Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einführung in die Programmiersprache SIMULA

  • Kartonierter Einband
  • 220 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Einführung in die Programmiersprache SIMULA ist aus Lehrveranstaltungen entstanden, die seit mehreren Jahren am Rechenzentru... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diese Einführung in die Programmiersprache SIMULA ist aus Lehrveranstaltungen entstanden, die seit mehreren Jahren am Rechenzentrum der Universität Bremen abgehalten wurden. Das Buch wendet sich an .,Hörer aller Fakultäten" und will ihnen den Zugang zur Datenverarbeitung an Hand einfacher Aufgabenstellungen erleichtern. Die Programmiersprache SIMULA, die am Norwegian Computing Center von 0. J. Dahl, B. Myhrhaug und K. Nygaard entwickelt wurde, ist eine Erweiterung der Programmiersprache ALGOL 60. Die Sprache bietet eine Fülle von Anweisungen, so daß man den Lösungsweg auch bei komplexer Aufgabenstellung übersichtlich beschreiben kann. Das Ziel dieser Einführung in die Programmiersprache SIMULA ist es, den Leser nach und nach mit den Sprachelementen vertraut zu machen. Dabei kommt es weniger darauf an, die Sprache vollständig zu beschreiben, als vielmehr, beispielhaft zu zeigen, wie man die einzelnen Anweisungen anwenden kann. Die Programmierbeispiele und Aufgaben wurden auf der Rechenanlage Siemens 7.880 der Universität Bremen gerechnet und die Ergebnisse im Lösungsteil angegeben und erläutert. Damit hat der Leser die Möglichkeit, seine eigenen Programme und Ergebnisse zu kontrollieren. Herrn Dr. Lohmann möchte ich für die Durchsicht des Manuskripts und Frau U. Kleinschmidt für ihre Sorgfalt beim Schreiben der Druckvorlagen danken. Bremen, im April 1982 G. Lamprecht -I- 1 Ein einfaches Programmierbeispiel Es soll mit Hilfe der Rechenanlage die Funktion 2 y = 0,3 x + 0,25 x - I an der Stelle x = 0,5 berechnet werden. Wie man leicht nachrechnen kann, muß das Ergebnis -0,8 lauten. Das SIMULA-Programm soll angegeben und anschließend erläutert werden.

Inhalt

1 Ein einfaches Programmierbeispiel.- 2 Ganze Zahlen; Auswertung arithmetischer Ausdrücke.- 3 Sprunganweisung, Schleifensteuerung, Boolesche Variable.- 4 Polynomberechnung; Vektoren, Matrizen.- 5 Eingabe von Datenkarten (Standard-Eingabe).- 6 Ausgabe auf dem Drucker (Standard-Ausgabe).- 7 Verarbeitung von Texten.- 8 Programmstruktur: zusammengesetzte Anweisungen, Blöcke, Unterprogramme.- 9 Rekursive Prozeduren; vorgegebene Unterprogramme.- 10 Klassen als Verbund.- 11 Klassen mit Anweisungen, Klassen als Programmsystem.- 12 Ko-Routinen.- 13 Listenverarbeitung.- 14 Simulation.- 15 Zugriff auf Dateien.- 16 EXTERNAL-Deklaration.- Lösungen zu den Aufgaben und Beispielen.- Anhang A Interne Zahlendarstellung.- B Schlüsselwörter.- C In SIMULA benutzte Zeichen und ihre Darstellung.- D Systemklassen SIMSET und SIMULATION.- E Erzeugung zufälliger Werte.- F Vorgegebene externe Prozeduren.- Literaturhinweise.- Sachwortverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Einführung in die Programmiersprache SIMULA
Untertitel: Anleitung zum Selbststudium
Autor:
EAN: 9783528133214
ISBN: 978-3-528-13321-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vieweg+Teubner Verlag
Genre: Programmiersprachen
Anzahl Seiten: 220
Gewicht: 341g
Größe: H235mm x B155mm x T12mm
Jahr: 1982
Auflage: 2. Aufl. 1982