Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Abstimmungsverfahren und Nutzenethiken

  • Kartonierter Einband
  • 553 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Spezifisch öffentliche Güter, wie z.B. "innere Sicherheit" oder "Verkehrswesen", werden nicht über den Markt a... Weiterlesen
20%
140.00 CHF 112.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Spezifisch öffentliche Güter, wie z.B. "innere Sicherheit" oder "Verkehrswesen", werden nicht über den Markt angeboten und müssen deshalb vom Staat bereitgestellt werden. Ziel der Staatstätigkeit sollte die Maximierung des Gemeinwohls sein. Was aber ist das Gemeinwohl? Der Autor zeigt, daß es viele verschiedene Möglichkeiten gibt, die individuellen Interessen verschiedener Personen zu einem "kollektiven Interesse" zusammenzufügen. Diese Möglichkeiten der Nutzenaggregation unterscheiden sich vor allem in den Annahmen, die hinsichtlich der Meßbarkeit und der interpersonellen Vergleichbarkeit der individuellen Präferenzen gemacht werden.

Autorentext
Der Autor: Gerhard Sichelstiel, geboren 1967, hat Mathematik, Betriebswirtschaftslehre, Philosophie und Soziologie studiert und wurde im Fach Philosophie promoviert. Er ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Finanzwissenschaft an der TU Ilmenau tätig. Arbeitsschwerpunkte: Entscheidungstheorie und Politische Ökonomie.

Klappentext

Spezifisch öffentliche Güter, wie z.B. «innere Sicherheit» oder «Verkehrswesen», werden nicht über den Markt angeboten und müssen deshalb vom Staat bereitgestellt werden. Ziel der Staatstätigkeit sollte die Maximierung des Gemeinwohls sein. Was aber ist das Gemeinwohl? Der Autor zeigt, daß es viele verschiedene Möglichkeiten gibt, die individuellen Interessen verschiedener Personen zu einem «kollektiven Interesse» zusammenzufügen. Diese Möglichkeiten der Nutzenaggregation unterscheiden sich vor allem in den Annahmen, die hinsichtlich der Meßbarkeit und der interpersonellen Vergleichbarkeit der individuellen Präferenzen gemacht werden.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Zielsetzungen der Sozialwahltheorie - Arrows Theorem - Kollektive Wahlregeln - Soziale Wohlfahrtsfunktionale - Strukturierung der Sozialwahltheorie - Ordinale und kardinale Nutzenmessung - Entscheidungen unter Risiko - Harsanyis Begründung der utilitaristischen Ethik - Interpersonelle Nutzenvergleiche.

Produktinformationen

Titel: Abstimmungsverfahren und Nutzenethiken
Untertitel: Eine Synthese sozialwahltheoretischer Ansätze
Autor:
EAN: 9783631327890
ISBN: 978-3-631-32789-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 553
Gewicht: 726g
Größe: H211mm x B151mm x T33mm
Jahr: 1998
Auflage: Neuausg.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen