Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Tripolitanisches Kriegstagebuch

  • Fester Einband
  • 208 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Afrikaforscher und Sprachwissenschaftler Gottlob Adolf Krause (1850-1938), genannt Malam Musa, berichtete 1911/12 für das &quo... Weiterlesen
20%
44.90 CHF 35.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Afrikaforscher und Sprachwissenschaftler Gottlob Adolf Krause (1850-1938), genannt Malam Musa, berichtete 1911/12 für das "Berliner Tageblatt" aus Tripolis. In Libyen hatte im September 1911 die italienische Kolonialaggression begonnen. Ohne das Votum der betroffenen Bevölkerung erklärten europäische Diplomaten am grünen Tisch Libyen zur italienischen Kolonie. Die zahlreichen Artikel Krauses vom Kriegsschauplatz liegen nun erstmals in Buchform vor. Damit ist eine wertvolle Quelle erschlossen, da Krause aus nicht-kolonialer Perspektive seine Beobachtungen und Erlebnisse beschreibt. In Kenntnis der Situation in Libyen 2011 wird der Leser der vorliegenden Edition die Haltung des deutschen Wissenschaftlers Gottlob Adolf Krause 1911/12 besser würdigen und durch seine Augenzeugenberichte die Zukunft Libyens besser verstehen können.

Produktinformationen

Titel: Tripolitanisches Kriegstagebuch
Editor:
Autor:
EAN: 9783954940493
ISBN: 978-3-95494-049-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Edition Falkenberg
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 208
Gewicht: 389g
Größe: H218mm x B151mm x T20mm
Jahr: 2014
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen