Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Orthopädischrheumatologische Kurmedizin
Gerd Blaumeiser , Horst-Michael Heidmann , Eberhard Ortseifen

Die ver{nderten Lebensbedingungen im modernen Industriezei- talter verlangeneine neue Einstellung zur Gesundheit. Ein- gespannt in... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 344 Seiten  Weitere Informationen
20%
71.00 CHF 56.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Andere Kunden kauften auch

Beschreibung

Die ver{nderten Lebensbedingungen im modernen Industriezei- talter verlangeneine neue Einstellung zur Gesundheit. Ein- gespannt in einen weltweiten Anpassungsvorgang ergibt sich f}r fast jeden Menschen die Alternative, entweder diesen An- passungsproze~ erfolgreich zu bestehen, oder einer Zivilisa- tionskrankheit bzw. der m glichen Progredienz eines chroni- schen Leidens zu erliegen. Die orthop{disch rheumatologische Kurmedizin leistet in dieser Hinsicht einen wichtigen Bei- trag und gewinnt durch die Zunahme in immer j}ngeren Lebens- abschnitten relevant werdender degenerativer Ver{nderungen unserer Gesellschaft immer mehr an Bedeutung. Das vorliegen- de Buch behandelt sozialmedizinische Gesichtspunkte ebenso wie g{ngige Verfahren der Balneologie, der Physikalischen Medizinsowie der Sporttherapie und Psychologie. Dabei wer- den die Chancen einer aktiven Kur, welche vor allem auf das Gesundheitsverhalten und die Motivation der Patienten ab- zielt, besonders herausgestellt. Eine breite Darstellung findet die Sport- und Bewegungstherapie. Schwerpunktm{~ig wendet sich der Band an die mit der Kur befa~te [rzteschaft, an physikalische Therapeuten. Krankengymnasten und Sportthe- rapeuten, aber auch an die Sozialversicherungstr{ger und an die f}r die Durchf}hrung von Kuren verantwortlichen Verwal- tungen und Institutionen.

Inhalt

1 Historische Aspekte der Balneologie und Kurortmedizin.- Literatur.- 2 Sozialmedizinische Bedeutung der Kurmedizin und ihre Rolle im heutigen Gesundheitswesen.- 2.1 Grundsätzliche Aspekte einer Kurortbehandlung.- 2.1.1 Organisationsformen kurortmäßiger Behandlungsmöglichkeiten.- 2.1.2 Aufgaben und Zielsetzungen für eine zeitgemäße Kurortbehandlung.- 2.1.3 Indikationen und Kontraindikationen zur Durchführung einer Kurbehandlung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates.- 2.2 Wirkungen einer orthopädisch-rheumatologischen Kurortbehandlung.- 2.2.1 Allgemeine Kurorteffekte und Kurortmilieu.- 2.2.2 Wirkprinzipien einer Kurbehandlung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates.- 2.3 Stellenwert der Kurmedizin in der medizinischenGesamtversorgung.- 2.3.1 Zur Situation des Kurwesens in der heutigen wissenschaftlichen Medizin.- 2.3.2 Vorkommen und Kosten rheumatischer Erkrankungen.- 2.4 Wichtige sozialmedizinische und volkswirtschaftliche Aspekte von Erkrankungen des Bewegungsapparates.- 2.4.1 Zur ökonomischen Bedeutung rheumatischer Erkrankungen für den Rentenversicherungsträger.- 2.4.2 Arbeitsmedizinische Aspekte bei rheumatisch erkrankten Kurpatienten - Wiedereingliederung in den Arbeitsprozeß.- 2.5 Orthopädisch-rheumatologische Kurmedizin im Rahmen der Prävention und Rehabilitation.- 2.5.1 Epidemiologie und Prävention rheumatischer Erkrankungen.- 2.5.2 Rehabilitation am Kurort.- 2.6 Kuren und Heilverfahren aus der Sicht der Sozialleistungsträger.- 2.6.1 Leistungen der Rentenversicherungsträger zur medizinischen, beruflichen und sozialen Rehabilitation.- 2.6.2 Rechtsgrundlagen und -begriffe in der Sozialmedizin.- 2.6.3 Sozialmedizinische Beurteilung im Rahmen einer Kur durch Erstellung eines Leistungsbildes.- Literatur.- 3 Diagnostische und therapeutische Verfahren unter kurmedizinischen Bedingungen in der Orthopädie und Rheumatologie.- 3.1 Diagnostik - Möglichkeiten und Grenzen.- 3.1.1 Klinische Untersuchung - Funktionsprüfung der Gelenke und der Wirbelsäule.- 3.1.2 Radiologische Methoden.- 3.1.3 Laboruntersuchungen.- 3.1.4 Apparativ-technische Basisuntersuchungen.- 3.2 Pharmakotherapie - Möglichkeiten und Grenzen im Rahmen einer Kurortbehandlung.- 3.2.1 Therapeutische Lokalanästhesien (TLA).- 3.2.2 Eigenschaften und Wirkungen der nichtsteroidalen Antirheumatika.- 3.2.3 Einsatz von sogenannten Basistherapeutika - notwendige Laborkontrollen.- 3.2.4 Glukokortikoide in der Rheumatologie.- 3.3 Balneophysikalische Therapie - Methoden und allgemeine Wirkprinzipien.- 3.3.1 Krankengymnastik in der Kur Krankengymnastische Grundtechniken - Spezielle Methoden.- 3.3.2 Massagen und neuraltherapeutische Behandlungsansätze Klassische Massage - Unterwasserstrahlmassagen - Bindegewebsmassage - Manuelle Lymphdrainage - Akupunktur und Akupressur.- 3.3.3 Thermo- und Kryotherapie Herkunft und Wirkung der Peloide (Moor, Fango) -Sauna - Kältebehandlungen.- 3.3.4 Medizinische Bäder und Kneipp-Anwendungen. Thermalbäder - Allgemeines zu den Wirkungen und Anwendungsformen von Wannenbädern - Spezielle Bäderwirkungen - Kneipp-Hydrotherapie.- 3.3.5 Elektrotherapie mit nieder- und hochfrequenten Strömen Galvanisation und Iontophorese - Reizstromtherapie - Interferenzstromtherapie (Nemectrodyn) - Hochfrequenzwärmetherapie (Kurz- und Mikrowelle) - Ultraschalltherapie - Transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS).- 3.3.6 Weitere Behandlungsansätze im Rahmen einer Rheumakur Magnetfeldtherapie - Lasertherapie - Klima- und Lichttherapie - Radonbehandlung (spezielle Kurmittelanwendung) - Chirodiagnostik und -therapie (manuelle Medizin) - Ergotherapie - Diätetik im Rahmen eines stationären Heilverfahrens - Allgemeines zur Wirkung von Trinkkuren.- Literatur.- 4 Aktive Bewegungstherapie und Sport.- 4.1 Rückblick, Gegenwart und Perspektiven.- 4.2 Krankengymnast und Sporttherapeut.- 4.2.1 Ausbildung und Berufsbild.- 4.2.2 Berufsverband der Sporttherapeuten.- 4.3 Gesundheitsfördernde Trainingsergebnisse als Folge der morphologischen und zellulären metabolischen Adaptation.- 4.4 Die motorischen Hauptbeanspruchungsformen.- 4.5 Zivilisationsbedingte Morbidität.- 4.5.1 Chronischer Bewegungsmangel.- 4.5.2 Ernährung.- 4.5.3 Genußmittel.- 4.5.4 Krankmachender Streß.- 4.6 Sport bei orthopädischen Leiden.- 4.7 Sport bei nichtorthopädischen Leiden.- 4.8 Die bewegungsaktive Kur.- 4.9 Welche Bewegungsaktivität, welche Sportart ist therapeutisch geeignet?.- 4.9.1-4.9.12 Verschiedene Sportarten.- Literatur.- 5 Psychologie in der orthopädisch-rheumatologischen Kurklinik.- 5.1 Orthopädie und Psychosomatik.- 5.2 Gesundheitserziehung.- 5.3 Entspannungstherapie - ein wichtiger Baustein.- 5.3.1 Autogenes Training.- 5.3.2 Progressive Muskelentspannung und Yoga.- 5.3.3 Phantasiereisen.- 5.3.4 Biofeedbacktherapie.- 5.3.5 Hypnosetherapie.- 5.4 Psychotherapie in der orthopädischen Kurklinik.- 5.4.1 Rational-emotive Therapie (RET).- 5.4.2 Gesprächspsychotherapie (GT).- 5.4.3 Andere therapeutische Schulen.- Literatur.- 6 Kurerfolg und Kurnachsorge.- Literatur.- 7 Kurtherapeutische Schwerpunkte bei nichtentzündlichen Wirbelsäulenerkrankungen.- 7.1 Rückenschmerzen infolge einer pathologischen Haltung.- 7.1.1 Krankengymnastik, Bewegungstherapie, physikalische Therapie.- 7.1.2 Medikamentöse Begleittherapie.- 7.2 Degenerative Veränderungen der Wirbelsäule.- 7.2.1 Physikalisch-balneologische Therapie.- 7.2.2 Krankengymnastik, aktive Bewegungstherapie und Sport.- 7.2.3 Psychologische Therapiehilfen, Schmerzverarbeitung.- 7.3 Spondylosis hyperostotica als Sonderform.- 7.3.1 Kurtherapeutische Schwerpunkte.- 7.4 Intervertebrale Diskopathien.- 7.4.1 Physikalisch-balneologische Therapie.- 7.4.2 Krankengymnastik, aktive Bewegungstherapie und Sport.- 7.4.3 Rehabilitation unmittelbar nach der Nukleotomie.- 7.4.4 Medikamentöse Begleittherapie.- 7.5 Spondylolysen und Spondylolisthesen.- 7.6 Osteoporose.- 7.6.1 Physikalisch-balneologische Therapie.- 7.6.2 Krankengymnastik, aktive Bewegungstherapie und Sport.- 7.6.3 Medikamentöse Begleittherapie.- Literatur.- 8 Kurtherapeutische Schwerpunkte bei nichtentzündlichen Arthropathien.- 8.1 Stumme und aktivierte Verlaufsformen der Arthrose.- 8.1.1 Balneophysikalische Therapieansätze.- 8.1.2 Krankengymnastik und Verhaltensschulung, aktive Bewegungstherapie und Sport.- 8.1.3 Medikamentöse Begleittherapie.- 8.2 Koxarthrosen, Gonarthrosen.- 8.3 Femurkopfnekrosen.- 8.4 Zustand nach Gelenkersatzoperationen.- 8.5 Fingerpolyarthrosen.- 8.6 Schmerzsyndrome der Schulter.- 8.7 Präarthrotische Deformitäten, Gelenkinstabilitäten, Gelenkbinnenschäden.- 8.8 Folgezustände nach Poliomyelitis.- Literatur.- 9 Kurtherapeutische Schwerpunkte bei der Behandlung des extraartikulären Rheumatismus.- 9.1 Erkrankungen der Muskulatur (Myosen, Tendomyosen).- 9.1.1 Synopsis der Krankheitsbilder.- 9.1.2 Balneophysikalische Therapieansätze.- 9.1.3 Aktive Bewegungstherapie und Krankengymnastik.- 9.1.4 Medikamentöse Begleittherapie.- 9.2 Lokalisierte und generalisierte Periarthropathien....- 9.2.1 Synopsis der Krankheitsbilder.- 9.2.2 Balneophysikalische Therapieansätze.- 9.2.3 Krankengymnastik und aktive Bewegungstherapie.- 9.2.4 Medikamentöse Begleittherapie.- 9.2.5 Psychologische Therapiehilfen.- 9.3 Erkrankungen der Sehnen, Sehnenscheiden und Bänder.- 9.3.1 Synopsis der Krankheitsbilder.- 9.3.2 Balneophysikalische Therapieansätze.- 9.3.3 Medikamentöse Begleittherapie.- Literatur.- 10 Kurtherapeutische Schwerpunkte wichtiger entzündlicher Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen.- 10.1 Chronische Polyarthritis und ihre verschiedenen Stadien.- 10.1.1 Synopsis des Krankheitsbildes.- 10.1.2 Empfehlungen zur balneophysikalischen Therapie.- 10.1.3 Krankengymnastik und aktive Bewegungstherapie.- 10.1.4Medikamentöse Basis- und Begleittherapie.- 10.2 Arthritis psoriatica.- 10.2.1 Synopsis des Krankheitsbildes.- 10.2.2 Empfehlungen zur balneophysikalischen Therapie.- 10.2.3 Krankengymnastik und aktive Bewegungstherapie.- 10.2.4 Medikamentöse Basis- und Begleittherapie.- 10.3 Seronegative Arthritiden - Beispiel: Morbus Reiter.- 10.3.1 Synopsis des Krankheitsbildes.- 10.3.2 Kurtherapeutische Schwerpunkte.- 10.4 Akute rezidivierende und chronische Gichtarthritis.- 10.4.1 Synopsis der Krankheitsbilder.- 10.4.2 Balneophysikalische Therapieansätze.- 10.4.3 Medikamentöse Therapie.- 10.5 Morbus Bechterew und andere seronegative Spondylitiden.- 10.5.1 Synopsis der Krankheitsbilder.- 10.5.2 Balneophysikalische Therapieansätze.- 10.5.3 Krankengymnastik und aktive Bewegungstherapie.- 10.5.4 Medikamentöse Begleittherapie der Spondylitis ankylosans.- Literatur.- 11 Therapieleitlinien zur Kurortbehandlung sogenannter pararheumatischer Erkrankungen.- 11.1 Polymyalgia rheumatica.- 11.1.1 Synopsis des Krankheitsbildes.- 11.1.2 Empfehlungen zur balneophysikalischen Therapie.- 11.1.3 Stellenwert der medikamentösen Therapie.- 11.2 Morbus Raynaud.- 11.2.1 Synopsis des Krankheitsbildes 29411.2.2 Leitlinien für die Kurortbehandlung.- 11.2.3 Möglichkeiten einer medikamentösen Begleittherapie.- Literatur.- 12 Kollagenosen - Allgemeines zu den Möglichkeiten und Grenzen einer Therapie durch Kurverordnungen.- 12.1 Lupus erythematodes.- 12.2 Sklerodermie.- 12.3 Poly- und Dermatomyositis.- Literatur.- 13 Probleme der Multimorbidität bei orthopädisch- rheumatologischen Kurpatienten.- 13.1 Diagnostik und differentialdiagnostische Maßnahmen und deren Angemessenheit im Rahmen eines stationären Heilverfahrens.- 13.2 Therapieausschlüsse und Behandlungsrisiken bei aktiven, belastenden Kurmaßnahmen.- 13.3 Therapiepräferenzen.- Literatur.- 14 Anschlußheilbehandlung (AHB-Verfahren).- 14.1 Organisatorische Gesichtspunkte.- 14.2 Anschlußheilbehandlungsverfahren in der Orthopädie.- Literatur.- 15 Differentialdiagnostische Leitsymptome und Befunde in der kurklinischen Behandlung von Patienten mit orthopädisch-rheumatischen Beschwerden.- 15.1 Zur Differentialdiagnose von Schmerzzuständen der großen Extremitätengelenke.- 15.1.1 Kniegelenkschmerzen.- 15.1.2 Hüftgelenkschmerzen im Erwachsenenalter.- 15.1.3 Schultergelenkschmerzen.- 15.2 Zur Differentialdiagnose von Schmerzzuständen im Bereich der Wirbelsäule.- 15.2.1 Schmerzen und Funktionseinschränkungen im HWS-Bereich.- 15.2.2 Schmerzen und Funktionseinschränkungen im LWS-Bereich.- Literatur.

Produktinformationen

Titel: Orthopädischrheumatologische Kurmedizin
Autor: Gerd Blaumeiser Horst-Michael Heidmann Eberhard Ortseifen
EAN: 9783642765643
ISBN: 978-3-642-76564-3
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Springer
Genre: Klinische Fächer
Anzahl Seiten: 344
Gewicht: 520g
Größe: H235mm x B155mm x T18mm
Jahr: 2011
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1992.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen