Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Prozeßautomatisierung

  • Kartonierter Einband
  • 220 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Obwohl die Prozeßautomatisierung in der Praxis ein ganz wesentliches Ein­ satzgebiet für Rechner ist, wird sie im Lehr... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Obwohl die Prozeßautomatisierung in der Praxis ein ganz wesentliches Ein­ satzgebiet für Rechner ist, wird sie im Lehrplan der Informatik noch etwas stiefmütterlich behandelt. Das vorliegende Buch soll dazu beitragen, hier Abhilfe zu schaffen und dem zukünftigen Informatiker ein Basiswissen im Bereich der Prozeßautomatisierung für seine spätere Tätigkeit in der Indu­ strie zu vermitteln. Die Autoren wenden sich damit hauptsächlich an Informatikstudenten und Fachleute, die bereits Vorkenntnisse in Informatik haben. Der Inhalt des Bu­ ches soll sie mit den Aufgaben der Prozeßautomatisierung vertraut machen und ihnen Kenntnisse darüber vermitteln, welche spezielle Peripherie bzw. welche Hardwarestrukturen notwendig sind, welche speziellen Anforderun­ gen an die Betriebssysteme (sog. Echtzeit betriebssysteme) gestellt werden und welche speziellen Programmiersprachen es gibt. Ziel ist es, die Studenten bzw. Leser, die später im Bereich der Prozeßau­ tomatisierung tätig sind, auf ein Umfeld vorzubereiten, in dem sie Fach­ gespräche nicht nur mit Informatikern, sondern auch mit Ingenieuren der verschiedensten Fachrichtungen, Naturwissenschaftlern oder z.B. auch Me­ dizinern zu führen haben. Es wird verdeutlicht, daß bei der Automatisierung in den unterschiedlichsten Bereichen immer nach den gleichen Grundprinzi­ pien vorgegangen wird: Daten werden aus dem zu automatisierenden Prozeß erfaßt und im Rechner entsprechend der Aufgabenstellung verarbeitet. An­ schließend wird, gemäß den Ergebnissen dieser Verarbeitung, in den Prozeß über Stellglieder eingegriffen und/oder es werden die Ergebnisse der Verar­ beitung zur Anzeige gebracht. Grundlage für dieses Buch ist eine Vorlesung, die seit vielen Jahren an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-N ürnberg für Informatikstuden­ ten angeboten, aber auch von Hörern anderer Fachrichtungen besucht wird.



Inhalt

1 Einleitung.- 2 Automatisierung technischer Prozesse.- 2.1 Entwicklung der Prozeßautomatisierung.- 2.2 Klassifizierung und Identifikation technischer Prozesse.- 2.2.1 Definitionen.- 2.2.2 Klassifizierung technischer Prozesse.- 2.2.3* Mathematische Modelle (Prozeßmodelle).- 2.2.4* Prozeßidentifikation.- 2.3 Aufgaben der Prozeßautomatisierung.- 2.3.1 Datenerfassung.- 2.3.2 Auswertung ("Datenreduktion").- 2.3.3 Überwachung.- 2.3.4 Steuerung.- 2.3.5 Regelung.- 2.3.6 Führung.- 2.3.7 Optimierung.- 3 Rechensysteme in der Prozeßautomatisierung.- 3.1 Verschiedene Prozeßkopplungsarten.- 3.1.1 Kein Prozeßrechnereinsatz.- 3.1.2 Indirekte Prozeßkopplung (off-line-Betrieb).- 3.1.3 Dialogbetrieb (in-line-Betrieb).- 3.1.4 Direkte Prozeßkopplung (on-line-Betrieb).- 3.2 Betriebssicherheit und Zuverlässigkeitsanforderungen.- 3.2.1 Begriff der Verfügbarkeit.- 3.2.2 Verfügbarkeit in zusammengesetzten Systemen.- 3.2.3 Konfigurationen zur Erhöhung der Zuverlässigkeit.- 3.3 Struktureller Aufbau von Automatisierungssystemen.- 3.3.1 Struktur konventioneller Automatisierungssysteme.- 3.3.2 Zentraler Prozeßrechner.- 3.3.3 Rechnereinsatz mit redundanten Einzelgeräten ("Back-up-Geräte").- 3.3.4 Doppelrechnersystem.- 3.3.5 Verdopplung der Einzelwerke eines Rechensystems.- 3.3.6 Dreirechnersystem.- 3.3.7 Dezentrale Prozeßrechensysteme.- 3.4 Prozeßrechner-Hardware.- 3.4.1 Grundaufbau eines Rechners.- 3.4.2 Busse, die Verbindungswege im System.- 3.4.3 Prozeßeinheit.- 3.4.4 Programmunterbrechungssystem.- 3.4.5 Zeitgeber.- 3.5 Peripherie von Prozeßrechnern.- 4 Software in Prozeßautomatisierungssystemen.- 4.1 Echtzeitbetriebssysteme.- 4.1.1 Aufbau eines Betriebssystems.- 4.1.2 Aufgaben eines Betriebssystems.- 4.1.3 Echtzeitbetrieb (Realzeitbetrieb).- 4.1.4 Beispiele für Echtzeitbetriebssysteme.- 4.2 Programmunterbrechungen.- 4.3 Programmiersprachen für Prozeßrechner.- 4.3.1 Anforderungen an Prozeßprogrammiersprachen.- 4.3.2 Arten von Prozeßprogrammiersprachen.- 4.4 Programmierbeispiele.- 4.4.1 Beispiele in PEARL.- 4.4.2 Beispiele in ADA.- 4.4.3 Allgemeines zur Modularisierung.- 5 Ausblick.- 6 Glossar / Definitionen.- Monographien, Bücher.

Produktinformationen

Titel: Prozeßautomatisierung
Untertitel: Aufgabenstellung, Realisierung und Anwendungsbeispiele
Autor:
EAN: 9783519024996
ISBN: 978-3-519-02499-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vieweg+Teubner Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 220
Gewicht: 337g
Größe: H230mm x B162mm x T15mm
Jahr: 1991
Auflage: 1991

Weitere Produkte aus der Reihe "XLeitfäden der angewandten Informatik"