, Identitätstheorien, Demokratiepädagogik, Methodologie pädagogischer Sozialforschung, coelen@erzwiss.uni-siegen.de Deinet, Ulrich, Dr. rer. soc., Professur für Didaktik/Methoden, Verwaltung und Organisation der Sozialpädagogik an der Fachhochschule Düsseldorf, langjährige Praxis in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, Veröffentlichungen u. a. zu den Themen: Kooperation von Jugendhilfe und Schule, Sozialräumliche Jugendarbeit, Sozialraumorientierung, Konzept- und Qualitätsentwicklung, Ulrich.Deinet@t-online.de Erben, Friedrun, Dr. phil., Pädagogische Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung, Berlin, Arbeitsschwerpunkte: Gesellschaftspolitische Jugendbildung, Chancengerechtigkeit, Bildung für nachhaltige Entwicklung, erben@politische-jugendbildung-et.de Feldbusch, Uwe, Dr. phil., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissenschaft der Philipps-Universität Marburg, Arbeitsschwerpunkte: Medienrezeption, Handlungsorientierte Medienpädagogik, Neue Lehr-/Lernkulturen, uwe.feldbusch@staff.uni-marburg.de Gold, Carola, Geschäftsführerin bei Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V., Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Träger der Fachstelle für Prävention und Gesundheitsförderung in Berlin, Geschäftsstelle des Kooperationsverbunds Gesundheitsförderung bei sozial Benachteiligten im Auftrag der BZgA, www.gesundheitlichechancengleichheit.de; gold@gesundheitbb.de Gusinde, Frank, Dr. des., Wissenschaftlicher Mitarbeiter im "Siegener Zentrum für Sozialisations-, Biographie und Lebenslaufforschung" (SiZe) an der Fakultät II der Universität Siegen, Arbeitsschwerpunkte: Übergänge in Beschäftigung, Schulsozialarbeit, gusinde@erz-wiss.uni-siegen.de Hafeneger, Benno, Dr. phil., Professor für "Außerschulische Bildung" am Institut für Erziehungswissenschaft der Philipps-Universität Marburg, Arbeitsschwerpunkte: Jugend und Bildung, Jugendkulturen, Jugend und Rechtsextremismus, benno.hafeneger@staff.uni-marburg.de Hänsgen, Thomas, M.A., Diplom-Wirtschaftsjurist (FH), Geschäftsführer der Technischen Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH, Arbeitsschwerpunkte: Sozial- und Bildungsmanagement, integrative Projektarbeit, außerschulische naturwissenschaftlich-technische Projekte für Kinder und Jugendliche, th.haensgen@tjfbg.de Jagusch, Birgit, Dipl.-Soz.-Wiss., Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz (ism) und Lehrbeauftragte an der FH Köln (Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften), Arbeitsschwerpunkte: Jugend- und Migrationssoziologie, Rassismuskritik, Interkulturelle Arbeit und Interkulturelle Öffnung, Partizipation, birgit.jagusch@ism-mainz.de Jellonek, Burkhard, Dr. phil., promovierte 1988 mit einer Arbeit über Homosexuellenverfolgung im Dritten Reich an der Westfälischen Wilhelms-Universität zu Münster, arbeitete als Dramaturg an den Städtischen Bühnen Osnabrück und dem Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken, wurde 1992 Referatsleiter im Kultusministerium des Saarlandes und ist seit 1995 Leiter der Landeszentrale für politische Bildung des Saarlandes, BJellonnek@lpm.uni-sb.de Kohlstruck, Michael, Dr. phil., Politikwissenschaftler, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin, "Arbeitsstelle Jugendgewalt und Rechtsextremismus". Websites: http://zfa.kgw.tu-berlin.de/projekte/jugendgewalt.htm, http://zfa.kgw.tu-berlin.de/mitarbeiter/kohlstruck.htm, Arbeitsschwerpunkte: politische Soziologie (Rechtsextremismus), Jugendforschung, Zeitgeschichte und politische Kultur, michael.kohlstruck@tu-berlin.de Kreher, Thomas, Dr. phil., IRIS e.V. Dresden, Arbeitsschwerpunkte: Geschlechterforschung, Übergänge, Jugend und Bildung, kreher@iris-ev.de Kunert-Zier, Margitta, Dr. phil., Professorin für Pädagogik in der Sozialen Arbeit am Fachbereich Soziale Arbeit u. Gesundheit der Fachhochschule Frankfurt am Main, Arbeitsschwerpunkte: Bildung und Erziehung, Geschlechtsbewusste Pädagogik, Kinder- und Jugendarbeit, Kooperation mit Schulen, Partizipation, mkunert@fb4.fhfrankfurt.de Lücke, Martin, Dr. phil., Professor für Didaktik der Geschichte am Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin, Arbeitsschwerpunkte: Holocaust und historisches Lernen, Diversity Studies, Geschichte von Erziehung und Bildung, martin.luecke@fu-berlin.de May, Michael, Dr. phil. habil., Professor für Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Theorie und Methoden der Jugendarbeit und Gemeinwesenarbeit am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule RheinMain, Privatdozent für allgemeine Erziehungswissenschaft am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt, Arbeitsschwerpunkte: Politik und Pädagogik des Sozialen, Sozialraum, Diversity, michael.may@hs-rm.de Mendel, Meron, Dr. phil., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Arbeitsschwerpunkte: Jugend und Migration, M.Mendel@em.unifrankfurt.de Möllmann, Andrea, Dipl. oec. Troph., Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V., Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Koordination des Regionalen Knotens Berlin, Arbeitsschwerpunkte: Gesund aufwachsen, Gesundheitsförderung bei Langzeitarbeitslosen, gesundheitsfördernde Setting Qualitätsentwicklung, moellmann@gesundheitbb.de Münchmeier, Richard, Dr. rer. soc., Professor em. für Sozial- und Jugendpädagogik an der Freien Universität Berlin, Arbeitsschwerpunkte: Jugendforschung, Jugendhilfeforschung, Theorie und Geschichte der Sozialpädagogik, richard.muenchmeier@fu-berlin.de Niekrenz, Yvonne, Dr. rer. pol., Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Soziologische Theorien und Theoriegeschichte am Institut für Soziologie und Demographie der Universität Rostock, Arbeitsschwerpunkte: Gegenwartsdiagnosen sozialer Beziehungen, Soziologie des Körpers, Soziologie des Jugendalters, Kultursoziologie, yvonne.niekrenz@uni-rostock.de Oehme, Andreas, Dr. phil., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik der Stiftungsuniversität Hildesheim, Arbeitsschwerpunkte: Übergänge in Arbeit, Beschäftigungshilfen und regionales Übergangsmanagement, Jugendarbeit, andreas.oehme@uni-hildesheim.de Pothmann, Jens, Dr. phil., Mitarbeiter der Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik (AKJStat) im Forschungsverbund DJI/TU Dortmund, Arbeitsschwerpunkte: Kinder- und Jugendhilfe und ihre Arbeitsfelder, Jugendamt und Soziale Dienste, Berichtswesen und Sozialberichterstattung, Kennzahlen und Indikatoren; Sozialstatistiken, jpothmann@fk.12.tu-dortmund.de Riekmann, Wibke, Dr. phil., Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft an der Universität Hamburg, Arbeitsschwerpunkte: Literalitätsforschung, Jugend- und Jugendverbandsarbeit, Partizipation, Ehrenamt, demokratische Bildung, wibke.riekmann@uni-hamburg.de Scheffczyk, Sieghard, Dipl.-Ing., Leiter der JugendTechnikSchule d. tjfbg gGmbH, Redakteur der KON TE XISInformationsschrift, Arbeitsschwerpunkte: naturwissenschaftlich-technische Kinder- und Jugendarbeit, Herausgabe von Informationsschriften und Arbeitsheften zur Unterstützung von naturwissenschaftlich-technischen Bildungsprojekten "vor Ort", s.scheffczyk@tjfbg.de Scherr, Albert, Dr. phil. habil., Professor für Soziologie an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, Fakultät für Bildungswissenschaften, Institut für Soziologie (scherr@ph-freiburg.de), Arbeitsschwerpunkte: Diskriminierung und Interkulturalität, Jugendforschung, Theorien der Sozialen Arbeit, Gesellschaftstheorien, albert.scherr@online.de Schröder, Achim, Dr. phil., Professor für Kulturpädagogik und Jugendarbeit am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Soziale Arbeit der Hochschule Darmstadt, Arbeitsschwerpunkte: Adoleszenz, politische Jugendbildung, Szenisches Spiel, Konfliktbewältigung und Gewaltprävention, Kooperation Jugendarbeit und Schule, achim.schroeder@h-da.de Schwab, Ulrich, Dr. theol., M.A. (Pädagogik), Professor für Praktische Theologie an der Evang.-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München, Lehrbeauftragter für Themenzentrierte Interaktion am Ruth-Cohn-Institut, Arbeitsschwerpunkte: Jugend und Religion, Gruppendynamik, Religionspädagogik in der Moderne, ulrich.schwab@LMU.de Thimmel, Andreas, Dr. phil., Professor für Wissenschaft der Sozialen Arbeit an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Köln, Arbeitsschwerpunkte: internationale Jugendarbeit, europäische Jugendpolitik, Jugendverbandsarbeit, Migration, politische Bildung, andreas.thimmel@fh-koeln.de Thole, Werner, Dr. phil., Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Soziale Arbeit und außerschulische Bildung an der Abteilung für Sozialpädagogik und Soziologie der Lebensalter und Lebenslagen des Fachbereichs Humanwissenschaften der Universität Kassel, Arbeitsschwerpunkte: Theorie und Empirie der Sozialen Arbeit, sozialpädagogische Professionalisierungsforschung, Kindheit und Jugend, wthole@uni-kassel.de Villányi, Dirk, M.A., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg, Arbeitsschwerpunkte: Jugendforschung, Globalisierung, Systemtheorie, villanyi@hsu-hh.de Voigts, Gunda, Dipl.-Päd., beschäftigt an der Universität Kassel, Institut für Sozialpädagogik und Soziologie der Lebensalter, im Rahmen eines Promotionsstipendiums der Hans-Böckler-Stiftung, von 2001-2009 Geschäftsführerin des Deutschen Bundesjugendrings, Arbeitsschwerpunkte: Kinder- und Jugendarbeit(-sforschung) Förderung der Kinder- und Jugendhilfe, Kindheitsforschung, Kinder- und Jugendpolitik, Jugendverbandsforschung, Inklusion, gunda.voigts@t-online.de Waldmann, Klaus, Dipl.-Päd., Bundestutor der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung, Berlin, Arbeitsschwerpunkte: Leitung und Koordination des Netzwerks, Projektmanagement, Gesellschaftspolitische Jugendbildung, Jugendpolitik, waldmann@politische-jugendbildung-et.de Wensierski von, Hans-Jürgen, Dr. phil., Professor für Erziehungswissenschaft an der Universität Rostock, Arbeitsschwerpunkte: Jugendforschung, Biografieforschung, Jugendhilfeforschung, Jugendbildung, wensierski@uni-rostock.de Wethkamp, Ulrich, Diplom-Politologe, freier Mitarbeiter bei der Technischen Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH, Arbeitsschwerpunkte: Öffentlichkeitsarbeit, u.wethkamp@tjfbg.de Widmaier, Benedikt, Direktor der Akademie für politische und soziale Bildung der Diözese Mainz "Haus am Maiberg", Arbeitsschwerpunkte: Politische (Jugend-)Bildung, Weltbürgertum und Kosmopolitisierung, Partizipation und Engagement, B.Widmaier@haus-am-maiberg.de Witte, Matthias D., Dr. phil., Professor für "Pädagogik des Abenteuers und für Jugendforschung" am Institut für Sportwissenschaft und Motologie des Fachbereichs Erziehungswissenschaften der Philipps-Universität Marburg, Arbeitsschwerpunkte: Jugend- und Bildungsforschung, Jugendhilfeforschung, Abenteuer- und Erlebnispädagogik, matthias.witte@staff.uni-marburg.de



Klappentext

Die außerschulische Jugendbildung ist ein eigenständiges, bildendes und pädagogisches Handlungsfeld mit vielfältigen Angeboten und Einrichtungen, Trägern und Strukturen. Sie hat eine ausgewiesene Professionalisierung und Professionalität. Als plurale Bildungs- und Erfahrungswelt gehört sie zum Bereich der non-formalen (nicht-formellen) Bildung mit eigenen Settings und Formaten, Lernorten und -zeiten; und sie ist von einer Vielzahl von Inhalten, Themen und Methoden gekennzeichnet. Das Handbuch repräsentiert den aktuellen Diskussions- und Erkenntnisstand der außerschulischen Jugendbildung; erstmals wird die ganze Breite und Vitalität des Feldes zum Ausdruck gebracht. Die Beiträge sind eine anschauliche Vergewisserung der Potentiale und Aktivitäten, von Ergebnissen und Wirkungen eines Bildungsfeldes, das sich damit selbstbewusst in die weitere fachliche und öffentliche Auseinandersetzung um ihren Stellenwert und ihre Perspektiven sowie der Neujustierung von Bildungswelten (z.B. der Diskussion um die Ganztagsbildung) einmischen kann.



Inhalt

Einleitung I. Grundlegende Beiträge Richard Münchmeier: Jugend im Spiegel der Jugendforschung Benno Hafeneger: Lernen, Bildung und Jugend Albert Scherr: Bildung als Auseinandersetzung mit sozialen Ungleichheiten und soziokulturellen Unterschieden Lothar Böhnisch: Jugendarbeit als Lernort Werner Thole: Bildung - theoretische und konzeptionelle Überlegungen Thomas Coelen, Frank Gusinde: Jugend-bildung und Schule Ulrich Deinet: Kinder- und Jugendarbeit als Bildung Benno Hafeneger: Jugendbildung als Beruf Jens Pothmann: Gesetzliche Grundlagen, Wege der Finanzierung, Spektrum der Träger Gunda Voigts: Finanzierung außerschulischer Jugendbildung II. Lern- und Handlungsfelder Achim Schröder: Politische Jugendbildung Stephan Bundschuh, Birgit Jagusch: Interkulturelle Jugendbildung Margitta Kunert-Zier: Mädchenbildung Michael May: Jungenbildung Hildegard Bockhorst: Kulturelle Bildung: Lebenskunst lernen - Bilden mit Kunst Andreas Oehme: Soziale Jugendbildung Friedrun Erben, Klaus Waldmann: Bildung für nachhaltige Entwicklung Thomas Hänsgen, Sieghard Scheffczyk, Ulrich Wethkamp: Außerschulische technische Jugendbildung Dirk Villanyi, Matthias D. Witte: Bildung, Globalisierung und Weltgesellschaft Michael Kohlstruck: Bildung "gegen Rechts" Michele Barricelli, Martin Lücke: Historisch-politische Bildung Hans-Jürgen von Wensierski: Berufsorientierte Jugendbildung Micha Brumlik, Meron Mendel: Menschenrechtspädagogik Ulrich Schwab: Religiöse Jugendbildung Thomas Kreher: Biografische Bildung Andreas Thimmel: Internationale Bildung - Internationale Jugendbildung Uwe Feldbusch: Medienbildung Andrea Möllmann, Carola Gold: Gesundheitsbildung - Gesundheitsförderung Gerd Brenner: Sexualität und Bildung Benedikt Widmaier: Partizipation und Jugendbildung Wibke Riekmann: Jugendbildung in Vereinen und Verbänden Yvonne Niekrenz: Leib, Körper und Bildung Wolfgang Beer, Benno Hafeneger: Die Bundeszentrale für politische Bildung Burkhard Jellonnek: Aus dem Alltag der Landeszentralen für politische Bildung

Produktinformationen

Titel: Handbuch Außerschulische Jugendbildung
Untertitel: Grundlagen - Handlungsfelder - Akteure
Editor:
EAN: 9783899747973
ISBN: 978-3-89974-797-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Wochenschau Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 524
Gewicht: 667g
Größe: H211mm x B149mm x T38mm
Veröffentlichung: 14.02.2013
Jahr: 2013
Auflage: 2. Auflage

Weitere Produkte aus der Reihe "Politik und Bildung"