Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Georg Trakl

  • Fester Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Gunnar Decker nähert sich der Biographie eines 'unlebbaren Lebens'. In der Schlacht von Grodek im September 1914, als di... Weiterlesen
20%
31.90 CHF 25.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Gunnar Decker nähert sich der Biographie eines 'unlebbaren Lebens'. In der Schlacht von Grodek im September 1914, als die maschinelle Menschenvernichtung des Ersten Weltkrieges ihren Anfang nahm, ging ein Zeitalter unter - und mit ihm für Georg Trakl, der als Sanitäter auf verlorenem Posten dabei war, eine überlieferte Bilderwelt. Decker trifft in Gedichten und Selbstzeugnissen über Trakls Salzburger Kindheit, über Drogen, Ekstase und Selbstzerstörung, nicht zuletzt über seine verbotene Liebe zur Schwester Grete auf einen barocken Totentanz mit den existentialistischen Zügen von Gewalt und Zärtlichkeit.

Autorentext

Gunnar Decker ist Theaterkritiker, freier Autor und Redakteur der Zeitschrift 'Theater der Zeit'. Er veröffentlichte Biographien zu Gottfried Benn, Ernst Jünger, Georg Heym, Franz Fühmann, Hermann Hesse und Vincent van Gogh.



Klappentext

Gunnar Decker nähert sich der Biographie eines 'unlebbaren Lebens'. In der Schlacht von Grodek im September 1914, als die maschinelle Menschenvernichtung des Ersten Weltkrieges ihren Anfang nahm, ging ein Zeitalter unter - und mit ihm für Georg Trakl, der als Sanitäter auf verlorenem Posten dabei war, eine überlieferte Bilderwelt. Decker trifft in Gedichten und Selbstzeugnissen über Trakls Salzburger Kindheit, über Drogen, Ekstase und Selbstzerstörung, nicht zuletzt über seine verbotene Liebe zur Schwester Grete auf einen barocken Totentanz mit den existentialistischen Zügen von Gewalt und Zärtlichkeit.

Produktinformationen

Titel: Georg Trakl
Autor:
Editor:
EAN: 9783422071773
ISBN: 978-3-422-07177-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Deutscher Kunstverlag
Genre: Bildende Kunst
Anzahl Seiten: 96
Gewicht: 692g
Größe: H288mm x B217mm x T18mm
Veröffentlichung: 11.03.2014
Jahr: 2014
Land: DE