Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Akutbehandlung des Schädel-Hirn-Traumas

  • Kartonierter Einband
  • 152 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Vielzahl schwerer SChadel-Hirn-Verietzungen mit oft ungiinsti ger Prognose stellt aile an der Versorgung solcher Verletzter Be... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Vielzahl schwerer SChadel-Hirn-Verietzungen mit oft ungiinsti ger Prognose stellt aile an der Versorgung solcher Verletzter Beteilig ten vor schwere Aufgaben .. Zur Verbesserung der Heilungs- und Uberlebenschancen muB unser Bemuhen auf ein luckenloses Inein andergreifen aller organisatorischen und medizinischen MaBnah men yom Unfallort uber den Transport bis zur Spezialabteilung ge richtet sein. Die chirurgisch-technischen Moglichkeiten der operativen Behand lung sind ausgereift und lassen grundsatzliche Verbesserungen in ab sehbarer Zeit kaum erwarten. Ebenso hat die instrumentelle Diagno stik lebensbedrohlicher Verletzungsfolgen seit EinfUhrung der axia len Computertomographie und der Hirndruckmessung einen hohen Stand erreicht. Nicht immer und uberall aber steht dieses technische Optimum zur Verfugung. Zudem gelangt nur der kleinere Teil der Verletzten primar in eine entsprechend ausgestattete Spezialabtei lung. Hauptanliegen dieses Kompendiums ist es, dem mit der Primarver sorgung Schadel-Hirn-Verletzter konfrontierten Arzt Anregungen und praktische Hinweise fUr die Akutversorgung, Differentialdia gnose und Indikationsstellung zu weiterfuhrenden MaBnahmen zu geben. Dabei wurde besonderer Wert auf die SofortmaBnahmen ge legt, da schon in dieser Phase die Weichen fUr den weiteren Verlauf gestellt werden. Der Bedeutung der axialen Computertomographie entsprechend, wurden von den wichtigsten Verletzungsfolgen entsprechende Bei spiele zur Illustration ausgewahlt. Fur die Uberlassung des Bildma terials danke ich Herrn Prof. Dr. K. Voigt, Direktor der Neuroradio logischen Abteilung der Eberhard-Karls-Universitat Tubingen. Fur den Interessierten wurde eine begrenzte Auswahl weiterfuhrender Literatur zusammengestellt.

Klappentext

Die Vielzahl schwerer SChadel-Hirn-Verietzungen mit oft ungiinsti­ ger Prognose stellt aile an der Versorgung solcher Verletzter Beteilig­ ten vor schwere Aufgaben .. Zur Verbesserung der Heilungs- und Uberlebenschancen muB unser Bemuhen auf ein luckenloses Inein­ andergreifen aller organisatorischen und medizinischen MaBnah­ men yom Unfallort uber den Transport bis zur Spezialabteilung ge­ richtet sein. Die chirurgisch-technischen Moglichkeiten der operativen Behand­ lung sind ausgereift und lassen grundsatzliche Verbesserungen in ab­ sehbarer Zeit kaum erwarten. Ebenso hat die instrumentelle Diagno­ stik lebensbedrohlicher Verletzungsfolgen seit EinfUhrung der axia­ len Computertomographie und der Hirndruckmessung einen hohen Stand erreicht. Nicht immer und uberall aber steht dieses technische Optimum zur Verfugung. Zudem gelangt nur der kleinere Teil der Verletzten primar in eine entsprechend ausgestattete Spezialabtei­ lung. Hauptanliegen dieses Kompendiums ist es, dem mit der Primarver­ sorgung Schadel-Hirn-Verletzter konfrontierten Arzt Anregungen und praktische Hinweise fUr die Akutversorgung, Differentialdia­ gnose und Indikationsstellung zu weiterfuhrenden MaBnahmen zu geben. Dabei wurde besonderer Wert auf die SofortmaBnahmen ge­ legt, da schon in dieser Phase die Weichen fUr den weiteren Verlauf gestellt werden. Der Bedeutung der axialen Computertomographie entsprechend, wurden von den wichtigsten Verletzungsfolgen entsprechende Bei­ spiele zur Illustration ausgewahlt. Fur die Uberlassung des Bildma­ terials danke ich Herrn Prof. Dr. K. Voigt, Direktor der Neuroradio­ logischen Abteilung der Eberhard-Karls-Universitat Tubingen. Fur den Interessierten wurde eine begrenzte Auswahl weiterfuhrender Literatur zusammengestellt.



Inhalt

1 Epidemiologie.- 2 Klassifizierung.- 3 Mechanogenese, Pathomorphologie und Pathophysiologie.- 4 Erstmaßnahmen am Unfallort.- 5 Sofortmaßnahmen im erstversorgenden Krankenhaus.- 6 Klinisch-neurologische Diagnostik.- 7 Instrumentell-technische Diagnostik.- 8 Definitive Versorgung.- 8.1 Kopfschwartenverletzungen.- 8.2 Schädelfrakturen.- 8.2.1 Schädeldachfrakturen.- 8.2.2 Schädelbasisfrakturen.- 8.2.3 Gesichtsschädelverletzungen.- 8.3 Fronto-, medio- und laterobasale Frakturen.- 8.3.1 Frontobasale Frakturen.- 8.3.2 Mediobasale Frakturen.- 8.3.3 Laterobasale Frakturen.- 8.4 Offene Hirnverletzungen.- 8.4.1 Schußverletzungen.- 8.4.2 Bolzenschußverletzungen.- 8.4.3 Pfählungsverletzungen.- 8.5 Gedeckte Hirnschädigungen und Hirnödem.- 8.5.1 Commotio cerebri.- 8.5.2 Contusio cerebri.- 8.6 Intrakranielle Blutungen.- 8.6.1 Traumatische Subarachnoidalblutung.- 8.6.2 Epidurale Blutungen.- 8.6.3 Subdurale Blutungen.- 8.6.4 Intrazerebrale Blutungen.- 8.6.5 Blutungen in der hinteren Schädelgrube.- 8.7 Traumatische Gefäßschädigungen.- 8.7.1 Thrombosen der A. carotis interna und ihrer Äste.- 8.7.2 Hirnvenen-und Sinusthrombosen.- 8.7.3 Karotis - Sinus cavernosus - Fistel.- 8.8 Augen- und Hirnnervenverletzungen bei Schädel-Hirn-Traumen.- 9 Schädel-Hirn-Verletzungen im Kindesalter.- 9.1 Perinatale Verletzungen.- 9.2 Schädelbrüche.- 9.3 Gedeckte Schädel-Hirn-Verletzungen.- 9.4 Intrakranielle Blutungen.- 10 Intensivtherapie bei schweren Schädel-Hirn-Verletzungen.- 10.1 Atmung.- 10.2 Kreislauf.- 10.3 Wasser-, Elektrolyt-und Säure-Basen-Haushalt.- 10.4 Hirnödem.- 10.5 Sedierung.- 10.6 Ernährung.- 10.7 Antibiotikaprophylaxe.- 11 Frühkomplikationen und Frühprognose.- 11.1 Blutgerinnungsstörungen.- 11.2 Gastrointestinale Komplikationen.- 11.3 Lungenkomplikationen.- 11.4 Zerebrale Fettembolie.- 11.5 Subdurale Hygrome.- 11.6 Frühprognose.- 12 Hirntod und Todeszeitbestimmung.- 13 Weiterführende Literatur.- 14 Sachverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Akutbehandlung des Schädel-Hirn-Traumas
Autor:
EAN: 9783540150053
ISBN: 978-3-540-15005-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 152
Gewicht: 155g
Größe: H200mm x B125mm x T8mm
Jahr: 1985

Weitere Produkte aus der Reihe "Kliniktaschenbücher"