Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gärten, Landschaft und das Genie der Natur

  • Fester Einband
  • 59 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wer einen Garten anlegt, entwirft sein Wunschbild der Welt. Im Einklang mit dem neuen ökologischen Bewusstsein istfür Gilles Cléme... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Wer einen Garten anlegt, entwirft sein Wunschbild der Welt. Im Einklang mit dem neuen ökologischen Bewusstsein istfür Gilles Clément der Garten der Zukunft unser gesamter Planet, sein Gärtner die ganze Menschheit. In diesem Garten ist der Gärtner nicht Herr, sondern gleichberechtigter Teilhaber des Lebens im Garten. Das Genie der Natur lehrt ihn, gegen die herrschenden Gesetze des Marktes und des Wachstums, unseren Planeten um jeden Preis so zu verwalten, dass das Leben die Evolution fortsetzen kann. So wird sich alles ändern: die Ökonomie, unser Umgang mit der Zeit und den Ressourcen und schließlich auch die Gartenkunst. Eine Hommage an das Leben und eine Einladung an die Müßiggänger, die angeblich Nutzlosen und die Langsamen, den Garten von morgen zu bauen.

Autorentext

Gilles Clément, geboren 1943, ist Gartenbau-Ingenieur, Landschaftsarchitekt und Professor an der École nationale superieure du paysage in Versailles, er nennt sich aber am liebsten Gärtner. Ungewöhnlich ist sein umfangreiches theoretisches Konzept, das er in vielen Büchern, z. T. auch fiktiven Texten, vorstellt. Ebenso ungewöhnlich wie seine wunderbaren Gärten, der Park André Citroen oder die Grünanlage des Musée du quai Branly, beide in Paris, oder jener der Domaine du Rayol am Mittelmeer. Sein eigener Garten in der Creuse ist vor allem Experimentierfeld und Speicher.



Klappentext

Wer einen Garten anlegt, entwirft sein Wunschbild der Welt.
Im Einklang mit dem neuen ökologischen Bewusstsein ist
für Gilles Clément der Garten der Zukunft unser gesamter
Planet, sein Gärtner die ganze Menschheit. In diesem Garten
ist der Gärtner nicht Herr, sondern gleichberechtigter
Teilhaber des Lebens im Garten. Das Genie der Natur lehrt
ihn, gegen die herrschenden Gesetze des Marktes und des
Wachstums, unseren Planeten um jeden Preis so zu verwalten,
dass das Leben die Evolution fortsetzen kann. So wird
sich alles ändern: die Ökonomie, unser Umgang mit der Zeit
und den Ressourcen und schließlich auch die Gartenkunst.
Eine Hommage an das Leben und eine Einladung an die
Müßiggänger, die angeblich Nutzlosen und die Langsamen,
den Garten von morgen zu bauen.

Produktinformationen

Titel: Gärten, Landschaft und das Genie der Natur
Untertitel: Kleine Reihe, Fröhliche Wissenschaft 59
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783957570253
ISBN: 978-3-95757-025-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Matthes & Seitz Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 59
Gewicht: 61g
Größe: H180mm x B97mm x T7mm
Veröffentlichung: 01.07.2015
Jahr: 2015
Auflage: 2. Aufl.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen