Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vegetation eines oberbayerischen Hochmoores

  • Kartonierter Einband
  • 84 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit befasst sich mit der Vegetation des Schönramer Filz, einem Hochmoor in Oberbayern. Mit einer Lage von 450 m über NN geh... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Arbeit befasst sich mit der Vegetation des Schönramer Filz, einem Hochmoor in Oberbayern. Mit einer Lage von 450 m über NN gehört das Filz zu den tiefstgelegenen Hochmooren Südbayerns. Wie fast alle Moore im Inn-Chiemsee-Gebiet entstand es vor allem durch Versumpfung. 1837 wurde das Schönramer Filz erstmals detailliert beschrieben. Seit dieser Zeit fanden verschiedene Kultivierungs-maßnahmen (Entwässerung, Torfabbau, Aufforstung) statt, bis 1989/1990 mit der Renaturierung des gesamten Hochmoores (insbesondere der Wiedervernässung) begonnen wurde. Im Rahmen dieser Arbeit wurden Standorts- und Vegetationsaufnahmen entlang eines Entwässerungsgradienten durchgeführt. Die Verbindung der erhobenen Daten in Korrelationsmatrizen konnte dabei ganz unterschiedliche Zusammenhänge zwischen den Standortsvariablen einerseits, sowie Vegetation und Standort andererseits nachweisen.

Autorentext

Guido Petzold, Dipl. Forstingenieur (FH), studierte Forstwirtschaft an der Fachhochschule Weihenstephan. Heute arbeitet er für die Landesforstverwaltung in Baden-Württemberg.



Klappentext

Die Arbeit befasst sich mit der Vegetation des Schönramer Filz, einem Hochmoor in Oberbayern. Mit einer Lage von 450 m über NN gehört das Filz zu den tiefstgelegenen Hochmooren Südbayerns. Wie fast alle Moore im Inn-Chiemsee-Gebiet entstand es vor allem durch Versumpfung. 1837 wurde das Schönramer Filz erstmals detailliert beschrieben. Seit dieser Zeit fanden verschiedene Kultivierungs-maßnahmen (Entwässerung, Torfabbau, Aufforstung) statt, bis 1989/1990 mit der Renaturierung des gesamten Hochmoores (insbesondere der Wiedervernässung) begonnen wurde. Im Rahmen dieser Arbeit wurden Standorts- und Vegetationsaufnahmen entlang eines Entwässerungsgradienten durchgeführt. Die Verbindung der erhobenen Daten in Korrelationsmatrizen konnte dabei ganz unterschiedliche Zusammenhänge zwischen den Standortsvariablen einerseits, sowie Vegetation und Standort andererseits nachweisen.

Produktinformationen

Titel: Vegetation eines oberbayerischen Hochmoores
Untertitel: Beziehungen zwischen Vegetations- und Standortsvariablen
Autor:
EAN: 9783639020656
ISBN: 978-3-639-02065-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Botanik
Anzahl Seiten: 84
Gewicht: 146g
Größe: H222mm x B151mm x T17mm
Jahr: 2013
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen