Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kirche als Basisbewegung

  • Kartonierter Einband
  • 282 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der Arbeit wird die ökumenische Diskussion in den Jahren 1948 bis 1968 über die Bedeutung und die Stellung der Laien in der Kir... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In der Arbeit wird die ökumenische Diskussion in den Jahren 1948 bis 1968 über die Bedeutung und die Stellung der Laien in der Kirche nachgezeichnet. Im Zentrum stehen die Dokumentation und systematische Analyse von bisher unveröffentlichten Quellen des Weltkirchenrates, die auf ihre Bedeutung für eine ökumenische Ekklesiologie hin überprüft werden. Die unterschiedlichen konfessionellen Akzente werden ebenso berücksichtigt wie herausragende theologische Einzelleistungen zu diesem Themenkomplex. Allerdings geht es nicht nur um die historische Aufarbeitung eines ökumenischen Spezialthemas, sondern um die Frage, welche Impulse diese Diskussion der aktuellen Debatte über die Aufgabe der Laien in der Kirche zu geben vermag.

Autorentext

Der Autor: Gernot Schulze-Wegener wurde 1962 in Kassel geboren, studierte von 1982 bis 1988 evangelische Theologie in Marburg und Wien und wurde nach seinem Vikariat 1990 zum Pfarrer der kurhessischen Kirche ordiniert. Von 1990 bis 1992 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsstelle für Ökumenische Theologie in Marburg tätig. Seit 1992 ist er Gemeindepfarrer in verschiedenen Pfarrstellen Kurhessens. Promotion 1999.



Klappentext

In der Arbeit wird die ökumenische Diskussion in den Jahren 1948 bis 1968 über die Bedeutung und die Stellung der Laien in der Kirche nachgezeichnet. Im Zentrum stehen die Dokumentation und systematische Analyse von bisher unveröffentlichten Quellen des Weltkirchenrates, die auf ihre Bedeutung für eine ökumenische Ekklesiologie hin überprüft werden. Die unterschiedlichen konfessionellen Akzente werden ebenso berücksichtigt wie herausragende theologische Einzelleistungen zu diesem Themenkomplex. Allerdings geht es nicht nur um die historische Aufarbeitung eines ökumenischen Spezialthemas, sondern um die Frage, welche Impulse diese Diskussion der aktuellen Debatte über die Aufgabe der Laien in der Kirche zu geben vermag.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Die Diskussion über Stellung und Aufgabe der Laien in und für die Kirche in der ökumenischen Diskussion von 1948 bis 1968 (einschließlich Vorgeschichte ab 1910) - Beitrag zur Geschichte der ökumenischen Bewegung - Wer ist die Kirche? - Welchen Wert haben die Laien in der Kirche?

Produktinformationen

Titel: Kirche als Basisbewegung
Untertitel: Die Bedeutung der Laien für die Kirche innerhalb der Diskussion im Ökumenischen Rat der Kirchen von 1948 bis 1968
Autor:
EAN: 9783631357842
ISBN: 978-3-631-35784-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 282
Gewicht: 379g
Größe: H209mm x B149mm x T20mm
Jahr: 2000
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"