Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geschichte und Theorieansätze der politischen Bildung in Österreich

  • Kartonierter Einband
  • 160 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Politische Bildung hat die Aufgabe, gesellschaftliche Standorte und Interessen zu erkennen, ihre politischen Probleme zu beurteile... Weiterlesen
20%
49.50 CHF 39.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Politische Bildung hat die Aufgabe, gesellschaftliche Standorte und Interessen zu erkennen, ihre politischen Probleme zu beurteilen und in der Folge handeln zu können. Politische Bildung und Vorberufliche Bildung leisten einen Beitrag zu gesellschaftlichen Veränderungen. Die zunehmende Aktualität und Empfehlung, Politische Bildung in Schulen und in der Erwachsenenbildung umzusetzen, intensiviert das Interesse der Politik- und Bildungs- bzw. Erziehungswissenschaft.

Autorentext

Günther Dichatschek: Lehramt für allgemein bildende Pflichtschulen; Absolvent des Instituts für Erziehungswissenschaft/Universität Innsbruck/Doktorat; Absolvent der Universitätslehrgänge Politische Bildung und Interkulturelle Kompetenz/Universität Salzburg; Absolvent der Weiterbildungsakademie Österreich/Wien; Lehrbeauftragter/Erwachsenenbildner

Produktinformationen

Titel: Geschichte und Theorieansätze der politischen Bildung in Österreich
Untertitel: Besondere Berücksichtigung vorberuflicher Bildung im Kontext mit Politischer Bildung
Autor:
EAN: 9783330516137
ISBN: 978-3-330-51613-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 255g
Größe: H220mm x B150mm x T10mm
Jahr: 2017