Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Karlsruher Theatergeschichte

  • Kartonierter Einband
  • 172 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bernhard Müller ist Sozietätsmitglied der Rechtsanwaltskanzlei Kögler Führer Müller in Germering bei München. Günther Haass T... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext
Bernhard Müller ist Sozietätsmitglied der Rechtsanwaltskanzlei Kögler Führer Müller in Germering bei München.

Klappentext

Günther Haass Theater am markgräflichen Hof in DurIach 1666 -1719 Seite 9 Günther Haass Theater am markgräflichen und kurfürstlichen Hof in Carolsruhe 1719-1806 Seite 17 Günther Haass Theater am großherzoglichen Hof in KarIsruhe 1806-1846 Seite 28 Marie Salaba Der Theaterbrand, das Interimstheater und der Neubau von Heinrich Hübsch Seite 44 Bernhard Müller Die "Ära Devrient" Seite 61 Hansmartin Schwarzmaier Von Richard Wagner zu Richard Strauss Seite 78 Hansmartin Schwarzmaier Vom Hoftheater zum Landestheater Seite 94 Hansmartin Schwarzmaier Theater im Dienste des NS-Staats Seite 109 Wilhelm KappIer Neubeginn nach dem zweiten Weltkrieg Seite 127 Wilhelm Kappler Aufwärtsentwicklung bis zur Eröffnung des Neuen Hauses Seite 140 Heinz Draheim Nachwort Seite 153 Verzeichnis der TheaterIeiter Verzeichnis der Hofkapellmeister und Generalmusikdirektoren Zeittafel . Plan der Theaterstandorte Seite 159 Bernhard Müller Bibliographie Geleitwort Das Badische Staatstheater blickt auf eine über 300jährige Tradition zurück, die älter ist als die Stadt Karlsruhe. Schon in der früheren Residenz zu Durlach regte sich seit der Mitte des 17. Jahr­ hunderts theatralisches Leben. Mit Singspielen und Balletten, gelegentlich auch mit Schauspielen, ließ sich der markgräfliehe Hof im Stile des barocken Zeitalters huldigen und standesgemäß unter­ halten. Markgraf Karl Wilhelm, der Stadtgründer und "Petit Roi de Soleil", nahm die stattliche Schar seiner Komödianten, Musiker und Tänzerinnen 1719 in sein vier Jahre zuvor gegründetes" Ca­ rolsruhe" mit.



Inhalt

Theater am markgräflichen Hof in Durlach 1666-1719.- Theater am markgräflichen und kurfürstlichen Hof in Carolsruhe 1719-1806.- Theater am großherzoglichen Hof in Karlsruhe 1806-1846.- Der Theaterbrand, das Interimstheater und der Neubau von Heinrich Hübsch.- Die "Ära Devrient".- Von Richard Wagner zu Richard Strauss.- Vom Hoftheater zum Landestheater.- Theater im Dienste des NS-Staats.- Neubeginn nach dem zweiten Weltkrieg.- Aufwärtsentwicklung bis zur Eröffnung des Neuen Hauses.- Nachwort.- Verzeichnis der Theaterleiter Verzeichnis der Hofkapellmeister und Generalmusikdirektoren Zeittafel . Plan der Theaterstandorte.- Bibliographie.

Produktinformationen

Titel: Karlsruher Theatergeschichte
Untertitel: Vom Hoftheater zum Staatstheater
Autor:
EAN: 9783765004520
ISBN: 978-3-7650-0452-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Braun-Verlag
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 172
Gewicht: 277g
Größe: H238mm x B159mm x T14mm
Jahr: 1982
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1982