Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Netzwerkstrukturen der heutigen Gesellschaft und deren Abbild anhand der Internetplattform xing.com

  • Kartonierter Einband
  • 184 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Magisterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 3, Alpen-A... Weiterlesen
20%
33.50 CHF 26.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Magisterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 3, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, 95 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Beziehungen spielen in unserem Leben jeden Tag eine bedeutende Rolle. Jeder Mensch in der heutigen Gesellschaftsstruktur ist auf Beziehungen angewiesen, er braucht sie, um zu überleben. Denn der Mensch ist ein Sozialwesen und braucht sowohl die Kommunikation als auch die Verbindung zu anderen seiner Spezies. Jeden einzelnen Tag unseres Lebens bauen wir, bewusst aber auch unbewusst, Beziehungen oder synergetische Verbindungen zu anderen auf. Eine Beziehung aufzubauen erfordert vor allem Qualität, die auf Tiefe und Intensität in der zwischenmenschlichen Beziehung beruht. Eine starke Bindung zu einem anderen Menschen herzustellen, erfordert Vertrauen, Zeit, Geduld und persönlichen Einsatz. Denn sich auf eine Verbindung einzulassen, ist immer ein dynamischer Prozess. Die Energie zwischen den Individuen, den Kontexten, die Lebensumstände, diese Faktoren müssen immer wieder neu betrachtet und überdacht werden.1 "Manus manum lavat!"2 Als freie Übersetzung bedeutet es: eine Hand wäscht die andere - genau nach diesem Muster funktionieren Netzwerke. Hermann Scherer3, seinerseits Management-Trainer, vertritt die Meinung: "Von einem Beziehungskonto kann nur der abheben, der auch einzahlt". Aus diesem Grund ist er der Überzeugung, dass eine aussichtsreiche Interessensgemeinschaft auch nur langfristig funktioniert. Man merke sich: wer zusammenarbeitet, erreicht sein Ziel schneller und effektiver. Schon der griechische Gelehrte Sokrates wusste: Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.4 Ein weiteres Prinzip im Zusammenhang mit Netzwerken ist die Tatsache, dass sich Beziehungen immer wieder verändern. Man muss sie meiner Meinung nach als lebendige Gebilde betrachten. Man trifft jeden Tag neue Leute und knüpft jeden Tag neue Beziehungen. Das Beziehungsnetzwerk ändert sich ständig und ist immer den jeweiligen Lebenssituationen angepasst.

Produktinformationen

Titel: Netzwerkstrukturen der heutigen Gesellschaft und deren Abbild anhand der Internetplattform xing.com
Untertitel: Magisterarbeit
Autor:
EAN: 9783640196562
ISBN: 978-3-640-19656-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 184
Gewicht: 274g
Größe: H210mm x B148mm x T12mm
Jahr: 2008
Auflage: 2. Auflage.