Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Berücksichtigung öffentlicher Planungs- und Infrastrukturleistungen auf dem Markt für Bodenverfügungsrechte

  • Kartonierter Einband
  • 191 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit den Leistungen der öffentlichen Hand in Form von räumlicher Planung und städtebaulicher Infrastruktur verbinden sich zum Teil ... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Mit den Leistungen der öffentlichen Hand in Form von räumlicher Planung und städtebaulicher Infrastruktur verbinden sich zum Teil enorme Auswirkungen auf Preise für Bodenverfügungsrechte. In dieser Arbeit wird eine ökonomische Beurteilung von drei Reformvorschlägen für Abgaben zur Berücksichtigung derartiger Planungs- und Infrastrukturleistungen vorgenommen: Hierzu gehören die Infrastruktur- und Planungskostenabgabe, der Planungswertausgleich und die Bodenwertsteuer. Der Vergleich dieser drei Abgabentypen erfolgt auf der Grundlage finanzpolitischer Überlegungen und neuerer theoretischer Erkenntnisse - vor allem aus der Perspektive der Neuen Institutionenökonomik - und mündet in Vorschlägen zur Reformierung des heutigen Abgabensystems.

Autorentext

Der Autor: Guido Spars, geboren 1966 in Bensberg. Von 1988 bis 1993 Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln. 1993 bis 1995 Projektleiter in der städtebaulichen Sanierung in Leipzig (Firma Rittmansperger + Partner, Darmstadt); seit 1995 ist der Autor als Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Fachgebietes Stadt- und Regionalökonomie am Institut für Stadt- und Regionalplanung der Technischen Universität Berlin beschäftigt.



Klappentext

Mit den Leistungen der öffentlichen Hand in Form von räumlicher Planung und städtebaulicher Infrastruktur verbinden sich zum Teil enorme Auswirkungen auf Preise für Bodenverfügungsrechte. In dieser Arbeit wird eine ökonomische Beurteilung von drei Reformvorschlägen für Abgaben zur Berücksichtigung derartiger Planungs- und Infrastrukturleistungen vorgenommen: Hierzu gehören die Infrastruktur- und Planungskostenabgabe, der Planungswertausgleich und die Bodenwertsteuer. Der Vergleich dieser drei Abgabentypen erfolgt auf der Grundlage finanzpolitischer Überlegungen und neuerer theoretischer Erkenntnisse - vor allem aus der Perspektive der Neuen Institutionenökonomik - und mündet in Vorschlägen zur Reformierung des heutigen Abgabensystems.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Aufgabenstellung und Herangehensweise der Arbeit - Der Bodenmarkt als Markt für Bodenverfügungsrechte - Die öffentliche Hand, Bodenverfügungsrechte und deren Preisveränderungen - Ökonomische Beurteilung von Abgabentypen zur Berücksichtigung öffentlicher Planungs- und Infrastrukturleistungen - Zusammenfassung der Ergebnisse und Schlussfolgerungen.

Produktinformationen

Titel: Berücksichtigung öffentlicher Planungs- und Infrastrukturleistungen auf dem Markt für Bodenverfügungsrechte
Untertitel: Theoretische und finanzpolitische Implikationen von Abgabenlösungen
Autor:
EAN: 9783631370377
ISBN: 978-3-631-37037-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 191
Gewicht: 270g
Größe: H211mm x B151mm x T13mm
Jahr: 2000
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"