Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Dynamik von Innovation und Außenhandel

  • Kartonierter Einband
  • 376 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In einer Längsschittanalyse wird die dynamische Entwicklung technischer und außenwirtschaftlicher Spezialisierungsmuster der große... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In einer Längsschittanalyse wird die dynamische Entwicklung technischer und außenwirtschaftlicher Spezialisierungsmuster der großen OECD-Volkswirtschaften in den Bereichen Chemie, Elektrotechnik und Maschinenbau seit Beginn der 60er Jahre untersucht.

Der technische Wandel ist mittlerweile der wichtigste Einflußfaktor für die wirtschaftliche Entwicklung in Industrieländern. Im Unterschied zu den vorhandenen Querschnittsuntersuchungen widmet sich diese Arbeit der Längsschnittanalyse struktureller Veränderungen in Außenhandel und Innovationsgeschehen, die bisher kaum Gegenstand von Studien war. Mit Hilfe moderner ökonometrischer Verfahren wird die dynamische Entwicklung der Strukturverschiebungen der großen OECD-Länder seit dem Beginn der 60er Jahre nachgezeichnet. Zum einen konzentriert sich die Analyse auf Außenhandels-, zum anderen auf Patentdaten in den Bereichen Chemie, Elektrotechnik und Maschinenbau.

Inhalt
1: Einführung.- 1: Einführung.- 1.1 Technologische und wirtschaftliche Dynamik.- 1.2 Aufbau der Arbeit.- 2: Technologische Lücken und technologische Akkumulation.- 2.1 Technologische Lücken und Anpassungsprozesse.- 2.2 Wachstum und Außenhandel von Wirtschaftszweigen und Volkswirtschaften - das Aggregationsproblem.- 2.3 "Science-push", "Demand-pull", technologische Paradigmen und der kumulative Charakter technischen Wissens.- 2.4 Industrielle Spezialisierungsmuster und die Theorie der technologischen Akkumulation.- 2.5 Wirtschaftspolitischer Hintergrund und die Bedeutung strategischer Industrien.- 2.5.1 Strategische Sektoren im technologischen Sinne.- 2.5.2 Strategische Sektoren im handels- und industriepolitischen Sinn.- 2.5.2.1 Strategische Sektoren und statische Skalenerträge.- 2.5.2.2 Dynamische Skalenerträge.- 2.5.2.3 Externe Effekte und Spillovers.- 2.5.3 Handels- und industriepolitische Maßnahmen in der Diskussion - drei Standpunkte.- 2.5.3.1 Argumente gegen den Einsatz handels- und industriepolitischer Instrumente - die Meinung Klodts.- 2.5.3.2 Untersuchungen zum industriepolitischen Modell in Japan.- 2.5.3.3 Befürwortung der Handels- und Industriepolitik - die Meinung von Dosi, Zysman und Tyson.- 2: Langfristige Entwicklung von Wirtschaft, Außenhandel und Technologie.- 3: Die wirtschaftliche Entwicklung im 20. Jahrhundert.- 3.1 Der Prozeß der wirtschaftlichen Entwicklung im 20. Jahrhundert.- 3.2 Die Determinanten des Wirtschaftswachstums aus Sicht der neoklassischen Wachstumstheorie.- 3.2.1 Die neoklassische Wachstumstheorie.- 3.2.2 Ergebnisse der "growth accounting"-Studien.- 3.2.3 Konvergenz der Wachstumsraten und des Pro- Kopf-Einkommens.- 3.3 Zusammenfassung.- 4: Die Entwicklung der außenwirtschaftlichen Verflechtungen von Volkswirtschaften.- 4.1 Die allgemeine Entwicklung des Außenhandels im 20. Jahrhundert.- 4.2 Die Struktur der Warenströme.- 4.3 Neuere Entwicklungen in den Außenwirtschaftsbeziehungen.- 4.3.1 Die Bildung von Wirtschaftsblöcken.- 4.3.2 Der Handel mit Dienstleistungen.- 4.3.3 Die Entwicklung und Struktur der Direktinvestitionen.- 4.3.3.1 Innovationsrelevante Direktinvestitionen.- 4.3.3.2 Empirische Studien zu den Determinanten der Direktinvestitionen.- 4.3.4 Der firmeninterne Handel.- 4.3.5 Der intraindustrielle Handel.- 4.4 Die Spezialisierungsstruktur großer OECD-Länder im Außenhandel.- 4.5 Zusammenfassung.- 5: Die Entwicklung von Technik und Innovation.- 5.1 Der Innovationsprozeß.- 5.2 Die Messung der technologischen und der Innovationsaktivität mit Hilfe von Indikatoren.- 5.3 Exkurs: Patente als technologische Innovationsindikatoren.- 5.3.1 Formal-methodische Merkmale der Patentindikatoren.- 5.3.2 Inhaltliche Merkmale der Patentindikatoren.- 5.3.3 Korrektur der systematischen Verzerrungen der Patentindikatoren.- 5.4 Entwicklung der räumlichen und technikspezifischen Verteilung der Innovationsaktivitäten.- 5.4.1 Die Patentaktivität im historischen Rückblick.- 5.4.2 Innovationsaktivitäten zwischen 1970 bis 1990.- 5.5 Die Entwicklung technologischer Spezialisierungsmuster in historischer Perspektive.- 5.5.1 Die Stabilität der Spezialisierungsmuster auf längere Frist.- 5.5.2 Die Spezialisierungsmuster in den 70er und 80er Jahren.- 5.6 Zusammenfassung.- 3: Theoretische Ansätze zur Erklärung der Konstanz von Spezialisierungsmustern.- 6: Akkumulations- und Wachstumseffekte in frühen Wachstumsmodellen.- 6.1 Die Wachstumstheorie Kaldors.- 6.2 Arrows "learning by doing"-Modell.- 7: Modelle der neuen Wachstums- und Außenhandelstheorie.- 7.1 Das Modell von Romer (1986).- 7.2 Das Außenhandelsmodell von Krugman (1981b).- 7.3 Wachstum, Innovation und Humankapital - das Modell von Romer (1990).- 7.4 Das "leapfrogging"-Modell von Brezis, Krugman undTsiddon (1993).- 8: Bahngebundene technologische Entwicklung und konkurrierende Technologien.- 8.1 Zielsetzung und Methodik der Modelle von Arthur und David.- 8.2 Das Modell konkurrierender Technologien von Arthur (1988,1989).- 9: Mul

Produktinformationen

Titel: Dynamik von Innovation und Außenhandel
Untertitel: Entwicklung technologischer und wirtschaftlicher Spezialisierungsmuster
Autor:
EAN: 9783790809053
ISBN: 978-3-7908-0905-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Physica-Verlag HD
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 376
Gewicht: 565g
Größe: H234mm x B155mm x T26mm
Jahr: 1996

Weitere Produkte aus der Reihe "Technik, Wirtschaft und Politik"