Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Messunsicherheit

  • Kartonierter Einband
  • 150 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Messen Was ist Messen? Beispiel ((als running example" durch das Buch)) Unvollkommenheit von Messungen, unvollständ... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 15.01.2022
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

  1. Messen
    1. Was ist Messen?
    2. Beispiel ((als running example" durch das Buch))
    3. Unvollkommenheit von Messungen, unvollständige Kenntnisse über Größen und Parameter

  2. Messsystem und Modell des Messens
    1. Messgröße, Einflussgrößen, Messsignal
    2. Messsysteme
    3. Messverfahren, Messprinzipe, Messmethoden
    4. Funktionale Einheiten und Modelle (Ursache-Wirkungs-Modelle, Modellstrukturen)
    5. Messen als inverses Problem
    6. Modell der (Auswertung der) Messung
    7. Systematische Modellbildung für die MU-Analyse (schrittweises Vorgehen)

  3. Unvollkommenheit der Kenntnisse beim Messen
    1. Ziel: Ermittlung bester Schätzwert und Messunsicherheit (als Güteparameter)
    2. Vorhandene und begrenzte Kenntnisse
      1. Messgeräte, Datenblätter
      2. Diskretisierung von Messsignalen, digitale Anzeige, digitale Messwertver-
      3. arbeitung

      4. Wiederholte Beobachtungen (Messreihen, Stichprobenanalyse)
      5. Temperatur- und andere Parameteränderungen
      6. Messung und Kalibrierung
      7. ----------------------------------

    3. Behandlung von Messunsicherheiten
      1. Probabilistischer Ansatz
      2. Wiederholte Beobachtungen
      3. Sonstige Kenntnisse

  4. Ermittlung des besten Schätzwerts
  5. Ermittlung der Messunsicherheit
    1. Unsicherheitsfortpflanzung (Addition der Varianzen)
    2. Messunsicherheitsbeiträge und deren Wichtung (Empfindlichkeitskoeffizienten)
    3. Korrelierte Größen
    4. Gesamtmessunsicherheit

  6. Messunsicherheitsbudget
  7. Erweiterte Messunsicherheit
  8. Systematisches Vorgehen nach GUM: 6 Schritte
  9. Beispiele
  10. (DVM, Kalibration Thermometer, Einzelthermometer, Taupunktspiegel (NL Modell))

  11. Rechnergestützte Messunsicherheitsbestimmung ((GUM-Workbench))
  12. Numerische Messunsicherheitsbestimmung (Monte-Carlo-Verfahren nach GUM-Supplement)
  13. Ermittlung der Messunsicherheit aus Ringversuchen und Eignungstests
  14. Multivariate Ergebnisgrößen, z. B. komplexe Messgrößen

Darstellung:

Jeweils: - linke Seite: allgemeines, Theorie

- rechte Seite: konkret am Beispiel



Autorentext

Gerold Gerlach, Dresden

Klaus-Dieter Sommer, Ilmenau und PTB



Klappentext

  1. Messen
    1. Was ist Messen?
    2. Beispiel ((als "running example" durch das Buch))
    3. Unvollkommenheit von Messungen, unvollständige Kenntnisse über Größen und Parameter

  2. Messsystem und Modell des Messens
    1. Messgröße, Einflussgrößen, Messsignal
    2. Messsysteme
    3. Messverfahren, Messprinzipe, Messmethoden
    4. Funktionale Einheiten und Modelle (Ursache-Wirkungs-Modelle, Modellstrukturen)
    5. Messen als inverses Problem
    6. Modell der (Auswertung der) Messung
    7. Systematische Modellbildung für die MU-Analyse (schrittweises Vorgehen)

  3. Unvollkommenheit der Kenntnisse beim Messen
    1. Ziel: Ermittlung bester Schätzwert und Messunsicherheit (als Güteparameter)
    2. Vorhandene und begrenzte Kenntnisse
      1. Messgeräte, Datenblätter
      2. Diskretisierung von Messsignalen, digitale Anzeige, digitale Messwertver-
      3. arbeitung

      4. Wiederholte Beobachtungen (Messreihen, Stichprobenanalyse)
      5. Temperatur- und andere Parameteränderungen
      6. Messung und Kalibrierung
      7. ----------------------------------

    3. Behandlung von Messunsicherheiten
      1. Probabilistischer Ansatz
      2. Wiederholte Beobachtungen
      3. Sonstige Kenntnisse

    4. Ermittlung des besten Schätzwerts
    5. Ermittlung der Messunsicherheit
      1. Unsicherheitsfortpflanzung (Addition der Varianzen)
      2. Messunsicherheitsbeiträge und deren Wichtung (Empfindlichkeitskoeffizienten)
      3. Korrelierte Größen
      4. Gesamtmessunsicherheit

    6. Messunsicherheitsbudget
    7. Erweiterte Messunsicherheit
    8. Systematisches Vorgehen nach GUM: 6 Schritte
    9. Beispiele
    10. (DVM, Kalibration Thermometer, Einzelthermometer, Taupunktspiegel (NL Modell))

    11. Rechnergestützte Messunsicherheitsbestimmung ((GUM-Workbench))
    12. Numerische Messunsicherheitsbestimmung (Monte-Carlo-Verfahren nach GUM-Supplement)
    13. Ermittlung der Messunsicherheit aus Ringversuchen und Eignungstests
    14. Multivariate Ergebnisgrößen, z. B. komplexe Messgrößen
    15. Darstellung:

      Jeweils: - linke Seite: allgemeines, Theorie

      - rechte Seite: konkret am Beispiel

Produktinformationen

Titel: Messunsicherheit
Untertitel: kurz und praktisch - für Ingenieure und Naturwissenschafler
Autor:
EAN: 9783110500233
ISBN: 978-3-11-050023-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: De Gruyter Oldenbourg
Genre: Technik
Anzahl Seiten: 150
Gewicht: g
Größe: H170mm x B240mm
Veröffentlichung: 15.01.2022
Jahr: 2021
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "De Gruyter Studium"