Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eine Büroklammer in Alaska

  • Fester Einband
  • 356 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Wie ich am Yukon meine Freiheit wiederfand Die Geschichte eines Büroangestellten, der in der Wildnis das Abenteuer und sich selbst... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Wie ich am Yukon meine Freiheit wiederfand Die Geschichte eines Büroangestellten, der in der Wildnis das Abenteuer und sich selbst findet.

Guy Grieve führt ein Leben wie Millionen Büroangestellte auch. Ein Job, eine Familie, ein Reihenhaus. Schulden, lange Wege zur Arbeit - und das Gefühl, dass etwas gründlich schiefläuft. Wenn er im Stau steht, träumt er von Abenteuern am wildesten Ende der Welt. Er träumt von Alaska. Eines Tages setzt er alles auf eine Karte. Grieve, im Freundeskreis für seine Ungeschicklichkeit berüchtigt, zieht an den Yukon River. Er will dort überwintern. Mitten in der Wildnis baut er eine Hütte. Er kämpft gegen Wölfe, Bären und seine eigenen Dämonen, er lernt Jagen und Eisfischen - und findet sich schließlich selbst. Eine herzergreifende, wahre Geschichte. Erzählt mit dem Augenzwinkern und dem schwarzen Humor eines Mannes, der das Loch für seinen Kamin eigenhändig ins Dach schoss.

Vorwort
Wie ich am Yukon meine Freiheit wiederfand

Autorentext
Guy Grieve, Jahrgang 1973, geboren in Südafrika, wuchs als halber Italiener und halber Schotte auf drei Kontinenten auf. Nach seinen Abenteuern in Schottland segelte er mit seiner Familie um die Welt. Er lebt mit seiner Frau und seinen Söhnen auf einer Insel der Inneren Hebriden vor der Westküste von Schottland. Olaf Kanter, Jahrgang 1962, arbeitete nach seinem Studium für Die Welt, bevor er als Textchef zur Zeitschrift mare ging. Heute ist Kanter, der ein Diplom in Geowissenschaften der Universität von Milton Keynes hält, Textchef in der Politikredaktion von Spiegel online. Er lebt in Hamburg. Hans Baltzer, Jahrgang 1972, lllustrator, Grafikdesigner und Professor für Illustration an der Berliner Technische Kunsthochschule (BTK).

Klappentext

Guy Grieve führt ein Leben wie Millionen Büroangestellte
auch. Ein Job, eine Familie, ein Reihenhaus.
Schulden, lange Wege zur Arbeit - und das Gefühl, dass
etwas gründlich schiefläuft. Wenn er im Stau steht,
träumt er von Abenteuern am wildesten Ende der Welt.
Er träumt von Alaska.
Eines Tages setzt er alles auf eine Karte. Grieve, im
Freundeskreis für seine Ungeschicklichkeit berüchtigt,
zieht an den Yukon River. Er will dort überwintern.
Mitten in der Wildnis baut er eine Hütte. Er kämpft gegen
Wölfe, Bären und seine eigenen Dämonen, er lernt
Jagen und Eisfischen - und findet sich schließlich selbst.
Eine herzergreifende, wahre Geschichte. Erzählt mit
dem Augenzwinkern und dem schwarzen Humor eines
Mannes, der das Loch für seinen Kamin eigenhändig ins
Dach schoss.

Produktinformationen

Titel: Eine Büroklammer in Alaska
Untertitel: Wie ich meinen Schreibtisch gegen die Wildnis eintauschte
Übersetzer:
Editor:
Illustrator:
Autor:
EAN: 9783958980112
ISBN: 978-3-95898-011-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Ankerherz
Genre: Reiseberichte allgemein
Anzahl Seiten: 356
Gewicht: 1001g
Größe: H221mm x B174mm x T34mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Aufl.
Land: DE