Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Armeen Rußlands und Deutschlands im 1. Weltkrieg

  • Kartonierter Einband
  • 608 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Dieses Buch beschreibt die Streitkräfte des Zarenreiches und des Deutschen Reiches im 1. Weltk... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Dieses Buch beschreibt die Streitkräfte des Zarenreiches und des Deutschen Reiches im 1. Weltkrieg und während der Revolutionen von 1917 in Russland und von 1918 in Deutschland. Der 1. Weltkrieg war im Prinzip der erste europäische "totale Krieg", in dem nicht, wie im klassischen Sinne, reguläre Streitkräfte, sondern "bewaffnete Völker" sich gegenüber standen. Das Verhalten der Militärs war deshalb ausschlaggebend beim Ausbruch der Revolutionen in beiden Ländern. Es bestimmte hauptsächlich den Verlauf der Revolutionen und ihren Ausgang mit, welcher in Deutschland und Russland denkbar unterschiedlich ausfiel. Da im 1. Weltkrieg die Militarisierung solch klassische Zivilbereiche wie die Innenpolitik und die Wirtschaft einschloss, behandelt diese Analyse auch gesellschaftliche und politische Veränderungen beider Länder und ihren Einfluss auf die Streitkräfte. Dieser Einfluss hat im Laufe des 1. Weltkrieges zu den Revolutionen geführt.

Autorentext

Geb. am 6. Mai 1966 in Vilnius, Litauen.1999-2006 Promotion an der Katholischen Uni Eichstätt in den Fächern Geschichte/Betriebswirtschaft.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Dieses Buch beschreibt die Streitkräfte des Zarenreiches und des Deutschen Reiches im 1. Weltkrieg und während der Revolutionen von 1917 in Russland und von 1918 in Deutschland. Der 1. Weltkrieg war im Prinzip der erste europäische "totale Krieg", in dem nicht, wie im klassischen Sinne, reguläre Streitkräfte, sondern "bewaffnete Völker" sich gegenüber standen. Das Verhalten der Militärs war deshalb ausschlaggebend beim Ausbruch der Revolutionen in beiden Ländern. Es bestimmte hauptsächlich den Verlauf der Revolutionen und ihren Ausgang mit, welcher in Deutschland und Russland denkbar unterschiedlich ausfiel. Da im 1. Weltkrieg die Militarisierung solch klassische Zivilbereiche wie die Innenpolitik und die Wirtschaft einschloss, behandelt diese Analyse auch gesellschaftliche und politische Veränderungen beider Länder und ihren Einfluss auf die Streitkräfte. Dieser Einfluss hat im Laufe des 1. Weltkrieges zu den Revolutionen geführt.

Produktinformationen

Titel: Armeen Rußlands und Deutschlands im 1. Weltkrieg
Untertitel: Ein Vergleich
Autor:
EAN: 9783639430561
ISBN: 978-3-639-43056-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 608
Gewicht: 921g
Größe: H220mm x B150mm x T36mm
Jahr: 2015
Auflage: Aufl.