Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Störung bei TWINT Weitere Informationen

Aufgrund einer Störung kann es zurzeit, zu Einschränkungen beim Bezahlen mit TWINT kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

schliessen

Marcel Reich-Ranicki

  • Fester Einband
  • 224 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Er war der berühmteste Literaturkritiker Deutschlands, verehrt, gefürchtet und verhasst. Marcel Reich-Ranicki hat Maßstäbe gesetzt... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 26.02.2020
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Er war der berühmteste Literaturkritiker Deutschlands, verehrt, gefürchtet und verhasst. Marcel Reich-Ranicki hat Maßstäbe gesetzt. Doch was von ihm bleibt und bleiben sollte, ist nicht, was er über Literatur sagte, sondern wie er es tat. Gunter Reus präsentiert einen Feuilletonisten, der Kritik konsequent als Dienstleistung für alle begriff.

Autorentext
Dr. Gunter Reus ist außerplanmäßiger Professor für Journalistik an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Nach Studium (Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Germanistik, Kunstgeschichte) und Promotion in Mainz lehrte er fünf Jahre in Frankreich als DAAD-Lektor an der Universität Lille. Reus war als freier Journalist für die Allgemeine Zeitung und den Südwestfunk in Mainz tätig. Nach einem Volontariat arbeitete er als Redakteur der Taunus Zeitung Bad Homburg und der Frankfurter Neue Presse, bevor er zur Journalistenausbildung in die Hochschule zurückkehrte. Die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen auf den Gebieten Kulturjournalismus, Journalismusforschung, Sprache und Stil der Massenmedien.

Inhalt
Inhalt 7 Vorwort 10 Reich-Ranicki und die Folgen I 11 Hass und Sympathien: die Schriftsteller 15 Ignoranz und Bewunderung: die Literaturwissenschaft 18 Street Credibility: das Publikum 32 Im transparenten Haus der Literatur 32 Lebensstationen, Haltepunkte 47 Vier Säulen 60 Gespräch über Bücher 70 Trio, Quartett, Solo 88 Ein republikanisches Geschäft 88 Blick aus dem Fenster 98 Krise als Chance 111 Guter Journalismus 115 Qualität bei Marcel Reich-Ranicki 152 Reich-Ranicki und die Folgen II 158 Interviews mit deutschen Feuilletonisten und Feuilletonistinnen 195 Rezensionen von Marcel Reich-Ranicki 206 Endnoten 216 Literatur 221 Personenregister

Produktinformationen

Titel: Marcel Reich-Ranicki
Untertitel: Kritik für alle
Autor:
EAN: 9783806240566
ISBN: 978-3-8062-4056-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: wbg Theiss
Anzahl Seiten: 224
Gewicht: g
Größe: H215mm x B135mm
Veröffentlichung: 26.02.2020
Jahr: 2020