Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Qualität statt Quantität

  • Kartonierter Einband
  • 256 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In vielen Bereichen der Organisationsentwicklung sind zunehmend differenzierte Forschungsmethoden gefragt - eine quantitative Umfr... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In vielen Bereichen der Organisationsentwicklung sind zunehmend differenzierte Forschungsmethoden gefragt - eine quantitative Umfrage, die als Ergebnis Zahlen liefert, kann diesen Ansprüchen oft nicht mehr genügen, da es nicht möglich ist, auf der Basis von noch fehlenden qualitativen Motiven die richtigen quantitativen Fragen zu stellen. Das Buch beschreibt anhand der wissenschaftstheoretischen Grundlagen die Möglichkeiten der qualitativen Motivforschung in der Praxis sowie ihre Anwendungsbereiche: Produktanalyse (zur Erfassung der Beziehungsstrukturen Konsument-Produkt-Produzent), Strukturanalyse (zur Klärung innerbetrieblicher Konflikte und Sozialstrukturen) und Sozialanalyse (Erfassung gesellschaftlich relevanter Motive, wie z. B. zur Verkehrssicherheit, zum Euro, zur EU etc.).

Autorentext
Dr. phil. Guido Schwarz, selbständiger Sozialwissenschaftler in Wien in den Bereichen Forschung, Schulung und Beratung

Inhalt
Das Ziel der Arbeit - Die Entwicklung der qualitativen Motivforschung - Der Unterschied zwischen Meinungen und Motiven - Ethische Fragen - Definition von 'Motiv' - Quantität versus Qualität - Zusammenfassung der Probleme Quantität - Qualität - 16 Kritikpunkte an der Methodik der quantitativen Forschung - Das methodische Ziel der qualitativen Forschung - Die Bedeutung der Philosophie in der qualitativen Motivforschung - Die Ausgangslage der philosophisch-methodischen Überlegungen - Soziologisch-theoretische Voraussetzungen - Die wissenschaftstheoretischen Grundlagen - Das Problem der interdisziplinären Zusammenarbeit - Die Praxis der qualitativen Motivforschung - Operationalisierung - Die Anwendungsmöglichkeiten der qualitativen Motivforschung - Die Methode der mehrdimensionalen Ursachenforschung - Die Methode der qualitativen Ursachenforschung - Zusammenfassung

Produktinformationen

Titel: Qualität statt Quantität
Untertitel: Motivforschung im 21. Jahrhundert
Autor:
EAN: 9783810024480
ISBN: 978-3-8100-2448-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaft
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 256
Gewicht: 373g
Größe: H209mm x B149mm x T14mm
Jahr: 2000
Auflage: 2000