Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Störung bei TWINT Weitere Informationen

Aufgrund einer Störung kann es zurzeit, zu Einschränkungen beim Bezahlen mit TWINT kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

schliessen

Brief an den Jünger

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Abu Hamid Muhammad al-Ghazali war ein Wissenschaftler und Schrift-gelehrter in Baghdad, ein Jurist und Theologe, ein bekannter Sh... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext

Abu Hamid Muhammad al-Ghazali war ein Wissenschaftler und Schrift-gelehrter in Baghdad, ein Jurist und Theologe, ein bekannter Sheik, bis er an Allem zu zweifeln begann, sämtliche Religionsphilosophien studierte und verwarf, sich endlich dem Sufitum zuwandte und selber ein Sufi wurde: Der einst vernunftbetonte Akademiker und Gegner des Sufitums wurde selbst ein «Reisender» und zum Vermittler zwischen Orthodoxie und Sufitum.



Klappentext

Der Weg innerer Erkenntnis führt vom äußerlichen Suchen bis zum Beweis in der Tat des täglichen Lebens und zur Manifestation des Geistes in den Geschöpfen. Die Überlieferungen, wonach der bewußte Weg allen Menschen verkündet - und von Einigen auch gegangen wird, sind vielfältig und doch «seit dem ersten Tag» grundsätzlich von denselben Prinzipien und Ideen bezüglich Sinn und Wesen von Gott, Universum und Mensch beseelt: vom vor-islamischen arabischen Ritter über die florentinischen Fedeli d'Amore, die Trobadors, Graalsritter Templer und Katharer bis hin zu den 'modernen' Theosophen, Rosenkreuzern und den Mitgliedern anderer bonafider Gruppen. Der Sufi-Weg ist eine dem ersten Zen ähnliche orientalische Wurzel westlicher Mystik. Er entstand in Syrien, am Sitz des vorislamischen Kalifats in Damakus. Erst seit dem 9. Jh. ist er die Mystik des Islam. Dieser sanfte Weg, oft auch die Reise genannt, überzeugt durch die Einfachheit und Klarheit seiner Lehre. Liebevoll vereinigt er spirituelle Orientierung mit Lebensbejahung. Die Fabeln von Farid ad-Din al-Attar, die Gedichte von Omar Chyam, die 'Trinklieder' von Mirza Schaffis und Hafis sowie der unermeßliche Schatz der Erzählungen von 1001 Nacht sind sein künstlerischer Ausdruck. Der 'Brief an den Jünger' ist einer der kleinsten Texte des großen schriftlichen Werks von al-Ghazali, aber einer der wichtigsten: Er legt Sinn und Methode des Sufi-Wegs dar und ist zugleich ein Leitfaden für jeden Sucher, der nach einem sicheren, plausiblen und sauberen Weg der geistigen Selbstverwirklichung sucht und seinen Fuß auf den Pfad setzen will. Der Brief an den Jünger gilt darum nicht allein für den Sufi-Weg: Seine Empfehlungen und Warnungen, sind für jeden wahren Weg zutreffend: Wegweiser und Ermutigung für Sucher jeder Glaubensrichtung auf ihrer inneren Suche als Reisender zu Gott. Der 'Brief an den Jünger' ist einer der kleinsten Texte des großen schriftlichen Werks von al-Ghazali, aber einer der wichtigsten: Er legt Sinn und Methode des Sufi-Wegs dar und ist zugleich ein Leitfaden für jeden Sucher, der nach einem sicheren, plausiblen und sauberen Weg der geistigen Selbstverwirklichung sucht und seinen Fuß auf den Pfad setzen will. Der Brief an den Jünger gilt darum nicht allein für den Sufi-Weg: Seine Empfehlungen und Warnungen, sind für jeden wahren Weg zutreffend: Wegweiser und Ermutigung für Sucher jeder Glaubensrichtung auf ihrer inneren Suche als Reisender zu Gott.

Produktinformationen

Titel: Brief an den Jünger
Autor:
EAN: 9783952078792
ISBN: 978-3-9520787-9-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Edition Oriflamme
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 190g
Größe: H121mm x B146mm x T15mm
Jahr: 2015