Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Schleifmaschine in der Metallbearbeitung

  • Kartonierter Einband
  • 140 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die englische Ausgabe dieses Werkes entstand unter dem Gesichtspunkte, dafi es notwendig sei, die praktische Entwicklung der Schle... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die englische Ausgabe dieses Werkes entstand unter dem Gesichtspunkte, dafi es notwendig sei, die praktische Entwicklung der Schleifprozesse und ihre V orteile im Prinzip ldarzulegen. Die ungeahnt grofie Bedeutung, die das Schleifen in der Metall bearbeitung mehr und mehr zu gewinnen berufen ist, macht es er forderlich, dafi aus der Praxis heraus einmal die Resultate zu sammellgestellt werden, welche fur das Schleifverfahren und seine Anwendung nach der technischen und wirlschaftlichen Seite hin gewinnbringend erscheinen. Diese Griinde waren auch Veranlassung fur die deutsche Aus gabe. Freilich konnte - fur deutsche Verhaltnisse - der englische Text nicht wortlich iibernommen werden. Uberfliissige Breite der Darstellung wurde vielfach gekiirzt, und neuere praktische Ergeb nisse durch eingehendere Darstellung fur den Leser klarer gestellt mit moglichst geringen Abweichungen vom englischen Original. Zur weiteren Erlauterul!g habe ich eine Anzahl Illustrationen dem Texte neu hinzugefugt. Ich entnahm die Figuren 2, 3, 4, 7, 9, 10, 14, 25 und 29 der VerOffentlichung von G. Schlesinger: Schleifversuche mit kunstlichen Schmirgelscheiben usw. (Werkstattstechnik 1907. Seite 441 U); die Figuren 8, 17, 18, 23, 40, 53, 54, 64, 67, 68, 69 und 70 aus den Broschiiren "Anleitung zur Inbetriebsetzung und Behandlung del' Norton-Rundschleifmaschinen", "Behandlung der Norton-Universal-Werkzeug-Schleifmaschinen im Betriebe" und dem Kataloge der Firma Ludw. Loewe & Co. A.-G., Berlin; die Figuren 33, 48, 52, 56, 71 und 72 aus der Broschiire "Schleif maschinen" der Firma F. G. Kretschmer & Co". Frankfurt a. M, ') Siehe auch: Mitt. liber Forschungsarbeiten a. d. Gebiete des Ingenieurwesens Heft 43. Berlin 1907. Vorwort.

Inhalt
I. Kapitel: Vorteile des Schleifens.- II. Kapitel Schleifscheiben und ihre Fabrikation.- III. Kapitel Vergleichung der Schleifmethoden und ihre Beziehung zur Maschinenkonstruktion.- IV. Kapitel Abnutzung des Schleifrades und Güte der Fertig bearbeitung.- V. Kapitel Mangelhafte Arbeit und einige Gründe dafür.- VI. Kapitel Vorbereitung der Arbeit für die Schleifmaschine.- VII. Kapitel Einfaches zylindrisches Schleifen.- VIII. Kapitel Der Universalspindelstock.- IX. Kapitel Planschleifen.- X. Kapitel Das Schleifen von Schneidwerkzeugen und anderes.- XI. Kapitel Polierwerkzeuge und Hochpolieren.- XII. Kapitel Meßwerkzeuge und Lehren.- Tabelle der Geschwindigkeit von Schleifrädern.

Produktinformationen

Titel: Die Schleifmaschine in der Metallbearbeitung
Autor:
EAN: 9783642893544
ISBN: 978-3-642-89354-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: 186g
Größe: H216mm x B140mm x T7mm
Jahr: 1908
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1908