Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Strategisches versus humanitäres Denken: Das Beispiel Afghanistan

  • Fester Einband
  • 262 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Albert A. Stahel beschäftigte sich während dreissig Jahren wissenschaftlich mit Afghanistan, sowohl an der Universität Zürich als ... Weiterlesen
20%
43.90 CHF 35.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Werktagen.

Beschreibung

Albert A. Stahel beschäftigte sich während dreissig Jahren wissenschaftlich mit Afghanistan, sowohl an der Universität Zürich als auch an der Militärakademie (MILAK) der ETH Zürich. Im Frühjahrssemester 2008 organisierte er eine Vorlesungsreihe über Afghanistan mit dem Titel "Strategisches versus humanitäres Denken: das Beispiel Afghanistan". An diesen Vorlesungen haben Persönlichkeiten aus dem In- und Ausland, ausgewiesene Afghanistan-Kennerinnen und -Kenner, mitgewirkt. Ihre Referate sind in der vorliegenden Festschrift festgehalten. Die Inhalte der Beiträge vermitteln ein breites Spektrum der ganzen Problematik dieses kriegsversehrten Landes. Das Buch bietet sowohl einen historischen Überblick zu Afghanistan als auch eine Zusammenfassung der aktuellen Lage mit breit gefächerten Lösungsansätzen.

Autorentext

Claudine Nick-Miller ist freie Mitarbeiterin von Albert A. Stahel am Institut für Strategische Studien der Universität Zürich.

Klappentext

Albert A. Stahel beschäftigte sich während dreissig Jahren wissenschaftlich mit Afghanistan, sowohl an der Universität Zürich als auch an der Militärakademie (MILAK) der ETH Zürich. Im Frühjahrssemester 2008 organisierte er eine Vorlesungsreihe über Afghanistan mit dem Titel «Strategisches versus humanitäres Denken: das Beispiel Afghanistan». An diesen Vorlesungen haben Persönlichkeiten aus dem In- und Ausland, ausgewiesene Afghanistan-Kennerinnen und -Kenner, mitgewirkt. Ihre Referate sind in der vorliegenden Festschrift festgehalten. Die Inhalte der Beiträge vermitteln ein breites Spektrum der ganzen Problematik dieses kriegsversehrten Landes. Das Buch bietet sowohl einen historischen Überblick zu Afghanistan als auch eine Zusammenfassung der aktuellen Lage mit breit gefächerten Lösungsansätzen.

Produktinformationen

Titel: Strategisches versus humanitäres Denken: Das Beispiel Afghanistan
Untertitel: Strategie und Konfliktforschung
Editor:
Autor:
EAN: 9783728132307
ISBN: 978-3-7281-3230-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Vdf Hochschulverlag AG
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 262
Gewicht: 693g
Größe: H238mm x B171mm x T20mm
Veröffentlichung: 01.03.2009
Jahr: 2009
Auflage: 1. Aufl. 03.2009
Land: CH