Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Liturgik

  • Kartonierter Einband
  • 352 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Gerardus van der Leeuw (1890-1950) war als reformierter Theologe massgeblich an der liturgischen Erneuerungsbewegung in der Nieder... Weiterlesen
20%
49.00 CHF 39.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Gerardus van der Leeuw (1890-1950) war als reformierter Theologe massgeblich an der liturgischen Erneuerungsbewegung in der Niederländisch-Reformierten Kirche beteiligt. Seine zahlreichen Publikationen tragen viel zur Erforschung liturgischer Themen sowie zur Anregung von Reformen im liturgischen Leben seiner Kirche bei. Seine "Liturgiek" (1946) liegt nun erstmals in deutscher Übersetzung vor. Neben dem annotierten Text enthält der Band eine historisch-theologische Einführung sowie Aufsätze namhafter Forscherinnen und Forscher im Bereich der Liturgik und Liturgiewissenschaft, die aus unterschiedlichen konfessionellen Standpunkten zu den Aussagen Van der Leeuws Stellung nehmen. Auch 70 Jahre nach ihrem Erscheinen hat Gerardus van der Leeuws "Liturgiek" in vielerlei Hinsicht das Potenzial, sowohl die liturgiewissenschaftliche Reflexion als auch die konkrete liturgische Arbeit im heutigen reformierten Kontext - und darüber hinaus - anzuregen.

Autorentext
Luca Baschera, Dr. phil., MTh, Jahrgang 1980, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte der Theologischen Fakultät der Universität Zürich.

Ralph Kunz, Dr. theol., Jahrgang 1964, ist Professor für Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich mit den Schwerpunkten Gottesdienst, Predigt und Seelsorge.

Christina Siever, Dr. phil., Jahrgang 1982, ist promovierte Sprachwissenschaftlerin, Lektorin und Übersetzerin für Niederländisch.

Zusammenfassung
Gerardus van der Leeuw (18901950) war als reformierter Theologe massgeblich an der liturgischen Erneuerungsbewegung in der Niederländisch-Reformierten Kirche beteiligt. Seine zahlreichen Publikationen tragen viel zur Erforschung liturgischer Themen sowie zur Anregung von Reformen im liturgischen Leben seiner Kirche bei. Seine «Liturgiek» (1946) liegt nun erstmals in deutscher Übersetzung vor. Neben dem annotierten Text enthält der Band eine historisch-theologische Einführung sowie Aufsätze namhafter Forscherinnen und Forscher im Bereich der Liturgik und Liturgiewissenschaft, die aus unterschiedlichen konfessionellen Standpunkten zu den Aussagen Van der Leeuws Stellung nehmen. Auch 70 Jahre nach ihrem Erscheinen hat Gerardus van der Leeuws «Liturgiek» in vielerlei Hinsicht das Potenzial, sowohl die liturgiewissenschaftliche Reflexion als auch die konkrete liturgische Arbeit im heutigen reformierten Kontext und darüber hinaus anzuregen.

Produktinformationen

Titel: Liturgik
Editor:
Übersetzer:
Autor:
EAN: 9783290181741
ISBN: 978-3-290-18174-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Theologischer Verlag
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 352
Gewicht: 498g
Größe: H227mm x B152mm x T25mm
Veröffentlichung: 04.12.2018
Jahr: 2018
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen