Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hamburg im Dritten Reich

  • Fester Einband
  • 792 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Nach zahlreichen Einzelstudien legt die Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg hier erstmals eine Bilanz der bisherigen Fo... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Nach zahlreichen Einzelstudien legt die Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg hier erstmals eine Bilanz der bisherigen Forschung über Hamburg im »Dritten Reich« vor. Ausgewiesene Experten der Stadt- und NS-Geschichte (darunter Axel Schildt, Frank Bajohr und Karl Christian Führer) informieren über neueste Ergebnisse zum Thema. Unter den Stichworten Herrschaft und Verwaltung, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur, Soziales, Terror und Verfolgung werden alle relevanten gesellschaftlichen Bereiche und Ereignisse umfassend untersucht. Dabei wird deutlich, daß sich in der neueren Geschichte Hamburgs kein vergleichbarer Zeitabschnitt finden läßt, in dem Staat und Gesellschaft ähnlich radikal politisch durchdrungen wurden, wie in den zwölf Jahren nationalsozialistischer Herrschaft. Der Zuständigkeitsanspruch des nationalsozialistischen Staates mündete allerdings nicht in eine schöpferische Gestaltung der Verhältnisse. Maßlosigkeit und Destruktivität vermehrten vielmehr die Zahl seiner Gegner in einer Weise, die im Ergebnis einer faktischen Selbstzerstörung gleichkam. Zustimmung und Konsens schwanden erst dahin, als sich die einstmaligen »Erfolge« des Regimes in eine Kette von Mißerfolgen und Niederlagen verwandelten. Erst sie schufen die Basis für die allmähliche Auflösung der nationalsozialistischen »Volksgemeinschaft«. Von der Vernichtungswut des Regimes zeugten 1945 Trümmer- und Leichenberge, die in der europäischen, deutschen und hamburgischen Geschichte ihresgleichen suchen.

Autorentext

Der Herausgeber Die Forschungsstelle f r Zeitgeschichte in Hamburg, 1960 von der Freien und Hansestadt Hamburg errichtet, ist eine bundesweit und international anerkannte Forschungseinrichtung. Gegr ndet zur Erforschung des Nationalsozialismus in Hamburg hat sie mittlerweile ihre vielf ige wissenschaftliche Bet gung auf die Geschichte des 20.Jahrhunderts ausgedehnt.

Produktinformationen

Titel: Hamburg im Dritten Reich
Editor:
EAN: 9783892449034
ISBN: 978-3-89244-903-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Wallstein Verlag GmbH
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 792
Gewicht: 1581g
Größe: H240mm x B172mm x T53mm
Veröffentlichung: 01.04.2005
Jahr: 2005
Auflage: 13.04.2005
Land: DE