Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Probleme der Kreditfinanzierung bei Klein- und Mittelbetrieben

  • Kartonierter Einband
  • 176 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende Arbeit, die die Untersuchungen der Finanzwirtschaftlichen Abtei lung des Instituts für Mittelstandsforschung auf d... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die vorliegende Arbeit, die die Untersuchungen der Finanzwirtschaftlichen Abtei lung des Instituts für Mittelstandsforschung auf dem Gebiet der Kreditfinanzierung fortsetzt (vgl. Schmölders, G., Kreditprobleme der Klein- und Mittelbetriebe in den Vereinigten Staaten, Köln 1959), gibt eine erste systematische Gesamtdarstellung der mit dem sogenannten Mittelstandskredit zusammenhängenden Fragen in der Bun desrepublik Deutschland unter besonderer Berücksichtigung der öffentlichen Maß nahmen zur Beeinflussung der Kreditsituation von Klein- und Mittelbetrieben. Die Ausstattung kleiner und mittlerer Unternehmen mit vorwiegend langfristi gem Fremdkapital bildet seit Jahrzehnten ein aktuelles Thema der Mittelstands politik. Da der Kreditmarkt hier nicht voll funktionsfähig ist, sieht sich die öffent liche Hand zu Ausgleichsmaßnahmen veranlaßt, die allerdings keineswegs nur das Ziel einer Marktregulierung verfolgen, sondern auch gesellschafts-und staatspolitisch orientiert sind. Die wirtschaftspolitischen Maßnahmen der öffentlichen Hand in Form von Kapitalanlagevorschriften, steuerlichen Bestimmungen, Bürgschaften, Kre diten und Zinszuschüssen bieten das Beispiel einer kumulativen Staatsintervention. Seit dem Ende des letzten Krieges hat sich beim "Mittelstandskredit" allerdings insofern eine Wandlung vollzogen, als an die Stelle des quantitativen Problems der Kredite das Konditionenproblem getreten ist; Zinsen und vor allem Sicherheiten bilden weithin die Angelpunkte jedes Kreditvertrages. Fehlende Kreditwilligkeit, vor allem in kleinen Unternehmen, aber auch gewisse Mängel in ihrer betrieblichen und rechtlichen Organisation einerseits und eine an dem Gesichtspunkt der Mündel sicherheit ausgerichtete Kreditvergabe seitens der Banken andererseits verknüpfen sich infolgedessen zu einem gordischen Knoten; die zu beobachtenden Unterschiede in den Kreditkosten sind einmal Ausdruck einer echten Kostendegression zugunsten des Großkredits, zum anderen Ausdruck der wirtschaftlichen Machtstellung der Großunternehmen gegenüber den Banken.

Inhalt

Die Kreditnachfrage.- Das Kreditangebot.- Öffentliche Massnahmen zur Beeinflussung der Kreditsituation von Klein- und Mittelbetrieben.- Zusammenfassung.

Produktinformationen

Titel: Probleme der Kreditfinanzierung bei Klein- und Mittelbetrieben
Autor:
EAN: 9783663128120
ISBN: 978-3-663-12812-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 277g
Größe: H235mm x B155mm x T9mm
Jahr: 1964
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1964

Weitere Produkte aus der Reihe "Abhandlungen zur Mittelstandsforschung"