Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zur Berechnung der Stabilität der Gestellbewegungen ebener Mechanismen

  • Kartonierter Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Bestreben, die Leistung und Produktivitiit von Maschinen zu steigern, fllhrt oftmals zu einer Erhohung der Geschwindigkeiten u... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das Bestreben, die Leistung und Produktivitiit von Maschinen zu steigern, fllhrt oftmals zu einer Erhohung der Geschwindigkeiten und Drehzahlen be wegter Maschinenteile. Dies hat groBere Massenkriifte, hohere Werkstoff beanspruchungen und - insbesondere bei sich periodisch wiederholenden Arbeitsvorgiingen - das verstiirkte Auftreten unerwUnschter Schwingungen der ganzen Maschine oder einzelner Baugruppen zur Folge. Da die Schwin gungen im allgemeinen einen unruhigen Maschinenlauf, eine verstiirkte Geriiuschabstrahlung, eine schnellere MaterialermUdung und eine Vermin derung der Arbeitsgenauigkeit verursachen, ist man bestrebt, ihre Ent stehung bereits im Entwurfsstadium einer Maschine durch geeignete Wahl des Arbeitsverfahrens, der Abmessungen, der Werkstoffe und Maschinen elemente sowie der Betriebsbedingungen zu verhindern. Um beurteilen zu konnen, wie sich einzelne Konstruktionsparameter auf das Schwingungs verhalten einer Maschine auswirken, ist eine m5glichst genaue Kenntnis der Getriebedynamik erforderlich. Unter Getriebe sei hierbei ganz aUge mein jede mechanische Einrichtung zum Uebertragen von Bewegungen und Kriiften oder zum FUhren von Punkten eines Korpers auf bestimmten Bah nen verstanden. 1st das Uebersetzungsverhiiltnis des Getriebes nicht kon stant, so spricht man - in Anlehnung an den internationalen Sprachge brauch - in neuerer Zeit hiiufig auch von Mechanismus, um derartige un gleichformig Ubersetzende Getriebe begrifflich gegen die gleichfOrmig Ubersetzenden Getriebe (z. B. Zahnrad- und Zugmittelgetriebe) abzugren zen. 1m folgenden soll das Schwingungsverhalten des elastisch gelagerten Ge stells eines Mechanismus mit gleichfOrmigem Antrieb untersucht werden.

Inhalt

1. Einleitung.- 2. Bezeichnungen.- 3. Die Bewegungsgleichungen des Systems.- 3.1 Die Lagrangeschen Gleichungen 2. Art.- 3.2 Die kinetische Energie.- 3.3 Die potentielle Energie.- 3.4 Die Dissipationsfunktion.- 3.5 Die linearisierten Bewegungsgleichungen.- 4. Die Bestimmung der Stabilitätsgrenzen.- 4.1 Allgemeines zur Lösung.- 4.2 Die Gleichungen für die Grenzfrequenzen.- 4.3 Die numerische Bestimmung der Instabilitätsbereiche.- 5. Berechnungsbeispiele.- 5.1 Räumliche Schwingungen eines Kurbelschwingengestells.- 5.2 Ebene Schwingungen eines Kurbelschwingengestells.- 5.3 Räumliche Schwingungen einer Zweizylinder-Hubkolbenmaschine.- 5.4 Räumliche Schwingungen einer Vierzylinder-Hubkolbenmaschine.- 6. Zusammenfassung.- 7. Literaturverzeichnis.- Anhang: Programmlisten.- STAKA.- HAREAL.- MALFAK.- MATAB.- SORTIER.- FCT.- XYZQ.

Produktinformationen

Titel: Zur Berechnung der Stabilität der Gestellbewegungen ebener Mechanismen
Autor:
EAN: 9783531030357
ISBN: 978-3-531-03035-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 96
Gewicht: 180g
Größe: H244mm x B170mm x T5mm
Jahr: 1981
Auflage: 1981

Weitere Produkte aus der Reihe "Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen"