Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Biografieforschung und integrative Gestalttherapie

  • Kartonierter Einband
  • 128 Seiten
Die Biografieforschung ist ein Forschungsansatz der Qualitativen Sozialforschung in der Soziologie und befasst sich mit der Rekons... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die Biografieforschung ist ein Forschungsansatz der Qualitativen Sozialforschung in der Soziologie und befasst sich mit der Rekonstruktion von Lebensläufen und zugrunde liegender individuell vermittelter, gesellschaftlicher Sinnkonstruktionen. In dieser Arbeit werden die historischen Ansätze und die gegenwärtigen Entwicklungen und Aspekte in der Biografieforschung vorgestellt. Welche Aspekte und Erkenntnisse fanden bislang Einzug in die Methodik und Philosophie der integrativen Gestalttherapie, wo sind Parallelen festzustellen und wo finden sich noch eventuelle Berührungspunke? Wie lassen sich die Erkenntnisse der Biografieforschung und Lebenslaufanalyse in der praktischen, therapeutischen Arbeit einsetzen. Um die Fragestellungen zu erörtern, wurde die Fallgeschichte von Herrn A. in den Mittelpunkt gestellt. Diese Fallgeschichte wurde mit Methoden der Biografieforschung aufgezeichnet und untersucht. Im Zuge dieser Untersuchungen entstanden Transkripte und Gesprächsprotokolle von therapeutischen Sitzungen, die mit der Methodik der qualitativen Inhaltsanalyse nach Mayring analysiert, und in der Folge interpretiert wurden.

Autorentext

Mag. Gerald Hrdlicka, geb 1963, Seit 1999 im Coaching und Personalentwicklungsbereich. Seit 2005 in der Erwachsenenbildung tätig. Lehrgangsleitung und Trainer Ausbildung zum Coach sowie Lebens- und Sozialberatung. Seit 09 Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision in Mödling. Weiters Lebens-u Sozialberater, Supervisor, Mediator.

Produktinformationen

Titel: Biografieforschung und integrative Gestalttherapie
Untertitel: Aspekte, Berührungspunkte und Anwendungen in der psychotherapeutischen Arbeit. Untersuchungen anhand einer neurologischen Fallgeschichte
Autor:
EAN: 9783639373660
ISBN: 978-3-639-37366-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: 207g
Größe: H220mm x B150mm x T8mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen