Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fluchtort Schweiz

  • Kartonierter Einband
  • 241 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Flucht vor autoritären und diktatorischen Regimen steht uns heute direkt vor Augen. Auch schon während der Zeit des Nationalsozial... Weiterlesen
20%
44.90 CHF 35.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Flucht vor autoritären und diktatorischen Regimen steht uns heute direkt vor Augen. Auch schon während der Zeit des Nationalsozialismus versuchten viele, den rettenden Hafen Schweiz zu erreichen. Dass diese rigide gegen flüchtende Ausländer vorging, gehört zu ihrer Geschichte. Die Aufarbeitung dieses Kapitels der schweizerischen Geschichte zog sich über 60 Jahre hin und liefert wichtige Erkenntnisse über den Umgang mit und die Aufarbeitung von Vergangenheit. Das Buch hat dabei eine dreifache Stoßrichtung: Es stellt die Fakten der Praxis des Umgangs der Flüchtlinge in der Zeit des Nationalsozialismus dar. Es zeigt dann, wie aus ganz unterschiedlichen Perspektiven der Beteiligten die Aufarbeitung dieser Praxis in der Nachkriegszeit erfolgte. Und es zeigt schließlich die Historisierung dieser Politik und wie neue Zahlen und Statistikmaterial zum Ausgangspunkt erneuter Diskussion von Schuld und Mitverantwortung der Schweiz wurden.

Autorentext

Guido Koller ist Historiker und lebt in Biel.

Produktinformationen

Titel: Fluchtort Schweiz
Untertitel: Schweizerische Flüchtlingspolitik (1933-1945) und ihre Nachgeschichte
Autor:
EAN: 9783170324053
ISBN: 978-3-17-032405-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Kohlhammer W.
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 241
Gewicht: 361g
Größe: H233mm x B156mm x T14mm
Veröffentlichung: 01.01.2018
Jahr: 2018
Land: DE