Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lernprozesse in stochastischen Automaten

  • Kartonierter Einband
  • 76 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
2. Endliche stochastische Automaten 2 2. 1. Definition eines SEZAPO 2 2. 2. Interpretation ur. d Ablauf 3 2. 3. Assoziierte stocha... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

2. Endliche stochastische Automaten 2 2. 1. Definition eines SEZAPO 2 2. 2. Interpretation ur. d Ablauf 3 2. 3. Assoziierte stochastische Prozesse 3 2. 4. Bemerkungen zur Automatendefinition 5 2. 5. Hilfssatze 6 2. 6. Einfach stationarer Input 7 2. 7. Verwandte Definitionen stochastischer Automaten 9 2. 8. Markovprozesse bei einfachem Input 10 2. 9. Sequentialstatistiken 12 2. 10. Spezielle Typen stochastischer Automaten 13 2. 11. Gekoppelte stochastische Automaten 15 3. Zufallige Verteilungen und Verteilungsautomaten 17 3. 1. Die Zustandsverteilung als zufalliger Vektor 17 3. 2. Momente und charakteristische Funktion der Zustandsverteilung ; 21 _n 3. 3. Verteilungsautomaten 23 4. Grenzwertsatze ftir endliche regulare stochastische Automaten 28 4. 1. Satze tiber den ZustandsprozeE 29 4. 2. Satze tiber Output- und InputprozeE 31 5. Anwendung stochastischer Automaten in der Lerntheorie 36 5. 1. Das Reizstichproben-Modell von ESTES 37 5. 1. 1. Axiome des (N,2)-Patternmodells 37 5. 1. 2. Interpretation als SEZAPO 38 5. 1. 3. Grenzverhalten 41 5. 1. 4. Nichtkontingente Verstarkungsvorschrift 42 5. 1. 5. Anwendung der Grenzwertsatze 44 5. 2. Das lineare Lernmodell von BUSH und MOSTELLER 47 v 6. Automatenmodelle sequentieller Spiele 48 6. 1. Beschreibung der Spielsituation 48 6. 2. Ein probabilistisches Gefangenendilemma 49 6. 3. Interpretation als Koppelprodukt 51 6. 4. Ausblick 52 7. Ein Stimulus-Sampling-Modell mit adaptiven Transitionswahrscheinlichkeiten 55 7. 1. Einftihrung 55 7. 2. Stochastische Automaten mit variabler Struktur 57 7. 3. Anwendungen auf das (N,2)-Modell 59 Literaturverzeichnis 64 66 Zustandsgraph des (N,2)-Inputautomaten 1.

Inhalt

1. Einleitung.- 2. Endliche stochastische Automaten.- 2.1. Definition eines SEZAPO.- 2.2. Interpretation und. Ablauf.- 2.3. Assoziierte stochastische Prozesse.- 2.4. Bemerkungen zur Automatendefinition.- 2.5. Hilfssätze.- 2.6. Einfach stationärer Input.- 2.7. Verwandte Definitionen stochastiseher Automaten.- 2.8. Markovprozesse bei einfachem Input.- 2.9. Sequentialstatistiken.- 2.10. Spezielle Typen stochastiseher Automaten.- 2.11. Gekoppelte stochastische Automaten.- 3. Zufällige Verteilungen und Verteilungsautomaten.- 3.1. Die Zustandsverteilung als zufälliger Vektor.- 3.2. Momente und charakteristische Punktion der Zustandsverteilung zn.- 3.3. Verteilungsautomaten.- 4. Grenzwertsätze für endliche reguläre stochastische Automaten.- 4.1. Sätze über den Zustandsprozeß.- 4.2. Sätze über Output- und Inputprozeß.- 5. Anwendung stochastischer Automaten in der Lerntheorie.- 5.1. Das Reizstichproben-Modell von ESTES.- 5.1.1. Axiome des (N, 2)-Patternmodells.- 5.1.2. Interpretation als SEZAPO.- 5.1.3. Grenzverhalten.- 5.1.4. Nichtkontingente Verstärkungsvorschrift.- 5.1.5. Anwendung der Grenzwertsätze.- 5.2. Das lineare Lernmodell von BUSH und MOSTELLER.- 6. Automatenmodelle sequentieller Spiele.- 6.1. Beschreibung der Spielsituation.- 6.2. Ein probabilistisches Gefangenendilemma.- 6.3. Interpretation als Koppelprodukt.- 6.4. Ausblick.- 7. Ein Stimulus-Sampling-Modell mit adaptiven Transitionswahrscheinlichkeiten.- 7.1. Einführung.- 7.2. Stochastische Automaten mit variabler Struktur.- 7.3. Anwendungen auf das (N, 2)-Modell.- Zustandsgraph des (N, 2)-Inputautomaten.

Produktinformationen

Titel: Lernprozesse in stochastischen Automaten
Autor:
EAN: 9783540049487
ISBN: 978-3-540-04948-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 76
Gewicht: 149g
Größe: H244mm x B170mm x T4mm
Jahr: 1970
Auflage: 1969

Weitere Produkte aus der Reihe "Lecture Notes in Economics and Mathematical Systems"