Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Große Philosophen zu Fragen der Politik und Gesellschaft des 21. Jahrhunderts

  • Kartonierter Einband
  • 86 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wir wissen, dass man einen überzeugten Mörder durch Argumente nicht von der bevorstehenden Tat abbringen kann. Man muss ihn wegspe... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Wir wissen, dass man einen überzeugten Mörder durch Argumente nicht von der bevorstehenden Tat abbringen kann. Man muss ihn wegsperren - trotz Habermas. Der Mensch ist eben erbsündig - trotz Rousseau. Aber mit noch offenen Menschen kann man reden. Das wird hier mit den Texten großer Philosophen und Theologen versucht, bevorzugt mit solchen der Tradition, denn der postmoderne Relativismus bietet nicht viel. Dagegen hat unser Erbe viel zur heutig sinnvollen Gestaltung der Gesellschaft gesagt, von der Familie, von Gott und von den Grenzen der Politik und Demokratie. Nur das tief erinnernde Bedenken schafft Glück allein.

Inhalt
DAS DÄMONISCHE UND DAS BÖSE IN DER POLITIK (Niccolò Machiavelli) DIE GEMISCHTE VERFASSUNG (Thomas von Aquin) DIE ORDNUNG DER GESELLSCHAFT (Aristoteles) FREIHEIT (Max Scheler) GEWISSEN (Georg Wilhelm Friedrich Hegel) GOTTESBEWEIS (Robert Spaemann) KRIEG (Thomas von Aquin) STÄDTE (Georg Simmel) VÖLKER, MENSCHENSCHLAG (Johann Gottfried Herder) VERBÄNDE (KORPORATIONEN) (Georg Wilhelm Friedrich Hegel) BILDUNG (Martin Heidegger) REVOLUTION (Martin Heidegger) VERWALTUNG (Martin Heidegger) VERTRAUEN (Martin Heidegger) ENTWICKLUNG (Martin Heidegger) ORGANISATION (Martin Heidegger) NATUR (Martin Heidegger) WOHNEN (Martin Heidegger) WACHSTUM (Martin Heidegger) NÄHE (Martin Heidegger) DORF (Martin Heidegger) HEIMAT (Martin Heidegger) GELASSENHEIT (Martin Heidegger) Anmerkung zu Heideggers Denken Die Autoren Die Herausgeber

Produktinformationen

Titel: Große Philosophen zu Fragen der Politik und Gesellschaft des 21. Jahrhunderts
Untertitel: Aristoteles, Thomas, Machiavelli, Herder, Hegel, Simmel, Scheler, Heidegger, Spaemann: zur Ordnung der Gesellschaft, zu Krieg und Frieden, zur gemischten Verfassung, zum Dämonischen, zu den Verbänden und NGOs, zur Freiheit, zur sozialen Nervosität, zu
Editor:
EAN: 9783959482790
ISBN: 978-3-95948-279-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Bautz, Traugott
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 86
Gewicht: 148g
Größe: H223mm x B154mm x T10mm
Jahr: 2017