Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gottfried W. Leibniz: Die richtige Ordnung des Staates

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Eine Staatstheorie von Gottfried Wilhelm Leibniz existiert nicht. Daher wird er in diesem Buch vom Stellenwert seiner Politischen ... Weiterlesen
20%
41.50 CHF 33.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Eine Staatstheorie von Gottfried Wilhelm Leibniz existiert nicht. Daher wird er in diesem Buch vom Stellenwert seiner Politischen Philosophie aus, die aus dem umfassenden Konzept einer christlich-rationalistischen Ethik herrührt, für das Thema Staat vorgestellt.

Eine Staatstheorie von Gottfried Wilhelm Leibniz existiert nicht. Allerdings gibt es eine Vielzahl von Memoranden, Plädoyers und Briefen, in denen sich der Hannoveraner Universalgelehrte zu konkreten Fragen des Staates in seiner Epoche und vor allem auch zu den großen Ordnungsfragen von Europa äußert. Im vorliegenden Band wird daher Leibniz vom Stellenwert seiner Politischen Philosophie aus, die aus dem umfassenden Konzept einer christlich-rationalistischen Ethik herrührt, für das Thema Staat vorgestellt. Insbesondere liegt der Fokus hierbei auf dem normativen Begründungssystem, das als Antwort wie auch als Gegenmodell zur Vertragstheorie von Thomas Hobbes gelten kann. Die einzelnen Argumente führen zur Vorstellung einer anderen Form von Souveränität wie auch zu einem alternativen Ordnungsmodell für Europa.

Autorentext
Peter Nitschke, geboren 1961, ist Professor für die Wissenschaft von der Politik an der Universität Vechta. Zahlreiche Publikationen zur Politischen Ideengeschichte und Theorie.

Produktinformationen

Titel: Gottfried W. Leibniz: Die richtige Ordnung des Staates
Editor:
EAN: 9783848718450
ISBN: 978-3-8487-1845-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 193g
Größe: H226mm x B154mm x T17mm
Veröffentlichung: 17.03.2015
Jahr: 2015
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen