Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Italien - vom Kampf der Gesellschaft und Wirtschaft gegen den Staat

  • Kartonierter Einband
  • 368 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Aus dem Prolog: 'Italien, was verbinden wir nicht alles mit diesem Land: Kultur, Essen, Wein, Musik und Sonne... Aber gleichzeiti... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Aus dem Prolog: 'Italien, was verbinden wir nicht alles mit diesem Land: Kultur, Essen, Wein, Musik und Sonne... Aber gleichzeitig auch: Chaos, Krise, Korruption, Camorra und Mafia. Höchst widersprüchlich ist unser Italienbild. Es erscheint uns eben zumeist wie ein Maskenspiel, in dem rätselhafte Figuren auf die Bühne treten und uns ein Stück präsentieren, dessen Sinn uns verborgen bleibt und dessen Vorgeschichte mit ihrer symbolischen Dimension uns fremd ist. Im vorliegenden Buch wollen wir - im Sinne Octavio Pazs - versuchen, die Maske des Spieles zu lüften, die Regeln des Spiels zu entschlüsseln, um dem Sinn des Stückes näher zu kommen. Aber wie läßt sich solch ein Einblick in das italienische Gesellschafts- und Wirtschaftssystem gewinnen? Wie kann man sich diesem Land nähern, auf das wir zumeist recht voreilig und unreflektiert unsere Vorurteile projizieren?'

Autorentext

Prof. Dr. Günther Ammon, Diplomkaufmann, hat jahrelang am Lehrstuhl für Auslandswissenschaft (Romanischsprachige Kulturen) der Universität Erlangen-Nürnberg über Frankreich und Italien gearbeitet. Seit 1999 ist er Professor für Interkulturelle Kommunikation an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.



Klappentext

Italien, was verbinden wir nicht alles mit diesem Land: Kultur, Essen, Wein, Musik und Sonne ...Aber gleichzeitig auch: Chaos, Krise, Korruption, Camorra und Mafia. Höchst widersprüchlich ist unser Italienbild.Dieses Buch will die italienischen Verhältnisse entschlüsseln, will erklären, wie die italienische Gesellschaft und die italienische Wirtschaft funktionieren. Dazu nimmt es den Leser auf eine lange Reise in die Vergangenheit mit, spürt dem spezifisch italienischen Weg durch die europäische Geschichte nach, befaßt sich mit der Geschichte des 1860 begründeten Nationalstaats, um schließlich - im Lichte dieser Vergangenheit - die Probleme der Gegenwart anzugehen: die wirtschaftliche Unterentwicklung des Südens und die gewaltige Staatsverschuldung, die Mafia und die Korruption der Parteien, die Medienlandschaft und Berlusconi, aber eben auch die Lebendigkeit der Zivilgesellschaft und die erstaunliche Leistungsfähigkeit der italienischen Wirtschaft.

Produktinformationen

Titel: Italien - vom Kampf der Gesellschaft und Wirtschaft gegen den Staat
Autor:
EAN: 9783926777614
ISBN: 978-3-926777-61-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Eberhard
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 368
Gewicht: 496g
Größe: H215mm x B135mm x T22mm
Jahr: 2001