Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kompetenztraining für Eltern sozial auffälliger Jugendlicher (KES-J)

  • Kartonierter Einband
  • 200 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Anhand des bewährten und praxisnahen Programms werden den Eltern sozial auffälliger Jugendlicher die notwendigen Fertigkeiten verm... Weiterlesen
20%
65.00 CHF 52.00
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 01.12.2019

Beschreibung

Anhand des bewährten und praxisnahen Programms werden den Eltern sozial auffälliger Jugendlicher die notwendigen Fertigkeiten vermittelt, gemeinsam mit ihren Kindern die turbulente Zeit der Pubertät zu meistern.

Die Pubertät: eine Zeit rascher und umfassender Veränderungen für die Eltern, den Jugendlichen und die Familie. Meistens stellt sich der Wandel nicht ohne Turbulenzen, große und kleine Krisen ein. Wenn aufmerksamkeitsgestörte oder sozial auffällige Kinder in die Pubertät kommen, sind diese Turbulenzen jedoch oft bedrohlich. Die ohnehin schon bestehenden Probleme verschärfen sich deutlich. Und die Eltern haben oft keine Basis, um mit den Jugendlichen ins Gespräch zu kommen. Zudem fehlt es den Eltern meistens an erzieherischen Fähigkeiten, um die schwierige Situation zu gestalten. Das vorliegende Buch stellt ein Training für Eltern von sozial auffälligen Jugendlichen dar. Die Eltern lernen einzeln oder in Gruppen, wie sie ihren Sohn/ihre Tochter angemessen anleiten können. Die Jugendlichen werden in das Elterntraining einbezogen. Das therapeutische Vorgehen und die vorausgehenden diagnostischen Maßnahmen werden anschaulich dargestellt. Eine beigefügte CD enthält alle notwendigen Materialien. Außerdem wird der Leser fundiert über die Reifungskrisen informiert, die in der Pubertät auftreten. Pubertät wird als Entwicklungsaufgabe für den Jugendlichen und seine Eltern sowie seine Familie behandelt. Das Manual hat sich umfangreich bewährt. Es ist sorgfältig erstellt und verfolgt entwicklungsorientierte Ziele. Es schließt eine eklatante Lücke in den bisherigen Behandlungsprogrammen und stellt die praktische Umsetzbarkeit in den Mittelpunkt.

Autorentext
Prof. Dr. Gerhard W. Lauth, Heilpädagogische Fakultät der Universität Köln, Lehrstuhlinhaber.

Klappentext

Die Pubertät: eine Zeit rascher und umfassender Veränderungen für die Eltern, den Jugendlichen und die Familie. Meistens stellt sich der Wandel nicht ohne Turbulenzen, große und kleine Krisen ein. Wenn aufmerksamkeitsgestörte oder sozial auffällige Kinder in die Pubertät kommen, sind diese Turbulenzen jedoch oft bedrohlich. Die ohnehin schon bestehenden Probleme verschärfen sich deutlich. Und die Eltern haben oft keine Basis, um mit den Jugendlichen ins Gespräch zu kommen. Zudem fehlt es den Eltern meistens an erzieherischen Fähigkeiten, um die schwierige Situation zu gestalten. Das vorliegende Buch stellt ein Training für Eltern von sozial auffälligen Jugendlichen dar. Die Eltern lernen einzeln oder in Gruppen, wie sie ihren Sohn/ihre Tochter angemessen anleiten können. Die Jugendlichen werden in das Elterntraining einbezogen. Das therapeutische Vorgehen und die vorausgehenden diagnostischen Maßnahmen werden anschaulich dargestellt. Eine beigefügte CD enthält alle notwendigen Materialien. Außerdem wird der Leser fundiert über die Reifungskrisen informiert, die in der Pubertät auftreten. Pubertät wird als Entwicklungsaufgabe für den Jugendlichen und seine Eltern sowie seine Familie behandelt. Das Manual hat sich umfangreich bewährt. Es ist sorgfältig erstellt und verfolgt entwicklungsorientierte Ziele. Es schließt eine eklatante Lücke in den bisherigen Behandlungsprogrammen und stellt die praktische Umsetzbarkeit in den Mittelpunkt.

Produktinformationen

Titel: Kompetenztraining für Eltern sozial auffälliger Jugendlicher (KES-J)
Untertitel: Therapeutische Praxis - Mit CD-ROM, Therapeutische Praxis
Autor:
EAN: 9783801721145
ISBN: 978-3-8017-2114-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Hogrefe Verlag GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 200
Veröffentlichung: 01.12.2019
Jahr: 2019
Land: DE