Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Horowitz

  • Kartonierter Einband
  • 510 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wladimir Horowitz (1903-1989) gehörte als einer der "großen Alten" unter den Pianisten zu den schillerndsten Musikerpersönlichkeit... Weiterlesen
20%
27.50 CHF 22.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Wladimir Horowitz (1903-1989) gehörte als einer der "großen Alten" unter den Pianisten zu den schillerndsten Musikerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. In der fesselnden Biografie schildert Glenn Plaskin die wohl aufsehenerregendste Pianistenkarriere unserer Zeit. Jenseits jeglichen Voyeurismus und ohne Sensationslust beschreibt er nicht nur die großen Erfolge des "letzten Romantikers am Klavier" im Rampenlicht, sondern auch die Schattenseiten des außergewöhnlich dramatischen und rätselhaften Privatlebens eines introvertierten, verschlossenen Künstlers. Für die Neuausgabe aktualisiert und mit einem Vorwort versehen von Werner Pfister.

Er spielt gegen alle Regeln und Vorschriften der Klaviertechnik, wie wir sie gelernt haben aber bei ihm funktioniert das. (Sergei Rachmaninow) Wladimir Horowitz (19031989) gehörte als einer der großen Alten unter den Pianisten zu den schillerndsten Musikerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Wo immer er öffentlich auftrat, riss er das Publikum zu Begeisterungsstürmen hin. Mit dem letzten Virtuosen und Pyrotechniker des Klaviers jubelte man schon zu Lebzeiten einer Legende zu, an deren Zustandekommen Horowitz selbst maßgeblich beteiligt war nicht zuletzt durch seinen jahrelangen Rückzug aus dem Konzertleben. In seiner fesselnden Biografie der ersten über Vladimir Horowitz schildert Glenn Plaskin die wohl aufsehenerregendste Pianistenkarriere unserer Zeit. Jenseits jeglichen Voyeurismus und ohne Sensationslust beschreibt er nicht nur die großen Erfolge des letzten Romantikers am Klavier im Rampenlicht, sondern auch die Schattenseiten des außergewöhnlich dramatischen und rätselhaften Privatlebens eines introvertierten, verschlossenen Künstlers. Für die Neuausgabe aktualisiert und mit einem Vorwort versehen von Werner Pfister. Glenn Plaskin, geboren 1953, Ausbildung zum Konzertpianisten bei Leon Fleisher, Musikkritiker und Journalist u. a. für die New York Times, lebt als freier Schriftsteller in New York.

Inhalt
Einführung - Erster Teil: 1904-1925: In der Musik-Gasse - Lehrjahre - Die Revolution - Dieser Pianist schlägt wie ein Blitz ein - Zweiter Teil: 1926-1939: Der entfesselte Tornado der Steppe - Rue Kléber - Das Amerika-Debüt - Steinert, Rubinstein und Cortot - Der größte Pianist aller Zeiten - Die Toscaninis - Die erste Pause: Abgeschiedenheit - Dritter Teil: 1940-1952: Auf Tournee mit der "Super Chief" - Kriegsjahre - Professor Horowitz - Klavier-Akrobatik - Ein getrübtes Jubiläum - Zusammenbruch: Der zweite Rückzug - Friedlich und ruhig - Das Konservatorium in der Ninety-fourth Street - Good-bye, Mr. RCA - Wiedergeburt - Fünfter Teil: 1965-1982: Proben in der Carnegie Hall - Eine historische Rückkehr - Was bleibt am Ende übrig - Projekt X - Der dritte Rückzug - Verjüngung - Wiederum auf Tournee - The Golden Jubilee - Nachwort des Autors - Anmerkungen - Diskografie - Register - Bildnachweis

Produktinformationen

Titel: Horowitz
Untertitel: Eine Biografie
Autor:
EAN: 9783254082695
ISBN: 978-3-254-08269-5
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Atlantis Musikbuch-Verlag
Herausgeber: Schott Music
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 510
Gewicht: 360g
Größe: H19mm x B12mm
Veröffentlichung: 13.05.2009
Jahr: 2009
Auflage: erweiterte Neuausgabe

Weitere Produkte aus der Reihe "Serie Musik"