1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bouvard und Pécuchet

  • Kartonierter Einband
  • 448 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(18) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(7)
(7)
(3)
(1)
(0)
powered by 
Eine Satire gegen das Bildungsbürgertum. Zwei Idioten, angesteckt vom allgemeinen Bildungswahn, gefangen aber in der eigenen Borni... Weiterlesen
20%
18.00 CHF 14.40
Sie sparen CHF 3.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Eine Satire gegen das Bildungsbürgertum. Zwei Idioten, angesteckt vom allgemeinen Bildungswahn, gefangen aber in der eigenen Borniertheit.

Die Farce um zwei Antihelden, die verbissen aber erfolglos jede Form intellektueller Betätigung ausprobieren, um schließlich als stumpfsinnig-zufriedene Büroangestellte zu enden, ist eine gekonnte Satire sowohl auf eine angebliche geistige Elite, wie auch auf die Ignoranz der breiten Bevölkerung.

Autorentext
Gustave Flaubert wurde 1821 in Rouen geboren. Seinem Vater, einem Chirurgen, sah er als Kind heimlich beim Sezieren zu, als literarischer Realist machte er seine Schreibfeder zum Skalpell. Romane und Dramen schrieb er schon in der Schule, wo er vom »tiefen Abscheu vor der Menschheit« ergriffen worden war. Nach einem heftigen epileptischen Anfall brach er sein Jurastudium ab und zog sich auf den Familienbesitz in Croisset bei Rouen zurück. Er nahm sich vor, nie zu heiraten, und widmete sich fast ausschließlich dem Schreiben. Nach einer Reise in den Orient beschloss Flaubert, Croisset nie mehr zu verlassen. Sein Roman Madame Bovary löste bei seinem Erscheinen 1857 einen literarischen Skandal aus, in dessen Folge Flaubert vor Gericht erscheinen musste. Der einzige Kontakt zur Außenwelt war ein reger Briefwechsel mit seiner Geliebten Louise Colet und zahlreichen Schriftstellerkollegen wie z.B. Ivan Turgenev. Flaubert starb 1880.

Produktinformationen

Titel: Bouvard und Pécuchet
Untertitel: Roman. Mit Essays v. Raymond Queneau, Lionel Trilling u. Jorge L. Borges
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783257207255
ISBN: 978-3-257-20725-5
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Diogenes
Herausgeber: Diogenes
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 448
Gewicht: 327g
Größe: H180mm x B113mm x T24mm
Jahr: 2005
Untertitel: Deutsch
Auflage: 8. A.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "detebe"