Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Anstalten zur technischen Untersuchung von Nahrungs- und Genußmitteln sowie Gebrauchsgegenständen, die im Deutschen Reiche

  • Kartonierter Einband
  • 328 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhalt I. Deutsches Reich.- (1) Kaiserliches Gesundheitsamt.- II. Preußen.- Landesrechtliche Verordnungen.- A. Staatliche An... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Inhalt

I. Deutsches Reich.- (1) Kaiserliches Gesundheitsamt.- II. Preußen.- Landesrechtliche Verordnungen.- A. Staatliche Anstalten.- (2) Bentheim. Chemisches Laboratorium der Kgl. Auslandsfleischbeschaustelle in Bentheim.- (3) Berlin. Staatliche Anstalt zur Untersuchung von Nahrungs- und Genußmitteln, sowie Gebrauchsgegenständen für den Landespolizeibezirk Berlin.- (4) Beuthen (O.-Schl.). Kgl. Hygienisches Institut in Beuthen. Abteilung zur Untersuchung von Nahrungs- und Genußmitteln.- (5) Bonn. Nahrungsmittelchemische Abteilung des Chemischen Instituts der Kgl Universität Bonn.- (6) Cleve. Staatliches chemisches Untersuchungsamt für die Auslandsfleischbeschau in Cleve.- (7) Duisburg-Ruhrort. Staatliches chemisches Untersuchungsamt für die Auslandsfleischbeschau in Duisburg-Ruhrort.- (8) Emmerich. Staatliches chemisches Untersuchungamt für die Auslandsfleischbeschau Emmerich. (Zugleich Nahrungsmittel-Untersuchungsanstalt der Stadt Emmerich).- (9) Frankfurt a. M. Chemisches Laboratorium der Kgl. Auslandsfleischbeschaustelle in Frankfurt a. M..- (10) Goch. Staatliches chemisches Untersuchungsamt für die Auslandsfleischbeschau zu Goch.- (11) Halle a. S. Chemisches Untersuchungsamt des Hygienischen Instituts der Kgl. Universität.- (12) Posen. Kgl. Hygienisches Institut, chemische Abteilung.- (13) Stettin. Chemisches Laboratorium der Kgl. Auslandsfleischbeschaustelle Stettin.- (14) Wilhelmshaven. Chemische Abteilung der hygienischen Untersuchungsstation des Sanitätsamtes der Marinestation der Nordsee in Wilhelmshaven.- Anhang zn II A.- (15) Steglitz. Pharmazeutisches Institut der Kgl. Universität zu Berlin in Steglitz-Dahlem.- B. Kommunale (von Gemeinden oder Gemeindeverbänden aus öffentlichen Mitteln errichtete) Anstalten.- (16) Aachen. Chemisches Untersuchungsamt der Stadt Aachen.- (17) Altona. Chemisches Untersuchungsamt der Stadt Altona.- (18) Berlin. Untersuchungsamt der Stadt Berlin für hygienische und gewerbliche Zwecke.- (19) Bochum. Städtisches Untersuchungsamt für Nahrungsmittel, Genußmittel und Gebrauchsgegenstände zu Bochum.- (20) Breslau. Chemisches Untersuchungsamt der Stadt. Breslau.- (21) Crefeld. Chemisches Untersuchungsamt der Stadt Crefeld.- (22) Dortmund. Chemisches Untersuchungsamt der Stadt Dortmund.- (23) Duisburg. Chemisches Untersuchungsamt der Stadt Duisburg.- (24) Düren. Chemisches Untersuchungsamt der Stadt Düren.- (25) Elberfeld. Chemisches Untersuchungsamt der Stadt Elberfeld.- (26) Essen. Öffentliches Untersuchungsamt für den Stadt- und Landkreis Essen.- Anhang hierzu (später bekannt gewordenes Material).- (27) Flensburg. Städtische Untersuchungsanstalt in Flensburg.- (28) Glatz. Städtisches chemisches Untersuchungsamt in Glatz.- (29) Görlitz. Chemisches Untersuchungsamt der Stadt Görlitz.- (30) Hagen i. Westf. Nahrungsmittel-Untersuchungsanstalt der Stadt Hagen i. Westf.- Halberstadt, siehe Nr. 72.- Hamm i. W., siehe Nr. 73.- (31) Hannover. Städtisches chemisches Untersuchungsamt zu Hannover.- (32) Kaldenkirchen (Rheinland). Chemisches Untersuchungsamt des Kreises Kempen (Rheinland).- (33) Köln a. Rh. Städtisches Nahrungsmittel-Untersuchungsamt zu Köln.- (34) Liegnitz. Städtisches Untersuchungsamt zu Liegnitz.- (35) Magdeburg. Nahrungsmittel-Untersuchungsamt der Stadt Magdeburg.- (36) Merseburg. Öffentliches Nahrungsmittel-Untersuchungsamt der Stadt Merseburg.- (37) Moers. Lebensmittel-Untersuchungsanstalt für den Kreis Moers.- (38) M.-Gladbach. Chemisches Untersuchungsamt der Stadt M.-Gladbach.- (39) Neuß a. Rh. Öffentliches Untersuchungsamt des Kreises Neuß.- (40) Oberhausen. Öffentliches Nahrungsmittel-Untersuchungsamt der Stadt Oberhausen.- (41) Reichenbach i. Schl. Chemisches Untersuchungsamt der Stadt Reichenbach.- (42) Rheydt. Öffentliches Nahrungsmittel-Untersuchungsamt der Stadt Rheydt.- Trier, siehe Nr. 101.- (43) Waldenburg i. Schl. Öffentliches chemisches Untersuchungsamt der Stadt Waldenburg i. Schl.- C. Von Landwirtschaftskammern errichtete Anstalten.- (44) Berlin. Nahrungsmittel-Untersuchungsamt der Landwirtschaftskammer für die Provinz Brandenburg.- (45) Bonn. Öffentliche Anstalt zur Untersuchung von Nahrungs- und Genußmitteln der Versuchsstation des Landwirtschaftlichen Vereins für Rheinpreußen.- (46) Danzig. Nahrungsmittel-Untersuchungsamt für die Provinz Westpreußen (Institut der Landwirtschaftskammer für die Provinz Westpreußen).- (47) Hildesheim. Landwirtschaftliche Versuchsstation Hildesheim, Institut der Landwirtschaftskammer für die Provinz Hannover.- (48) Insterburg. Nahrungsmittel-Untersuchungsamt des landwirtschaftlichen Zentralvereins in Insterburg.- (49) Kiel. Nahrungsmittel-Untersuchungsamt für die Provinz Schleswig-Holstein zu Kiel. (Abteilung der Landwirtschaftskammer für die Provinz Schleswig-Holstein).- (50) Königsberg i. Pr. Versuchsstation der Landwirtschaftskammer für die Provinz Ostpreußen in Königsberg i. Pr..- (51) Köslin. Öffentliche Nahrungsmittel-Untersuchungsanstalt zu Köslin.- (52) Marburg a. L. Landwirtschaftliche Versuchsstation der Landwirtschaftskammer für den Regierungsbezirk Kassel. Abteilung: Amtliche Stelle für Nahrungsmittel-Untersuchung für den Regierungsbezirk Kassel zu Marburg a L..- (53) Münster i. W. Landwirtschaftliche Versuchsstation, Abteilung: Nahrungsmittel-Untersuchungsamt.- D. Von Chemikern aus privaten Mitteln eingerichtete Anstalten, die z. T. als öffentliche Anstalten gemäß § 17 des Reichsgesetzes vom 14. Mai 1879 anerkannt sind, z. T. den Charakter kommunaler Anstalten haben, z. T. lediglich ständig mit einschlägigen Untersuchungen von Verwaltungsbehörden betraut werden.- (54) Aachen. Chemisches Laboratorium von Dr. F. van Noenen in Aachen.- (55) Aschersleben. Nahrungsmittel-Untersuchungsamt der Stadt Aschersleben.- (56) Barmen. Städtisches Untersuchungsamt für Nahrungsmittel, Genußmittel und Gebrauchsgegenstände in Barmen.- (57) Bielefeld. Städtisches Untersuchungsamt in Bielefeld.- (58) Bromberg. Nahrungsmittelchemisches Laboratorium der Dr.KupffenderschenApotheke.- (59) Coblenz I. Chemisch-bakteriologisches Laboratorium und Versuchsstation Dr. Samelson, Inhaber Dr. G. Grether und Dr. M. Koebner, Coblenz.- (60) Coblenz II. Öffentliches Handelslaboratorium von Dr. R. Widera, Coblenz.- (61) Cottbus. Öffentliches chemisches Laboratorium und öffentliche Untersuchungsanstalt für Nahrungsmittel, Genußmittel und Gebrauchsgegenstände zu Cottbus.- (62) Crefeld. Lebensmittel-Untersuchungsamt für die Städte Kempen und Herringen und die Bürgermeistereien des Landkreises Crefeld.- (63) Duisburg-Ruhrort. Öffentliches chemisches Untersuchungsamt zu Ruhrort.- (64) Düsseldorf. Öffentliche Nahrungsmittel-Untersuchungsanstalt der Stadt Düsseldorf.- (65) Elbing, W.-Pr. Chemisches Laboratorium und Polizei-Untersuchungsstelle der Ratsapotheke zu Elbing.- (66) Emden. Öffentliches Untersuchungsamt Emden, Städtische Lebensmitteluntersuchungsanstalt von Dr. Bruns.- (67) Erfurt. Anstalt für die amtlichen Untersuchungen von Nahrungsmitteln im Stadtkreise Erfurt.- (68) Essen a. d. Ruhr. Städtisches Untersuchungsamt für Nahrungs- und Genußmittel zu Essen a. d. Ruhr.- Anhang zu Nr. 26 und Nr. 68 betr. Essen.- (69) Frankfurt a. M. Chemisch-technisches und hygienisches Institut von Dr. Popp und Dr. Becker, Frankfurt a M.- (70) Frankfurt a. O. Städtisches Untersuchungsamt zu Frankfurt a. O..- (71) Gelsenkirchen i. Westf. Öffentliche Untersuchungsanstalt für den Stadt- und Landkreis Gelsenkirchen.- (72) Halberstadt. Nahrungsmittel-Untersuchungsamt der Stadt Halberstadt.- (73) Hamm i. Westf. Untersuchungsamt der Kreise Hamm Stadt und Land and der Stadt Soest in Hamm i. Westf.- (74) Hansu. Öffentliches chemisches Laboratorium von Dr. Rau und Dr. Eisenachin Hanau a. M..- (75) Harburg a. E. Öffentliches Untersuchungsamt für Nahrungsmittel der Stadt Harburg a E.- (76) Herford. Laboratorium der Aschoffschen Neustädter-Apotheke zur Untersuchung von Nahrungs- und Genußmitteln, sowie Gebrauchsgegenständen.- (77) St. Johann-Saarbrücken. Öffentliches Untersuchungsamt des Kreises Saarbrücken zu St. Johann a. Saar.- (78) Kassel. Städtisches Untersuchungsamt Kassel.- (79) Kattowitz (O.-Schles.). Nahrungsmittel-Untersuchungsanstalt von Dr. Hodurek zu Kattowitz (O.-Schles).- (80) Kreuznach. Chemische Untersuchungsanstalt für den Kreis Kreuznach.- (81) Leer (Ostfriesland). Städtisches Untersuchungsamt für Nahrungsmittel, Genußmittel und Gebrauchsgegenstände.- (82) Minden i. Westf. Öffentliches chemisches Untersuchungsamt der Stadt Minden i. Westf.- (83) Mülheim a. Rh. Öffentliche Nahrungsmittel-Untersuchungsanstalt zu Mülheim a. Rh..- (84) Mülheim a. d. Ruhr. Städtisches Untersuchungsamt Mülheim a. d. Ruhr.- (85) Neuenahr. Öffentliches chemisches Untersuchungsamt zu Neuenahr.- (86) Neuensund bei Strasburg (U.-M., Kreis Prenzlau). Laboratorium des Rittergutsbesitzers von Arnim-Neuensund.- (87) Norden. Städtisches Untersuchungsamt für Nahrungsmittel, Genußmittel und Gebrauchsgegenstände.- (88) Oels i. Schles. Chemisches Untersuchungslaboratorium von Dr. F. Oswald in Oels.- (89) Oppeln. Städtisches Untersuchungsamt zu Oppeln.- (90) Osnabrück. Städtisches Untersuchungsamt zu Osnabrück.- (91) Paderborn. Kreisuntersuchungsamt Paderborn.- (92) Prenzlau. Chemisches Laboratorium der Apotheke von H. Steinhorst.- (93) Recklinghausen. Öffentliches chemisches Untersuchungsamt des Kreises Recklinghausen zu Recklinghausen.- (94) Remscheid. Öffentliche Nahrungsmittel-Untersuchungsanstalt für die Kreise Remscheid und Lennep.- (95) Schneidemühl. Analytisch-chemisches Laboratorium der Kaiser Wilhelm-Apotheke.- (96) Solingen. Chemisches und bakteriologisches Laboratorium von Dr. Plücker, Solingen.- (97) Stralsund. Chemisch-hygienisches Untersuchungsamt der Stadt Stralsund.- (98) Thorn. Laboratorium für chemische und bakteriologische Untersuchungen der Rats-Apotheke.- (99) Tilsit. Chemisches Untersuchungsamt für die Stadt Tilsit.- (100) Trier I. Städtisches Untersuchungsamt für Nahrungsmittel, Genußmittel und Gebrauchsgegenstände in Trier.- (101) Trier II. Chemisches Laboratorium von Dr. C. A. Wellenstein.- (102) Vohwinkel. Nahrungsmittel-Untersuchungsamt der Kreise Mettmann-Solingen.- (103) Weißenfels. Chemisches und bakteriologisches Laboratorium von Dr. Streicher in Weißenfels.- (104) Wetzlar. Öffentliches chemisches Laboratorium in Wetzlar.- (105) Wiesbaden. Chemisches Laboratorium Fresenius zu Wiesbaden.- (106) Witten a. d. R. Öffentliches chemisches Untersuchungsamt für den Stadtkreis Witten a. d. R. und den Landkreis Hattingen.- (107) Zabrze (O-Schles.). Chemische Untersuchungsanstalt fur Nahrungs- und Genußmittel, sowie für Handel und Gewerbe von Dr. H. Wangnick, Zabrze.- Anhang zu II D.- (108) Godesberg. Apotheke von Dr. phil. Georg Eigel.- (109) Posen. Apotheke von Dr. phil. O. Drescher in Glowno-Posen.- (110) Graudenz. Apotheke von H. Richter.- (111) Siegen. Apotheke von Hofapotheker Gotthold Deutsch.- Anhang zu I und II.- Übersicht über die Gehälter beamteter Chemiker in anderen Zweigen der deutschen Reichs- und preußischen Staats-Verwaltung.- III. Bayern.- Landesrechtliche Verordnungen.- Gehaltsverhältnisse an den Kgl. Untersuchungsanstalten.- A. Staatliche Anstalten.- (112) Erlangen. Kgl. Untersuchungsanstalt für Nahrungs- und Genußmittel in Erlangen.- (113) München. Kgl. Untersuchungsanstalt für Nahrungs- und Genußmittel in München.- (114) Würzburg. Kgl. Untersuchungsanstalt für Nahrungs- und Genußmittel in Würzburg.- B. Kommunale Anstalten.- (115) Fürth. Städtische Untersuchungsanstalt für Nahrungs- und Genußmittel in Fürth.- (116) Ludwigshafen a. Rh. Öffentliche Untersuchungsanstalt für Nahrungs- und Genußmittel zu Speyer, Zweigstelle Ludwigshafen.- (117) Nürnberg. Städtische Untersuchungsanstalt für Nahrungs- und Genußmittel in Nürnberg.- (118) Regensburg. Städtische Untersuchungsanstalt für Nahrungs- und Genußmittel in Regensburg.- (119) Speyer. Landwirtschaftliche Kreisversuchsstation und öffentliche Untersuchungsanstalt für Nahrungs- und Genußmittel in Speyer.- D. Aus privaten Mitteln eingerichtete Anstalt.- (120) Landshut. Chemisches Laboratorium von Dr. H. Willemer in Landshut.- IV. Sachsen.- Landesrechtliche Verordnung.- A. Staatliche Anstalten.- (121) Dresden. Kgl. Zentralstelle für öffentliche Gesundheitspflege, Abt. für Nahrungsmittelchemie in Dresden.- (122) Leipzig. Königliche Untersuchungsanstalt beim hygienischen Universitätsinstitut Leipzig.- B. Kommunale Anstalten.- (123) Chemnitz. Chemisches Untersuchungsamt der Stadt Chemnitz.- (124) Dresden. Chemisches Untersuchungsamt der Stadt Dresden.- (125) Leipzig. Chemische Untersuchungsanstalt der Stadt Leipzig.- D. Von Chemikern aus privaten Mitteln eingerichtete Anstalten.- (126) Bautzen. Öffentliches chemisches Laboratorium von Dr. Hugo Haupt in Bautzen.- (127) Chemnitz. Öffentliches chemisches Laboratorium von Dr. Trübsbach in Chemnitz.- (128) Döbeln. Öffentliches chemisches Laboratorium von Oskar Bauer in Döbeln.- (129) Dresden I. Öffentliches chemisches Laboratorium von Dr. F. Filsinger in Dresden.- (130) Dresden II. Öffentliches chemisches Laboratorium von Dr. Hefelmann in Dresden.- (131) Dresden III. Öffentliches chemisches Laboratorium von Dr. Friedrich Schmidt in Dresden.- (132) Dresden IV. Öffentliches chemisches Laboratorium von R. Weber in Dresden.- (133) Freiberg. Öffentliches chemisches Laboratorium von Dr. Wilh. Raßmann m Freiberg.- (134) Leipzig I. Chemische Untersuchungsanstalt Dr. E. Donath in Leipzig.- (135) Leipzig II. Öffentliches, chemisches Laboratorium von Dr. J. Kallir in Leipzig.- (136) Leipzig III. Öffentliches chemisches Untersuchungslaboratorium von Dr. Albert Prager in Leipzig.- (137) Meerane. Öffentliches chemisches Laboratorium von Dr. E. Scheitz in Meerane i. Sa..- (138) Plauen i. V. Chemische Untersuchungsstelle Plauen i. V. Hofrat Dr. Forst er in Plauen i. V..- (139) Zittau. Öffentliches chemisches Laboratorium von Dr. A. Jonscher in Zittau.- (140) Zwickau. Öffentliche chemische Untersuchungsstation von Dr. Ernst Falck in Zwickau.- V. Württemberg.- Landesrechtliche Verordnung.- A. Staatliche Anstalten.- (141) Stuttgart I. Chemisches Laboratorium der Kgl. Zentralstelle für Handel und Gewerbe in Stuttgart.- (142) Stuttgart II. Hygienisches Laboratorium des Kgl. Medizinalkollegiums, chemische Abteilung, in Stuttgart.- B. Kommunale Anstalt.- (143) Stuttgart.,Chemisches Laboratorium und Untersuchungsamt der Stadt Stuttgart.- D. Von . Chemikern aus privaten Mitteln eingerichtete Anstalten.- 1. Als städtische Anstalten charakterisierte Anstalten.- (144) Heilbronn. Chemisch-technisches Laboratorium und städtisches Untersuchungsamt in Heilbronn.- (145) Reutlingen. Chemisches Untersuchungsamt der Stadt Reutlingen.- (146) Ulm a. D. Städtisches chemisches Untersuchungsamt in Ulm a D.- 2. Lediglich private Anstalten.- (147) Göppingen. Chemisch-analytisches Laboratorium Göppingen. Dr. Beitter und Dr. Mauch.- (148) Tübingen. Chemisches Laboratorium von Dr. Jul. Denzel in Tübingen.- VI. Baden.- Landesrechtliche Verordnungen.- A. Staatliche Anstalt.- (149) Karlsruhe. Groflherzogl. Lebensmittel-Prüfungsstation der technischen Hochschule Karlsruhe.- B. Kommunale Anstalten.- (150) Freiburg i. Br. Öffentliches Untersuchungsamt der Stadt Freiburg i. Br.- (151) Heidelberg. Städtisches chemisches Laboratorium Heidelberg.- (152) Konstanz. Chemisches Untersuchungsamt der Stadt Konstanz.- (153) Mannheim. Städtisches Untersuchungsamt Mannheim.- (154) Pforzheim. Städtisches Untersuchungslaboratorium Pforzheim.- D. Von Chemikern aus privaten Mitteln eingerichtete Anstalten.- (155) Baden-Baden. Amtliche Untersuchungsanstalt Baden-Baden.- (156) Weinheim und Mannheim. Amtliche Untersuchungsanstalt und Gemeindelaboratorium der Stadt Weinheim, öffentliche Untersuchungsanstalt für Nabrungs-, Genußmittel und Gebrauchsgegenstände von Dr. Graff in Mannheim.- VII. Hessen.- B. Kommunale Anstalten.- (157) Darmstadt. Chemisches Untersuchungsamt der Stadt Darmstadt.- (158) Gießen. Chemisches Untersuchungsamt für die Provinz Oberhessen in Gießen.- (159) Mainz. Chemisches Untersuchungsamt für die Provinz Rheinhessen in Mainz.- D. Von Chemikern aus privaten Mitteln eingerichtete Anstalten.- Als städtische Anstalten charakterisiert.- (160) Offenbach. Chemisches Untersuchungsamt Offenbach a. M..- (161) Worms. Chemisches Untersuchungsamt der Stadt Worms.- VIII. Mecklenburg-Schwerin.- Landesrechtliche Verordnung.- A. Staatliche Anstalt.- (162) Rostock. Hygienisches Institut der Universität Rostock, Abteilung für die technische Untersuchung von Lebensmitteln.- IX. Sachsen-Weimar.- Landesrechtliche Verordnung.- A. Staatliche Anstalt.- (163) Jena. Nahrungsmittel-Untersuchungsamt an der Universität Jena.- X. Mecklenburg-Strelitz.- XI. Oldenburg.- D. Aus privaten Mitteln errichtete und als städtische Anstalt charakterisierte Anstalt.- (164) Oldenburg. Nahrungsmittel-Untersuchungsamt Oldenburg in Oldenburg.- XII. Braunschweig.- (165) Herzogl, technische Hochschule in Braunschweig, Laboratorium für Nahrungsmittelchemie.- (166) Untersuchungsstelle des Vereins für öffentliche Gesundheitspflege in Braunschweig.- (167) Laboratorium von Dr. R. Frühling und Dr. J. Schult z, Inhaber Prof. Dr. R. Frühling und Dr. Rössing, Nahrungsmittelchemiker in Braunschweig.- (168) Laboratorium von Dr. P. Nehring in Braunschweig.- XIII. Sachsen-Meiningen.- Landesrechtliche Verordnungen.- XIV. Sachsen-Altenburg.- D. Aus privaten Mitteln eingerichtete und als städtische Anstalt charakterisierte Anstalt.- (169) Altenburg. Städtische Lebensmittel-Untersuchungsanstalt Alten burg, S.-A..- XV. Sachsen-Koburg-Gotha.- Landesrechtliche Verordnung.- D. Ton Chemikern aus privaten Mitteln eingerichtete Anstalten.- (170) Gotha. Städtisches Untersuchungsamt für Nahrungsmittel, Genußmittel und Gebrauchsgegenstände von Dr. Hans Sänger zu Gotha.- (171) Koburg. Chemisches Untersuchungsamt von Dr. O. Claus in Koburg.- XVI. Anhalt.- A. Staatliche Anstalt.- (172) Bernburg. Herzogl. Anhaltische Landw. Versuchsstation, Abteilung: Untersuchungsamt für Nahrungs- und Genußmittel in Bernburg.- D. Aus privaten Mitteln eingerichtete, als städtische Anstalt charakterisierte und staatlichen Anstalten gleichgestellte Anstalten.- (173) Dessau. Chemisches Untersuchungsamt der Stadt Dessau.- (174) Roßlau. Öffentliche Nahrungsmittel-Untersuchungsanstalt der Stadt Rolllau.- XVII. Schwarzburg-Sondershausen.- Landesrechtliche Verordnung.- D. Aus privaten Mitteln eingerichtete, als staatliche Anstalt charakterisierte Anstalt.- (175) Sondershausen. Öffentliches Nahrungsmittel-Untersuchungsamt für das Fürstentum Schwarzburg-Sondershausen.- XVIII. Schwarzburg-Rudolstadt.- Landesrechtliche Verordnung.- XIX. Reuß. j. L..- D. Aus privaten Mitteln eingerichtete Anstalt.- (176) Gera. Chemisches Laboratorium zu Gera von Dr. Fr. Moos in Gera.- XX. Schaumburg-Lippe.- (177) Bückeburg. Öffentliche chemische Untersuchungsstelle der Residenzstadt Bückeburg.- XXI. Lippe.- XXII. Lübeck.- D. Aus privaten Mitteln eingerichtete Anstalt.- (178) Lübeck. Öffentliches chemisches Laboratorium von Dr. Th. Wetzke in Lübeck.- XXIII. Bremen.- A. Staatliche Anstalt.- (179) Bremen. Chemisches Staats-Laboratorium Bremen.- XXIV. Hamburg.- A. Staatliche Anstalt.- (180) Hamburg. Hygienisches Institut Hamburg. Abteilung für Nahrungsmitteluntersuchungen.- XXV. Elsaß-Lothringen.- Landesrechtliche Verordnung.- A. Staatlich organisierte Anstalten.- (181) Metz. Chemisches Laboratorium der Kaiserl. Polizei-Direktion in Metz.- (182) Straßburg i. E. Chemisches Laboratorium der Kaiserl. Polizei-Direktion in Straßburg.- B. Kommunale Anstalt.- (183) Mühlhausen i. E. Chemisches Untersuchungsamt der Stadt Mühlhausen i. E..- 1. Entwurf von Gebührensätzen für Untersuchungen von Nahrungs- und Genußmitteln sowie Gebrauchsgegenständen im Sinne des Nahrungsmittelgesetzes vom 14. Mai 1879 (die sogenannten Reichsgebübrensätze).- 2. Vorschriften, betreffend die Prüfung der Nahrungsmittelchemiker.- 3. Verzeichnis der Anstalten zur technischen Untersuchung von Nahrungs- und Genußmitteln, an denen die nach § 16 Abs. 1 Ziffer 4 und Abs. 4 der Prüfungsvorschriften für Nahrungsmittelchemiker vorgeschriebene 1 -jährige praktische Tätigkeit in der technischen Untersuchung von Nahrungs- und Genußmitteln zurückgelegt werden kann.- 4. Alphabetisches Personenverzeichnis.- 5. Alphabetisches Verzeichnis der Gemeinden, in denen sich Anstalten befinden.

Produktinformationen

Titel: Die Anstalten zur technischen Untersuchung von Nahrungs- und Genußmitteln sowie Gebrauchsgegenständen, die im Deutschen Reiche
Untertitel: Statistische Erhebungen im Auftrage der Freien Vereinigung Deutscher Nahrungsmittelchemiker
Autor:
EAN: 9783642505737
ISBN: 978-3-642-50573-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 328
Gewicht: 619g
Größe: H254mm x B178mm x T17mm
Jahr: 1907
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1907