Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Globalisierter Rechtsextremismus?

  • Kartonierter Einband
  • 228 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Rechtsextremismus in der Ära der Globalisierung This brilliant reference book provides rapid access to the formulae, data, and con... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Rechtsextremismus in der Ära der Globalisierung This brilliant reference book provides rapid access to the formulae, data, and concepts of applied mathematics. Now in its fifth updated edition, it is easy to understand, and convenient to use.

Globalisierung ist zum Kampfthema der extremistischen Rechten geworden. Ihre konzeptionellen Alternativen zur Globalisierung sind - anders als die der meisten anderen globalisierungskritischen Akteure - tatsächlich "anti-global", nämlich ultranationalistisch und völkisch. Es könnte vermutet werden, dass diese ideologischen Fundamente grenzüberschreitende Kooperationen ausschließen. Aber auch der sich dezidiert globalisierungsfeindlich gebende Rechtsextremismus transnationalisiert seine Strukturen und Ideologien und ist damit auf dem Weg zur globalisierten Anti-Globalisierungsbewegung, die sowohl die dominanten neoliberalen Weltordnungsvorstellungen als auch alternative Visionen von Global Governance herausfordert.

Vorwort
Rechtsextremismus in der Ära der Globalisierung

Autorentext
Dr. Thomas Greven ist wissenschaftlicher Assistent der Abt. Politik Nordamerikas am John F. Kennedy-Institut für Nordamerikastudien der FU Berlin.
Dr. Thomas Grumke ist wissenschaftlicher Referent in der Abt. Verfassungsschutz beim Innenministerium Nordrhein-Westfalen.



Inhalt
Die globalisierte Anti-Globalisierungsbewegung der extremistischen Rechten?.- Einleitung: Die globalisierte Anti-Globalisierungsbewegung der extremistischen Rechten?.- Globalisierter Rechtsextremsimus: die Ideologie.- Rechtsextreme Globalisierungskritik: Anti-globaler Gegenentwurf zu Neoliberalismus und Global Governance.- Globalisierung als Agitationsthema des organisierten Rechtsextremismus in Deutschland.- Antisemitismus und Holocaust-Leugnung: Permanente Elemente des globalen Rechtsextremismus.- Brücke zum Mainstream - Mainstream als Brücke Europäische Rechtsparteien und ihre Politik gegen Einwanderung.- Die lokalen Entstehungsbedingungen für die globale Ausbreitung der Intellektuellen Neuen Rechten: Der Fall Russland.- Globalisierter Rechtsextremsimus: die Struktur.- Die transnationale Infrastruktur der extremistischen Rechten.- Eine Schnellstraße zum Volk.- Eine unheilige Allianz.- Zur Rolle von Frauen in der Transnationalisierung des Rechtsextremismus.

Produktinformationen

Titel: Globalisierter Rechtsextremismus?
Untertitel: Die extremistische Rechte in der Ära der Globalisierung
Editor:
EAN: 9783531145143
ISBN: 978-3-531-14514-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaft
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 228
Gewicht: 304g
Größe: H215mm x B150mm x T17mm
Jahr: 2006
Auflage: 2006