Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eine Utopie in der islamischen Welt

  • Kartonierter Einband
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des Mittelalters (ca. 500-1300), Note: Keine, Universität... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des Mittelalters (ca. 500-1300), Note: Keine, Universität Zürich, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit merkwürdiger Eloquenz und stringenter Beweisführung bringt die Mabadi' ara' ahl al-madina al-fadila von al-Farabi die Erwartungen der Abbasiden meisterhaft zum Ausdruck und bereitet damit den Weg für eine neue Auffassung der idealen Stadt unter den muslimischen Gläubigen. Wie kräftig diese Auffassung sich bis heute in der islamischen Welt durchsetzen konnte, ist anhand der zahlreichen Konflikte zwischen Glaubensgemeinschaften im Nahen Osten deutlich zu spüren: Ob der Islam seine ursprüngliche Tendenz zum Egalitarismus wieder entdecken wird, ist eine Entwicklung, die von verschiedenen Faktoren, aber zuallererst von einem friedlichen konstruktiven Gespräch mit der abendländischen Kultur abhängig.

Autorentext

Prof. Dr. Giacomo Francini hat Geschichte an der Universität Florenz in Italien studiert. Nach seinem Universitätsabschluss hat er an der Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales in Paris für seine Dissertation geforscht. In Italien ist er für das Unterrichten des Italienischen, des Lateins, der Geschichte und der Philosophie auf gymnasialem Niveau habilitiert. In Zürich hat er sich als Mittelschullehrer für Geschichte und Italienisch ausbilden lassen. Er lebt und unterrichtet in Zürich.

Produktinformationen

Titel: Eine Utopie in der islamischen Welt
Untertitel: Die tugendhafte Stadt nach dem muslimischen Philosophen al-Farabi
Autor:
EAN: 9783640375622
ISBN: 978-3-640-37562-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Antike
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H210mm x B147mm x T1mm
Jahr: 2009