Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Innovationen für den Mittelstand

  • Fester Einband
  • 191 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Ein Buch zum Innovationsmanagement, das deutlich über Schlagworte und allgemein bekannte Tatsachen hinausgeht. Professor Schewe un... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Ein Buch zum Innovationsmanagement, das deutlich über Schlagworte und allgemein bekannte Tatsachen hinausgeht. Professor Schewe und Dr. Becker geben konkrete Gestaltungsempfehlungen für ein erfolgreiches Innovationsmanagement in KMU. Sie erläutern, welche Instrumente Erfolg versprechen und wie der Innovationsprozess strukturiert werden sollte, so dass jeder Mitarbeiter Bestandteil des Innovationsmanagements werden kann. Anhand eines Referenzmodells wird nachvollziehbar, wie alle beteiligten Personen im Unternehmen koordiniert und in den Prozess einbezogen werden können.

Autorentext
Professor Dr. Gerhard Schewe ist Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal & Innovation an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
Dr. Stefan Becker ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent am Lehrstuhl von Professor Schewe.


Klappentext
Warum scheitern so viele Innovationen? Welche Struktur ist notwendig, um im Mittelstand erfolgreiche Innovationen hervorzubringen? Welche Instrumente sind dabei Erfolg versprechend?

Die Autoren gehen Fragen zu Timing, Struktur und Systematik von Innovationsprozessen nach und geben konkrete Gestaltungsempfehlungen für ein Gewinn bringendes Innovationsmanagement in KMU. Schnell einsetzbare Prozessmodellierungstechniken werden vorgestellt, die die Strukturierung des Innovationsmanagements und der damit einhergehenden Prozesse erheblich erleichtern. Es wird erläutert, welche Instrumente Erfolg versprechen und auf welche Weise jeder Mitarbeiter Bestandteil des Innovationsmanagements werden kann. Anhand eines Referenzmodells wird nachvollziehbar, wie das Handeln aller beteiligten Personen im Unternehmen koordiniert und in den Prozess einbezogen werden kann. Ein weiteres Kapitel widmet sich dem Betrieblichen Vorschlagswesen, welches als Brücke zum Innovationsmanagement verstanden wird.

Das Buch richtet sich an Führungskräfte und Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen, Innovationsmanager und Beauftragte für das Betriebliche Vorschlagswesen sowie an Studierende und Dozenten der Wirtschaftswissenschaften.

Professor Dr. Gerhard Schewe ist Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal & Innovation an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
Dr. Stefan Becker ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent am Lehrstuhl von Professor Schewe.


Inhalt
Die Ausgangsfragestellung Warum scheitern Innovationsprozesse? Timing der Innovation Muss man immer als Erster am Markt sein? Erfolgreiche Innovationen auf Basis theoretischer Modelle? Ohne Struktur und Systematik kein Innovationserfolg Der Innovationsprozess für KMU Eine eierlegende Wollmilchsau? Den Innovationsprozess praxisnah abbilden mit einem Referenzmodell Mit Prozessmodellierungstechniken Innovationsprozesse strukturieren Instrumente des Innovationsmanagements - Welche sind geeignet? Betriebliches Vorschlagswesen und Innovationsmanagement Freunde? Zusammenfassung Management Summary

Produktinformationen

Titel: Innovationen für den Mittelstand
Untertitel: Ein prozessorientierter Leitfaden für KMU
Autor:
EAN: 9783834912374
ISBN: 978-3-8349-1237-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gabler, Betriebswirt.-Vlg
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 191
Gewicht: 546g
Größe: H246mm x B174mm x T16mm
Jahr: 2008