Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Inspector Ghote zerbricht ein Ei

  • Kartonierter Einband
  • 224 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(5) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(3)
(2)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Inspector Ghote aus Bombay ist schüchtern, bescheiden und extrem erfolgreich - er gehört zu den großen Figuren der Kriminalliterat... Weiterlesen
20%
14.90 CHF 11.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Inspector Ghote aus Bombay ist schüchtern, bescheiden und extrem erfolgreich - er gehört zu den großen Figuren der Kriminalliteratur.

Detective Inspector Ghote vom CID Bombay wird aufs Land geschickt. Als Hühnerfuttermittelvertreter getarnt soll er für einen Politiker die Todesursache der Gattin eines Konkurrenten ermitteln. Dummerweise ist besagte Gattin schon fünfzehn Jahre tot und niemand in der Kleinstadt hat die geringste Lust, sich mit dem örtlichen Machthaber anzulegen, der vor keinem Mittel zurückschreckt, um Ghote zu stoppen. Und dann tritt auch noch ein heiliger Mann in den Hungerstreik und wiegelt die Bewohner auf, damit Ghote endlich abreist. Die Situation wird mehr als brenzlig. Inspector Ghote muss sich etwas einfallen lassen, denn er ist zwischen alle Fronten geraten.

»Spannung und Komik sowie viel Verständnis für indische Verhältnisse ergeben einen vorzüglichen Lesegenuss.«

Vorwort
Inspector Ghote aus Bombay ist schüchtern, bescheiden und extrem erfolgreich. Er gehört zu den großen Figuren der Kriminalliteratur.

Autorentext
H(enry) R(eymond) F(itzwalter) Keating, geboren 1926, war gelernter Rundfunktechniker, wurde dann Journalist und schließlich freier Schriftsteller. Fünfzehn Jahre lang war er der Krimi-Kritiker der Times und blieb zeitlebens eine der großen Autoritäten auf diesem Gebiet. Für seine Romane um den bescheidenen Inspector Ghote aus Bombay, der sich mit den Reichen und Mächtigen anlegt, wurde Keating mehrfach ausgezeichnet; für sein Gesamtwerk erhielt er 1996 den Cartier Diamond Dagger. Er starb 2011 in London.

Marianne Lipcowitz übersetzt vorwiegend Kriminalromane aus dem Englischen und Französischen.

Klappentext

Detective Inspector Ghote vom CID Bombay wird aufs Land geschickt. Als Hühnerfuttermittelvertreter getarnt soll er für einen Politiker die Todesursache der Gattin eines Konkurrenten ermitteln. Dummerweise ist besagte Gattin schon fünfzehn Jahre tot und niemand in der Kleinstadt hat die geringste Lust, sich mit dem örtlichen Machthaber anzulegen, der vor keinem Mittel zurückschreckt, um Ghote zu stoppen. Und dann tritt auch noch ein heiliger Mann in den Hungerstreik und wiegelt die Bewohner auf, damit Ghote endlich abreist. Die Situation wird mehr als brenzlig. Inspector Ghote muss sich etwas einfallen lassen, denn er ist zwischen alle Fronten geraten. Inspector Ghote aus Bombay ist schüchtern, bescheiden und extrem erfolgreich. Er gehört zu den großen Figuren der Kriminalliteratur. "Was Inspector Ghote zu einem guten Detektiv macht, ist nicht die geniale Fähigkeit zum Kombinieren, sondern sein gesunder Menschenverstand, verbunden mit Unvoreingenommenheit, Zähigkeit und Zivilcourage; letztere vor allem - Ghote braucht sie in praktisch allen seinen Fällen." Jochen Schmidt "Inspector Ghote vom Bombay Police Department gehört in den Pantheon der literarischen Detektive." 100 Masters of Crime "Die Figur des Inspector Ghote ist köstlich." Julian Symons, Am Anfang war der Mord Auftakt zur Inspector-Ghote-Serie Mit "Inspector Ghote zerbricht ein Ei" startet der Unionsverlag die Neuausgabe der Inspector-Ghote- Romane von H.R.F. Keating in überarbeiteten Übersetzungen.

Produktinformationen

Titel: Inspector Ghote zerbricht ein Ei
Untertitel: Kriminalroman. Ein Inspector-Ghote-Krimi (1)
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783293202993
ISBN: 978-3-293-20299-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Unionsverlag
Genre: Krimis, Thriller & Horror
Anzahl Seiten: 224
Gewicht: 224g
Größe: H191mm x B124mm x T20mm
Jahr: 2004
Auflage: 2. A.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "metro"