Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der rote Hitlerjunge

  • Kartonierter Einband
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Am Ende der Weimarer Republik: Einer der letzten Zeitzeugen erzählt seine Geschichte.Der Stiefvater ist Kommunist, der Vater gar i... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Am Ende der Weimarer Republik: Einer der letzten Zeitzeugen erzählt seine Geschichte.

Der Stiefvater ist Kommunist, der Vater gar im Rotfrontkämpferbund. Die neue Stiefmutter aber schwärmt für Hitler. Der eine Großvater ist Monarchist, der andere ein kommunistischer Schuhmacher, der Onkel wiederum Sozialdemokrat. Ein Familienbild aus dem Hamburger Arbeiterbezirk Hammerbrook um 1930. Es ist das kommunistische Milieu, in dem Günter Lucks aufwächst, der Autor des Bestsellers "Ich war Hitlers letztes Aufgebot" und der Ko-Autor des Bandes "Hitlers vergessene Kinderarmee". Die Eltern verkehren mit KPD-Größen wie Etgar André oder Fiete Schulz; der kleine Günter aber will unbedingt zum Jungvolk - und durchlebt eine Kriegskindheit zwischen den Extremen. Dies ist die Erzählung von einer Kindheit in einem versunkenen, erst von den Nazis und dann von der "Operation Gomorrha" endgültig zerstörten Milieu, das auch nach dem Krieg nicht wiedererstand. Es ist zugleich ein authentisches Bild aus dem Leben in den traditionellen Arbeiterbezirken von Hamburg, von dem aus erster Hand heute kaum noch ein Zeitzeuge erzählen kann.

Sorgfältig, spannend und sachlich erzählt und historisch gut recherchiert.

Autorentext
Günter Lucks, Jahrgang 1928, war nach der Ausbildung bis 1955 bei der Post tätig. Danach arbeitete er im graphischen Gewerbe, ab 1962 bis zur Rente im Axel Springer Verlag. Dort war er lange Jahre Betriebsrat. Eine Einladung der Bundeswehr in Gründung, ihr als Offizier beizutreten, hatte er abgelehnt. Er lebt in Hamburg.

Harald Stutte, Jahrgang 1964, studierte Politikwissenschaft und Geschichte. Er arbeitet als Redakteur im Medienverlag RedaktionsNetzwerk Deutschland. Texte von ihm sind in diversen überregionalen Zeitungen wie der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, der Süddeutschen Zeitung oder der Welt am Sonntag erschienen. Geboren in Leipzig lebt er seit 1985 in Hamburg.

Produktinformationen

Titel: Der rote Hitlerjunge
Untertitel: Meine Kindheit zwischen Kommunismus und Hakenkreuz
Autor:
EAN: 9783499629235
ISBN: 978-3-499-62923-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Rowohlt Taschenb.
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 213g
Größe: H188mm x B123mm x T17mm
Veröffentlichung: 28.07.2015
Jahr: 2015
Auflage: 3. A.
Land: DE